Anzeige

HSG Twistetal: Saison endet mit großartiger Party

HSG-Vorsitzender Holger Schmidt und Trainer der zweiten Mannschaft Thomas Brühne verabschieden die Spieler mit Präsenten.
 
Shake Hands zum Abschied: Maik Huneck beendet seine aktive Laufbahn bei der HSG.
Seit Samstagabend ist es vollbracht, die erste Herrenmannschaft der HSG Twistetal ist in die Landesliga aufgestiegen. Doch nicht nur die Herren I haben zur großen Handballparty beigetragen, sondern auch die zweite bzw. die dritte Herrenmannschaft konnte durch Siege gegen Reinhardwald die Stimmung zum Kochen bringen.
Der Handballtag begann am vergangenen Samstag um 15:15 Uhr mit dem Spiel der Herren III. Die Altmeister rund um Spieler wie Rainer Happe und Frank Bitter bezwangen die Jungs aus Reinhardswald locker und lässig mit 20:10. Spannender wurde es da schon beim Spiel der zweiten Mannschaft ebenfalls gegen Reinhardswald. Wir brauchten einen Sieg, damit wir unsere Klasse halten konnten und nicht wieder in die B-Klasse absteigen mussten. Das Spiel war geprägt von einer sehr starken Abwehr auf unserer Seite und einer schwachen Offensive, die uns fast den Sieg gekostet hätte. Zur Halbzeit stand es, resultierend aus den beiden Faktoren, erst 6:6. Es musste sich im Angriff einiges tun, um einen Sieg zu festigen. Nun spielten wir schnelle, machten auch im Angriff unsere Tore. Mit viel Kampfeswillen und angefeuert von den vielen Fans, die sich schon vor dem Topspiel in der Halle eingefunden hatten, gelang es uns doch tatsächlich das Unmöglich möglich zu machen. Wir rangen die HSG Reinhardswald II mit 19:17 nieder und sicherten uns, nachdem wir erfahren hatten, dass die von uns verfolgte Mannschaft Wesertal II eine Niederlage einstecken musste, einen Platz in der Bezirksklasse A und somit den Klassenerhalt. Das letzte Saisonspiel bedeutet für einige Spieler auch immer das letzte Mal für die HSG Twistetal aufzulaufen und so musste unser Trainer Thomas Brühne zusammen mit dem HSG-Vorsitzenden Holger Schmidt zwei Verabschiedungen durchführen. Zum einen Tritt unser Keeper Frank Schilling in den Ruhestand ein. Frank ist ein Twistetaler Urgestein und hütete schon lange unser Gehäuse. Auch der ehmalige Korbacher Maik Huneck wird in der nächsten Saison nicht mehr auf der Platte erscheinen. Ihm galt besonderer Dank, da er die Internetseite der HSG pflegt und sich besonders um die Hallenzeitung verdient gemacht hat. Nach den Worten von Trainer und Vorstand fokusierte sich alles auf das anstehende Spiel unserer ersten Mannschaft, welches sie durch einen Sieg in die Landesliga katapultieren sollte. Das Spiel verlief recht twistetallastig und es wurde fast schon ein Selbstläufer. Als dann kurz vor Ende der ersten Hälfte unter Fans erzählt wurde, dass der Tabellenzweite Baunatal in Fuldatal verloren habe, stimmten die Fans schon früh Gesänge wie "Oh wie das schön" oder auch "Hier regiert die HSG" an. Nach dem Schlusspfiff war die Messe durch einen 35:20-Sieg gelesen und es gab einfach kein halten mehr. Noch im Siegestaumel griff Keeper und Teamkapitän Thomas Tönepöhl zum Mikrofon und bedankte sich bei der Mannschaft, beim Trainer, bei allen die hinter den HSG-Kulissen mitwirken und natürlich bei den Fans, die die Mannschaft die vergangene Saison super unterstützt haben. Weiter verabschiedete der Torhüter Stefan "Bolzen" Gröticke und Daniel "Bohne" Bohnstedt, die beide aus beruflichen Gründen die Mannschaft verlassen werden. Auch Trainer Dirk "Wete" Wetekam, der sonst eher ruhige Typ, gab sich am Mikro als Meistertrainer die Ehre und bedankte sich an erster Stelle bei seiner Frau und natürlich bei seiner Mannschaft für die gute Leistung über die komplette Saison. Nach dem der offizielle Teil beendet war, ging die Party nun richtig los. Sebastian Isenberg und der Käpitän speendierten den Fans 50l Gummibärensaft, den sie, nach ihrem Einlauflied "Gummibärenbande", in Form von Erdbeerbowle angesetzt hatten. Es wurde gefeiert als wenn es kein morgen mehr gäbe und es sind noch einige schöne Sachen passiert, aber ein Sprichwort sagt: "Was in der Halle passiert, bleibt auch in der Halle."
Ein Gruß geht auch nach Reinhardswald, die sich, trotz ihrer Niederlagen, solidarisch gezeigt und mit uns gefeiert haben.
1
2
1 1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Terminkalender Twistetal 2012 | Erschienen am 04.01.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
11.850
Aniane Emde aus Kassel | 17.05.2011 | 19:16  
441
Steffen Öhl aus Twistetal | 18.05.2011 | 16:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.