Anzeige

HSG Twistetal / 1. Damen - Saisonvorbericht

  Twiste: MZH Mühlhausen | Endlich ist es wieder soweit und wir fiebern alle der neuen Landesligasaison entgegen. Jedoch war es bis hierhin wiedermal ein langer und manchmal auch quälender Weg!

Aber als aller erstes zu den Neuerungen in unserem Team:
Veränderungen gibt es im Spielerkader. Neben Dagmar Bracht, die ihre Laufbahn beendete und gemeinsam mit Nicole Nowitzki nun als Betreuerin fungieren wird, verließen Jana Meyer und Torhüterin Julia Grötecke das Team in Richtung 2. Mannschaft. Den beiden wünschen wir ganz viel Glück und Spaß in der Zweiten, sind uns aber ihrer Unterstützung am Spielfeldrand gewiss. Dafür wechselten vom TSV Korbach die Linksaußen Daniela Hiller und Torhüterin Katharina Wieck zur HSG. Wir hoffen, dass Kathi Wieck gemeinsam mit Steffi Sude und Sina Schramme ein schlagkräftiges Torwarttrio bilden wird. Daniela Hiller soll im Angriff vornehmlich auf ihrer angestammten Linksaußenposition, aber auch am Kreis und auf Rechtsaußen die Mannschaft unterstützen.

Auch der Trainerstab unterzog sich einem Wandel. Nachdem Anette Scheele ihr Amt als Torwarttrainerin niederlegte, konnten wir zu unserer Freude Aniane Emde für dieses Amt gewinnen. Aniane spielte selbst viele Jahre in der ersten Damenmannschaft im Tor (damals noch TSV Berndorf), bevor sie dann Erfahrungen in der zweiten Bundesliga sammelte und diese nun an unser Torwarttrio weitergibt.

Leider musste sich das Team in der vergangen Woche von seinem Co-Trainer Felix Lambrecht trennen. Unüberwindbare Differenzen zwischen der Mannschaft und Felix führten zu dieser Entscheidung. Umso größer war die Freude über die schnelle Neuverpflichtung von Nina Dittmann (geb. Hundertmark) für die frei gewordene Co-Trainerstelle. Nina, die selbst jahrelang auf der linken Rückraumpostion in der Landesliga für Gefahr sorgte und die HSG in der Vergangenheit als Jugendtrainerin unterstützte, wird jetzt zusammen mit Andrea die Mannschaft führen. Nach 3-jähriger Landesligahandballabstinenz greift die 2fache Mutter also wieder in den Landesligazirkus ein! Die Mannschaft ist sehr froh über Ninas Entscheidung, zurückzukommen und freut sich auf die kommende Saison mit ihr.

Mit der früheren Leichtathletin Antje Hundertmark konnte die HSG eine kompetente Physiotherapeutin verpflichten. Antje stellte der Damenmannschaft ihren neu eröffneten Kraftraum in Twiste zur Verfügung, in dem unsere Vorbereitung auch ihren Anfang fand.

Mitte Mai startete also unsere Sommertour 2010 „Qualität kommt von Qual“ in Hundertmarks Kraftraum. In dieser ersten Phase trainierten wir 2mal die Woche, neben Kraft- und Koordinationstraining standen zunächst Laufeinheiten hinsichtlich der Grundlagenausdauer auf dem Trainingsplan. An dieser Stelle einen riesen Dankeschön an Katja Sude und Markus, die uns mit ihren Ganzkörperstabilisationsübungen das ein und andere mal die „Tränen in die Augen“ trieben und uns darüber hinaus im Kraftraum mit Rat und Tat zur Seite standen. Im Verlauf dieser ersten Phase fand das Schnellkraft- und Sprinttraining immer öfter ihren Weg in den Trainingsalltag.

Im Juli startete dann die 2. Vorbereitungsphase mit 3 Trainingseinheiten in der Woche. Montags besuchten wir nach wie vor Hundertmarks Kraftraum mit anschließendem Intervalltraining, Mittwochs und Freitags stand dann endlich mal wieder der Handball im Mittelpunkte des Geschehens. Ein Schwerpunkt lag ganz klar in der Weiterentwicklung unseres Angriffsspiels, wo die größten Defizite in der vergangen Saison auszumachen waren. So wurde vor allem versucht, das Entscheidungsverhalten der Spielerinnen zu optimieren. Am 28./29. August fand unser Trainingslager in der heimischen Halle statt. Mit Hilfe „modernster Technik“ wurde vor allem an der Feinabstimmung unsere 6:0 Abwehr gearbeitet. Am Samstagabend begrüßten wir den Oberligaaufsteiger Eintracht Baunatal, gegen den wir uns vor allem in der ersten Halbzeit achtbar aus der Affäre zogen.

Zum Start der Saison können wir aus den Vollen schöpfen und der gesamte Kader freut sich auf die neue Herausforderung!
Wir wünschen allen Mannschaften, dem Vorstand, dem Thekenteam und allen Helfern, Freunden und Gönnern der HSG Twistetal sowie natürlich all unseren Fans eine erfolgreiche, verletzungsfreie, interessante und spaßige Saison 20010/11! Und hoffen auch dieses Mal auf Unterstützung aller durch Daumendrücken bei Auswärtsspielen, persönliche Unterstützung bei unseren Heimspielen oder wie auch immer…;)

Auf ein Neues in der Landesliga Nord, Eure Mädels der 1. Damenmannschaft!

( Quelle: Andrea Hartmann, Trainerin der 1. Damenmannschaft )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.