Anzeige

Jahreshauptversammlung des SV Altmerdingsen mit vielen Ehrungen

Uetze: Schützenverein Altmerdingsen | Nach Eröffnung der Jahreshauptversammlung am 26.01.2013 durch die 1. Vorsitzende Sandra Warmbold, begrüßte sie herzlich alle anwesenden Vereinsmitglieder und der zahlreich erschienenen Gäste, die der Einladung des Vorstandes des SV Altmerdingsen sehr gern gefolgt waren.

Nachdem die Vereinsversammlung allen im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder gedacht hatte, kam es zur Bestätigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2012 durch die Mitglieder.

Die 1. Vorsitzende Sandra Warmbold trug genauso wie der Schießsportleiter, der Jugendleiter, des Festausschussvorsitzenden und der 1. Damenleiterin ihren Bericht für das Jahr 2012 vor. Hier hob sie die gute Zusammenarbeit der Mitglieder untereinander hervor, die stets zur Stelle waren, wenn „Not am Mann“ war.
Petra Lorenz, die 1. Damenleiterin des Vereins, ehrte Heinz Meyer bei ihrem Jahresbericht und überreichte ihm ein kleines Präsent für seine Bereitschaft der Damenabteilung in all den vergangenen Jahren hilfreich zur Seite zu stehen und kräftig mit anzupacken.
Lars Warmbold, der 1. Kassierer, trug seinen Kassenbericht 2012 vor und bat um Entlastung des Vorstandes.
Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen konnten sich 16 Mitglieder des Schützenverein Altmerdingsen freuen. Für eine 10-jährige Mitgliedschaft wurden Marius Bergmann, Axel Grosser, Dorothe Bonde, Oliver Demke, Laura Schaprian, Ralf Schaprian, Ruth-Yeni Hoppe, Manuela Knoche, Marilyn Schaprian und Florian Völger geehrt und erhielten die Anstecknadel für 10-jährige Mitgliedschaft.

Johannes Schewe, Silke Schewe, Gunda Schaprian, Bianca Fricke und Jessica Pernau wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenheim Altmerdingsen geehrt. Die Anstecknadel mit einer kleinen 25 können sie ab sofort an den Uniformen tragen.

Der Fahnenträger Klaus-Dirk Naujoks wurde für den unermüdlichen Dienst an der Altmerdingser Fahne mit einem Biersaidel geehrt.

Mit Spannung wurde auch die Bekanntgabe der Vereinsmeister des Vereins erwartet und gebürlich gefeiert. Die Liste aller Vereinsmeister kann im Schützenheim eingesehen werden.

Eine Bestätigung der 2. Damenleiterin durch die Versammlung konnte nicht stattfinden, weil sich bei der Versammlung der Schützendamen Anfang Januar keine Dame bereit erklärt hatte diesen festen Posten zu übernehmen. „Dies ist aber nicht schlimm, weil wir sowieso immer gut zusammenarbeiten und die Schützendamen mich immer unterstützen, wo sie nur können.“ sagte Petra Lorenz an diesem Abend.

Weiter ging es mit den Wahlen bei denen Hermann Lorenz einstimmig zum 2. Vorsitzenden gewählt worden ist. Auch Lars Warmbold wurde einstimmig zum 1. Kassierer gewählt. Bei einer geheimen Wahl des 2. Schießsportleiters zu der Hermann Lorenz und Dirk Naujoks von der Versammlung vorgeschlagen worden waren, konnte Hermann Lorenz klar die Wahl für sich entscheiden. Einstimmig war dann wieder die Nachwahl der 2. Kassiererin. Gundi Degotschin wurde vorgeschlagen und nahm die Wahl an und bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. Guido van Hülst wurde für das Amt des Kassenprüfers des Schützenverein Altmerdingsen vorgeschlagen und dies wurde ebenfalls einstimmig angenommen. Nun mußten nur noch 2 Deligierte für die KSV- Tagung in Burgdorf gewählt werden. Vorgeschlagen wurden Marilyn Schaprian und Horst Schäfer beide wurden einstimmig von der Versammlung gewählt und vertreten mit den Vorsitzenden den Schützenverein Altmerdingsen auf der nächsten KSV-Sitzung.

Dann waren die Wahlen für das Jahr 2013 abgeschlossen und der Zeitpunkt der Gäste für ihre Grußworte und Wünsche war gekommen. Dem Schützenverein Altmerdingsen wurde für die gute Zusammenarbeit zwischen dem Ortsrat Altmerdingsen, der Freiwilligen Feuerwehr Altmerdingsen und dem Orga-Team Altmerdingsen gelobt. Und aus Sicht des Schützenverein Altmerdingsen steht für die Zukunft weiteren Jahren der guten Zusammenarbeit nichts im Wege.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.