Anzeige

Donnerstagsrunde in der Garten.Eden.Kirche

Conrad-Wilhelm-Hase-Platz Nr. 1 in Hannover, die "Garten.Eden.Kirche" war unser Ziel am 16.7. mit der Donnerstagsrunde.

Der Platz rund um die Christuskirche wurde nach dem Architekten benannt, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gewirkt hat. Kirchenbauten, Restaurierung von Kirchen, aber auch Bahnhöfe waren hauptsächlich im hannoverschen Raum, dem heutigen Niedersachsen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts sein Einsatzgebiet.

Die "Garten.Eden.Kirche", ein Projekt des Evangelisch-lutherischen Sprengels Hannover im Gartenjahr 2009 wurde niedersachsenweit für Künstler und Landschaftsarchitekten ausgeschrieben. Die Entscheidung fiel unter 21 Bewerbungen auf das Atelier Nissen (Bildende Künstlerin Anne Nissen und Steffen König) und das Landschaftplanungsbüro Grün plan (Walter Jöris und Ingo Schmidt). Das gesamte Projekt wurde von diesem Team eigenhändig erstellt.

Zur Einstimmung und für alle, die noch bis zum 4. Oktober die Gelegenheit für eine persönliche Begegnung im "Garten Eden" planen hier noch ein Link:

http://www.hannover.de/gartenregion/das_projekt/gr...

Nach den Berichten der übrigen Mitstreiter der Donnerstagsrunde hier auch meine Eindrücke in Bildern in der und rund um die Kirche. Die Aufnahmen wurden teilweise mit DSLR (Stativ bei Innenaufnahmen) bzw. mit einer Kompaktkamera (freihand auch bei Innenaufnahmen) gemacht.

.
2
1
2
3
5
3
2
1
3
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
1.294
Christel Löhle aus Wedemark | 18.07.2009 | 16:03  
18.039
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 18.07.2009 | 16:44  
9.012
Beate Shumate aus Garbsen | 18.07.2009 | 17:41  
26.855
Kurt Battermann aus Burgdorf | 18.07.2009 | 17:53  
61.478
Werner Szramka aus Lehrte | 18.07.2009 | 18:36  
6.937
Andreas Fuchs aus Algermissen | 18.07.2009 | 21:50  
8.317
Brunhild Osterwald aus Lehrte | 18.07.2009 | 23:14  
40.520
Gertraude König aus Lehrte | 19.07.2009 | 00:37  
9.073
Uwe Nortmann aus Laatzen | 19.07.2009 | 15:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.