Anzeige

Dreifachsieg für Helga Buchholz bei der Winterwanderung

Uetze: Schützenverein Altmerdingsen | Am 23.02.2013 fand die Winterwanderung der Schützendamen Altmerdingsen statt. Nach einer üppigen, warmen Stärkung im Schützenheim machten sich einige hartgesottene Schützendamen auf den Weg nach Uetze. Eisiger Ostwind machte das Laufen nicht gerade angenehm. Aber, glücklich und ein wenig durchgefroren erreichten sie die Kegelbahn, die die Schützendamen jedes Jahr Ende Februar in Beschlag nehmen. Dann wurde geholzt was die Kegelbahn hergab. Und wie immer hatten die Schützendamen soviel Spaß dabei, das sich einige sogar vor Lachen den Bauch festhalten mußten. Da es aber nicht nur Sieger geben kann ist die Verliererin bei den Schützendamen Altmerdingsen trotzdem eine Königin, wenn auch nur eine Pumpenkönigin. Mehr Glück als Können hatte Marilyn Schaprian, sie konnte sich über eine geworfene 9 freuen. Kurze Zeit später war Helga Buchholz das erste Mal das Glück hold und bei ihrem Wurf fielen ebenfalls alle 9 Kegel. Bei Bekanntgabe der Sieger konnten sich beide Damen über einen schönen Kegelanstecker für die grünen Jacken freuen. Kegelkönigin wurde mit 133 Kegeln Gisela Menzel, und Helga Buchholz fehlt auch bei dieser Ehrung nicht. Sie belegt den zweiten Platz und erreichte mit 125 Kegeln das Siegerpodium. Drittplazierte mit 121 Kegeln wurde Sandra Warmbold. Und noch eine Siegerehrung stand aus. Margit Engelbrecht und Helga Buchholz bildeten das erfolgreichste Team auf der Kegelbahn. Mit 243 Kegeln setzten sie sich vor alle anderen Damen und erhielten einen wunderschönen Blumenstrauß. Um den Abend noch weiter abzurunden wurden die Sportschuhe wieder getauscht und in geselliger Runde in einem griechischen Restaurant üppig gegessen und das ein oder andere Mal auch angestossen bis der Bus die Damen wieder nach Altmerdingsen zurückfuhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.