offline

Michael Falke

2.920
myheimat ist: Uelzen
2.920 Punkte | registriert seit 02.02.2012
Beiträge: 475 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 44
Folgt: 2 Gefolgt von: 3
1 Bild

Unterschiede zu anderen Parteien

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | vor 3 Tagen | 12 mal gelesen

Von allen anderen Parteien unterscheidet sich die ÖDP durch folgende Überzeugung: Staat, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich von „Wachstums“-Zwängen befreien: Vom Zwang zur ständigem Steigerung des Konsums. Vom Zwang, die Profite in absurde Höhen zu treiben. Vom Zwang, die natürlichen Ressourcen immer rascher aufzubrauchen und Rohstoffe in feste, flüssige und gasförmige Abfälle zu verwandeln. Vom Zwang,...

1 Bild

Homo sapiens vs. homo contentus 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 09.07.2018 | 20 mal gelesen

Wann immer kluge Menschen über die Entwicklung des Menschen reden und schreiben, dann leuchten mancherlei Augen, wenn endlich die Umschreibung homo sapiens ins Spiel kommt. Die Krönung der Schöpfung, jedem anderen Wesen auf dieser Erde weit überlegen, in jeder Beziehung. Da ist es klar, dass nur ein Adjektiv ausreicht, nämlich „sapiens“, auf Deutsch „weise“. Und als wäre das noch nicht genug, spricht die Wissenschaft vom...

1 Bild

„Es vollzieht sich eine von Menschenhand gemachte Klimakatastrophe“

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 09.07.2018 | 453 mal gelesen

Dr. Maiken Winter (ÖDP) sprach in Lüdenscheid "Schon das Wort - Klimawandel - ist eine Irreführung und Verharmlosung," so Dr. Maiken Winter in Lüdenscheid. Denn in Wahrheit vollziehe sich eine von Menschenhand gemachte Klimakatastrophe, die die größte Bedrohung und die größte Herausforderung für die Menschheit bedeute. Auf Einladung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Kreisverband Märkischer Kreis und der...

1 Bild

Achtung – es wird jetzt gefährlich! 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 04.07.2018 | 894 mal gelesen

Es geht beim Streit in der Union wohl schon lange nicht mehr um die Lösung der Probleme rund um Asyl, Migration und Integration. Es geht der CSU um eine umfassende Wiederbelebung nationalistischer Konzepte. Und da die CSU immer noch in der Bundesregierung mitwirkt, geht diese gefährliche Entwicklung alle in Deutschland an, nicht nur die Bayern. Die derzeitige Führung der CSU orientiert sich unverhohlen an Viktor Orbans...

1 Bild

ÖDP: JEFTA verhindern

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 04.07.2018 | 12 mal gelesen

Brendle-Behnisch: Wasser muss Gemeingut bleiben! „Während in Berlin das traurige Schauspiel „Abgesang einer GroKo“ inszeniert wird und alle Blicke auf sich zieht, wird in Brüssel möglichst unbemerkt von der Öffentlichkeit die Unterzeichnung eines Handelsabkommens mit Japan vorbereitet, das nicht nur vom Handelsvolumen her das bisher größte ist: Es ist das bisher gefährlichste Abkommen mit den weitreichendsten Folgen für...

16 Bilder

Hollywood inside

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 30.06.2018 | 14 mal gelesen

Wer den heutigen Abend zu einem besonderen Abend machen will, der macht sich auf den Weg zum Neuen Schauspielhaus An der Rosenmauer in Uelzen. Mit dem Stück „Inside Hollywood“ werden Sie in die Welt hinter den Kulissen der glitzernden Filmwelt entführt. Ein gutes Drehbuch, eine höchst gelungene Regie (Petra Flindt) und ein bestens aufgelegtes Ensemble wurden belohnt von einem begeisterten Publikum, das mit Szenenapplaus auf...

1 Bild

EuGH muss erneut deutsches Politikversagen korrigieren 2

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 25.06.2018 | 32 mal gelesen

Agnes Becker (ÖDP): „Bauernverband und Politik müssen endlich umdenken!“ Als „peinlich und blamabel“ bezeichnet die stellv. ÖDP-Bundesvorsitzende Agnes Becker das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gegen Deutschland wegen der Untätigkeit beim Schutz der Gewässer vor Stickstoffeinträgen aus der Landwirtschaft. Das Gericht stellte fest, dass Deutschland damit nicht nur seine Pflichten verletzt hat, sondern auch,...

1 Bild

Mich wundert, dass mich noch irgendwas an dieser Regierung wundert …. 3

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 17.06.2018 | 40 mal gelesen

Das fing nicht erst an, als das Gewusel um die Regierungskoalition begann. Vor Jahrzehnten konnte ich sogar noch so etwas wie Bewunderung für Politiker aufbringen; Willy Brand war einer von ihnen, sein Kniefall gehört zu den ganz großen Momenten unserer nicht immer ruhmreichen Geschichte. Aus der Verwunderung herausgerissen hat mich auch die Aussage der Kanzlerin zum Ansturm der Flüchtlinge 2015: „Wir schaffen...

1 Bild

ÖDP begrüßt Entschluss für Einrichtung eines Drogenkonsumraums 2

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 12.06.2018 | 18 mal gelesen

Drogenhändler verfolgen, nicht Drogenabhängige. Drogenabhängige brauchen Hilfe. Die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) Baden-Württemberg begrüßt, dass sich der Gemeinderat von Karlsruhe für einen Drogenkonsumraum ausgesprochen hat, den ersten Baden-Württembergs. In dem geplanten Drogenkonsumraum sollen schwerst Drogenabhängige mitgebrachte Substanzen unter hygienischen Bedingungen spritzen oder...

1 Bild

Christoph Raabs (ÖDP): „Erst kommt das Fressen, und dann die Moral“ 4

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 11.06.2018 | 44 mal gelesen

GroKo-Parteien beschädigen skrupellos die Demokratie Der Bundesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) ist entsetzt darüber, wie schamlos die Regierungsparteien in Berlin derzeit Gesetze beschließen wollen, die nur dem Erhalt und Ausbau der eigenen Macht dienen. Raabs: „Wenn es noch eines Beweises für die Richtigkeit des Brecht-Zitates von Fressen und der Moral bedurft hätte, so wäre er jetzt erbracht.“ So...

1 Bild

Monsanto = Bayer

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 10.06.2018 | 10 mal gelesen

 Becker (ÖDP): „Beerdigung des Firmennamens Monsanto ist zu wenig!“ „Die Übernahme von Monsanto durch den deutschen Pharmariesen Bayer führt dazu, dass wir das Unternehmen aus Leverkusen nun ganz besonders kritisch beobachten werden“, meint Agnes Becker, 1. stellv. Bundesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP). In dieser Woche soll der Deal zur Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch den...

1 Bild

Die Ökodemokraten fordern: 6

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 03.06.2018 | 35 mal gelesen

Waldpolitik als Beitrag zur Klimapolitik Klimaorientierte Waldpolitik kann zusätzlich 30 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr speichern (Düsseldorf/Münster) – Etwa die Hälfte des CO2-Jahresausstoßes aller PKW in Deutschland könnten die deutschen Wälder speichern. Dies setzt aber eine klimaschutzorientierte ökologische Bewirtschaftung der Wälder voraus. „Klimaschutz und Waldpolitik gehören eng zusammen“, so der Landesvorstand...

1 Bild

Verbraucherschutzaktion - Kampf dem konstruierten Schrott! 76

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 01.06.2018 | 415 mal gelesen

Die ÖDP startet im Jahr zwei018 eine bundesweite Schwerpunktaktion für die Wahljahre 2i018 / 2019: „Mindestens fünf Jahre müssen Haushaltsgeräte halten“. Das politische Ziel ist, die gesetzliche Mängelhaftung für Haushaltsgeräte, Informations- und Unterhaltungselektronik sowie mechanische Geräte europaweit von zwei auf fünf Jahre zu verlängern. Dabei ist die Beweislastumkehr auf mindestens zwei Jahre auszudehnen. Die...

2 Bilder

So leben, dass Zukunft bleibt 11

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 24.05.2018 | 71 mal gelesen

Erde Menschen und Natur lassen sich auf unserem begrenzten Planeten Erde nicht endlos ausbeuten. Ökologische, soziale und wirtschaftliche Krisen bedrohen die Existenzgrundlagen der Menschheit. Unsere Gesellschaft lebt von der Substanz und drängt die Probleme immer noch in die Zukunft ab. Da sich viele Ressourcen – wie Rohstoffe, aber auch die Leistungsfähigkeit der nachwachsenden Generation – nicht beliebig erneuern und...

1 Bild

ÖDP-Bundesvorsitzender kritisiert Grüne und Linkspartei für Verhalten im BAMF-Skandal 7

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 23.05.2018 | 41 mal gelesen

Raabs: Untersuchungsausschuss dient der Wahrheitsfindung Christoph Raabs, Bundesvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), kritisiert die Bundestagsfraktionen von B90/Grüne und Linkspartei für ihre Weigerung, der Einberufung eines Untersuchungsausschusses zuzustimmen. „Ich bedaure sehr, dass Grüne und Linke die Wahrheitsfindung im BAMF-Skandal offenbar parteitaktischen Erwägungen opfern“, so Raabs in einem...