Anzeige

Kirchenchor singt Johannes-Passion von Händel in der Uetzer Kirche

Sankt Johannes der Täufer Kirche in Uetze
Uetze: Johannes der Täufer Kirche, Uetze | Im Gemeindesaal der Uetzer Sankt Johannes der Täufer Kirche geht es jeden Mittwoch sangesfreudig zu, wenn der gut 30köpfige Kirchenchor übt. Doch in diesen Januartagen ist der Chor um fast 10 Sänger/innen angewachsen. Das ist das positive Ergebnis eines Aufrufs in der Lokalpresse sowie auch eines Beitrages hier auf myheimat: Kirchenchor Uetze sucht Sängerinnen und Sänger

Grund der Verstärkung ist ein Kirchenkonzert am 14. März 2010 um 17:00 Uhr, an dem der Chor zusammen mit Solisten die Johannes Passion von Georg Friedrich Händel präsentiert. Karten für dieses Konzert können in Uetze ab Mitte Februar bei Schreibwaren Schüler, der Volksbank und Schreibwaren Namendorff (Hänigsen) für 9 Euro (ermäßigt 7 Euro) gekauft werden.

Außerdem findet am 7. März um 15:00 Uhr im Gemeindesaal ein Einführungsvortrag zur Johannes-Passion statt. Die Chorleiterin Annegret von Collande wird dann den Referenten Herrn Richter begrüßen, der einen Multimediavortrag unter dem Titel „Das Leben Händels in Anekdoten“ halten wird. Dem interessierten Publikum wird so mit Bildern und Klangerlebnissen das Oratorium von Händel etwas näher gebracht.

======================

Die Johannes-Passion ist die Leidensgeschichte Jesus von Nazaret, wie sie das Johannesevangelium schildert.

Händel – einer der einflussreichsten Musiker seiner Zeit - war gerade einmal 19 Jahre alt, als er die Passion schrieb. Wahrscheinlich ist dieses Werk das erste seiner 25 komponierten Oratorien.
Das 1704 in Hamburg uraufgeführte Stück galt als angemessene Karfreitagsmusik in den Gottesdiensten des frühen 18. Jahrhunderts. Anders als in anderen Passionswerken beginnt Händel mit der Geißelung Jesus und schildert in einzelnen Klangbildern den weiteren Prozess bis zum Tod am Kreuz und der Grablegung.

======================

Damit das Konzert in der Uetzer Kirche ein voller Erfolg wird, trifft sich nicht nur der zweite Sopran zu mehreren Sonderproben, sondern auch der erweiterte Chor zu einer ganztägigen Sonderprobe am 6. Februar in Gifhorn. Natürlich wird es auch Übungsstunden zusammen mit den Solisten geben.

Ich war zu einem Übungsabend in den Gemeindesaal gekommen, um einige Bilder von dem Chor zu machen; Bilder, die ich diesem Beitrag anhänge. Vielleicht ermutigt es den/die eine(n) oder andere(n) Leser/in ja, sich noch dem Kirchenchor anzuschließen.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Magazin Uetze | Erschienen am 18.02.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
24.159
Willi Hembacher aus Affing | 22.01.2010 | 09:07  
951
Martina Chella aus Uetze | 22.01.2010 | 12:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.