Anzeige

Laufcup-Jubiläumsjahr 2018: 25.Cup-Saison in Twiste gestartet

Twistetal: Twiste | Und endlich ging es los in Twiste, wieder einmal...: Die 25.Saison des Waldeck-Frankenberger Laufcup wurde am ersten Märzsonntag gestartet.
Und das bei Schnee, Eis und spätwinterlichem Wetter im eigentlich meteorologischen Frühling...


Schade nur - sehr sogar -, dass ausgerechnet am Tag zuvor die Kreismeisterschaften im Crosslauf in Sachsenhausen durchgeführt worden waren und somit viele Sportlerinnen und Sportler nicht den Weg zum TSV Twiste gefunden hatten.
Zwei Wettkämpfe an nur einem Wochenende waren vielen wohl doch zu viel, zumal so früh im Sportjahr.
"Die 376. Laufcupveranstaltung hätte mehr Teilnehmer verdient gahabt". So öder ähnllich äußerten sich viele der anwesenden Athleten aus zahlreichen Vereinen Nordhessens und aus Ostwestfalen gegenüber Hans-Friedrich Kubat, dem Cupleiter.

Trotzdem: Viele Mädchen und Jungen, Frauen und Männer meldeten sich direkt beim ersten Volkslauf in 2018 (kostenlos!!) für den Cup an, worüber sich insbesondere auch Gerhard Kupjetz, seit Jahren Statistiker des Cup aus Goddelsheim, freute.

Wegen der teilweise noch recht schlecht zu belaufenden "traditionellen, früheren" Wege hatte das Team um Hilma Hundertmark und Christian Mertens die Streckenführung abgeändert; das machte sich positiv bermerkbar. Dafür gab es richtig Lob.
Die Begrüßung und Anmoderation der verschiedenen Läufe mit den Starts an der Mehrzweckhalle hatte Stefan Dittmann übernommen. Er ist der 1.Vorsitzende des TSV 1909 Twiste.

Damit es nicht vergessen wird und im Kalender vorgemerkt werden kann:
Die große Ehrung sämtlicher Athleten - ob klein oder groß, jung oder alt - findet im Dezember dieses Jahres in der Halle in Lelbach statt.
Darauf einigten sich die Cupleitung sowie Waltraud und Manfred Pollmächer vom TV Lelbach in Gegenwart zahlreicher Athleten bei Kaffee und Kuchen im Gemeinschaftshaus in Twiste.

Insgesamt lädt der Cup mit seinen 17 Vereinen zu 17 schönen Wettkämpfen ein.
Sollte kein Termin ausfallen, wird sich die Zahl der Volksläufe auf 392 erhöhen...

Fotos: Hans-Friedrich Kubat, Harald Theis (1)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.