Anzeige

EntdeckerTouren im Werratal und Hoher Meißner

Die Premium-EntdeckerTouren, Rundwanderwege vom Deutschen Wanderinstitut mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet, garantieren Wanderungen mit bester Erlebnisqualität und höchstem Naturgenuss im Naturpark Frau Holle Land im Werratal.
Naturschönheiten am Wegesrand, Aussichtskanzeln und Aussichtstürme mit atemberaubenden Ausblicken von Felsvorsprüngen der Muschelkalkriegel verwöhnen das Auge. Fast unberührte Natur, eine artenreiche Fauna und Flora wie Märzenbecher, Bärlauch, Wildkräuter, die seltene Türkenbundlilie, vielfältige Orchideen- und Seggenarten und vom Licht durchflutete Buchenwälder erfreuen jeden Wandergast.
Berge, Wald und Wasser machen den Reiz dieser hervorragenden Landschaft in Naturschutzgebieten und teilweise am "Grünen Band" aus. Grenzgeschichte erlebt man hier an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Echte Relikte aus dieser Zeit sind in der Natur zu entdecken.
Eine 14 Personen starke Wandergruppe des TSV Friesen Hänigsen hatte sich Mitte Mai 2017 auf den Weg in diese Region gemacht. Von Bad Sooden-Allendorf aus wurden unter der Führung von Friedhelm Imse, der als Wanderführer fungierte, in Tagesetappen fünf dieser Premium-Entdeckertouren im Werratal, auf dem Hohen Meißner und der Hessischen Schweiz erkundet.
Aber auch Sehenswürdigkeiten gab es zu besichtigen, wie das Naturdenkmal Mühlstein, das Besucherbergwerk Grube Gustav, die Stinkewand (wo seit 400 Jahren unterirdisch selbstentzündete Kohle glimmt) oder den Frau Holle Teich. Bizarre Felsformationen wie sechseckiger Säulenbasalt an der Kitzkammer oder die Basaltblöcke der Seesteine, die es zu erklimmen galt, die Wacholderheide im Meißner Vorland und den blühenden Frauenschuh im Naturschutzgebiet Bühlchen.
„Es war überwältigend schön und unvergesslich“, berichtet die Wandergruppe. Besonders die natürlichen Wälder mit ihrem frischen und würzigen Duft und den leise murmelnden Bächen, die ungestörte Fernsicht von den Anhöhen und die einladenden Rastplätze sind in Erinnerung geblieben. „Eine Erholung und Entspannung für Körper und eine erquickende Freude und Begeisterung für die Seele“,
Auch für das kommende Jahr wird, neben vielen eintägigen Ausflügen und Wanderungen, auch wieder eine Mehrtagewanderung geplant. Der Wanderverein lädt alle Interessierten ein, daran teilzunehmen. Falls Ihr Interesse für das Wandern geweckt wurde, gibt Ihnen Friedhelm Imse unter der Telefonnummer 05147/720198 gerne Auskunft über die Aktivitäten des Vereins "Wandern u. Freizeit" im TSV Friesen Hänigsen. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Wandervereins: www.friesenwandern.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
2.673
Volker Harmgardt aus Uetze | 02.06.2017 | 21:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.