Anzeige

Minispieltag: Ein schöner Spieltag in Hannover/Misburg [07.04.2013]

Uetze: Handball Hänigsen | Am 7. April sind die B-Minis aus Hänigsen zusammen mit Trainerin, Betreuerin und Eltern nach Misburg gereist. Aufgrund von Krankheit und kurzfristigen Absagen konnten nur drei Minis in Misburg antreten. Was anfangs für ein großes Problem gehalten wurde, war am Ende kein Thema mehr, da die Misburger und die restlichen Vereine tatkräftig bei den Hänigsern ausgeholfen haben und dabei eine Menge Spaß hatten. Auch die Friesen-Minis wurden von den dort vertretenen Vereinen gefragt, ob sie bei dem einen oder anderen Verein aushelfen konnten. Gleich nach der Ankunft um 9:45 Uhr mussten sie sich bereits für ihr erstes Spiel gegen den Heimverein SG Misburg bereit machen. Ein packendes Spiel, bei dem drei Spieler aus der zweiten Mannschaft des Heimvereins bei den Friesen aushalfen, endete es 8:3 für die Heimmannschaft der SG Misburg.
Auch im zweiten Spiel wurde der TSV tatkräftig unterstützt und lieferte sich ein spannendes Spiel, das 6:4 für SG Misburg 2 ausging. Im dritten Spiel gegen den SV Wacker Osterwald hielt Friesen-Torwart Miklas Lehmann fast jeden Ball, was den Feldspielern Leander Wörner und Fabian Ulbrich viele Torchancen bot. Dieses Spiel endete zu Gunsten der Hänigser mit 3:7.
Im vierten Spiel des Tages gegen den TuS Empelde unterlagen die Friesen-Minis aus mit 3:7. Im fünften und letzten Spiel trennten sich Hänigsen und TuS Ricklingen mit einem 2:6.
Alles in allem war es ein spannender und fairer Spieltag. Alle Mannschaften bekamen am Ende noch eine große Box mit Süßigkeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.