Anzeige

Förderverein freut sich über anonyme Spende und sammelt Altpapier

Der Altpapier des Fördervereins "Die SportschUETZEn" in der Marktstrße 11 ist gut mit dem Fahrzeug erreichbar.

Unverhoffte Freude bereitete ein anonymer Spender dem "Förderverein Leistungssport im Schützenverein Uetze - Die SportschUETZen e.V.". Dessen Vorsitzender Donald Albrecht fand bereits vor etlichen Tagen einen Umschlag mit 170 Euro für die Sportschützen in seinem Briefkasten. Da der Gönner oder die Gönnerin keinen Absender vermerkt hat, war es dem Verein leider bisher nicht möglich, sich persönlich für die großzügige Spende zu bedanken. Daher möchte er nun auf diese Weise seinen Dank öffentlich machen.

Der Verein ist auf Spenden dringend angewiesen, um die Finanzierung der Bundesligamannschaft und anderer leistungssportlicher Aktivitäten im Schützenverein Uetze sicher zu stellen. Auch wenn Sportschießen ein reiner Amateursport ist, fallen für die Teilnahme an der 1.Bundesliga erhebliche Fahrt- und Übernachtungskosten an. Gerade in diesem Jahr musste wieder eine erfolgreiche Mannschaft ihre Liga-Teilnahme nur wg. fehlender Finanzen abmelden.

Deshalb wirbt der Vorstand auch noch einmal bei allen Freundinnen und Freunden des Sports oder Uetzes darum, Mitglied im Förderverein "Die SportschUETZEn" zu werden. Der Jahresbeitrag beträgt nur 12 Euro. Daneben werden die Mitglieder gebeten, eine Spende in selbst gewählter Höhe zu geben, damit der Verein seinen Förderzweck finanziell erfüllen kann. Auf dem Eintrittsformular besteht dazu die Möglichkeit, entweder einen vorgeschlagenen Spendenbetrag anzukreuzen oder stattdessen einen frei gewählten Spendenbetrag einzutragen. Damit möchte der Förderverein den unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten der Spender entgegen kommen. Denn jede Spende hilft. Und natürlich sind auch Spenden ohne Mitgliedschaft möglich. Das Eintrittsformular kann unter www.schuetzenverein-uetze.de in der Rubrik Förderverein heruntergeladen werden.

Darüber hinaus hat der Verein jetzt am Parkplatz des Schützenheims in der Marktstraße 11 einen Altpapiercontainer dauerhaft aufgestellt. Der Container ist gut mit dem Fahrzeug zu erreichen. Der Erlös aus dem Verkauf des Papiers fließt ebenfalls ausschließlich in den Sportbetrieb.

Und im Anschluss an die Bundesligawettkämpfe am 18.11. nachmittags in der Sporthalle am Schulzentrum lädt der Verein zur After Shooting Party "Nachhalten" ins Schützenheim direkt gegenüber ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
2.608
Volker Harmgardt aus Uetze | 04.11.2017 | 01:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.