offline

Thomas Blachnik

Thomas Blachnik
23
myheimat ist: Tübingen
23 Punkte | registriert seit 05.04.2018
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Hey ich bin Thomas. Ich interessiere mich seit meiner jüngsten Jahre über Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Liebe und den Weltfrieden. Auf meiner Website findest du viele praktische Informationen, Tipps und Anleitungen im Bereich Selbstfindung, Empathie lernen, Positiv denken lernen, Selbstwertgefühl aufbauen, Meditation und Selbstliebe lernen, Affirmationen. Weitere Aktuelle Projekte: https://statussprueche.net/ http://www.das-xylophon.de
1 Bild

WhatsApp Status Sprüche

Thomas Blachnik
Thomas Blachnik | Tübingen | am 08.02.2019 | 5224 mal gelesen

Hey!  Hier findest du viele WhatsApp Status Sprüche in verschiedenen Kategorien und Themen. Aber auch normale Status Sprüche für deinen privaten Gebrauch oder zum versenden. Die WhatsApp Status Sprüche kannst du direkt kopieren und in deinen Status einfügen damit deine Freunde direkt deine neuen WhatsApp Statuse ansehen können. Die Seite ist dafür gemacht, dass du so schnell und einfach wie möglich deinen WhatsApp...

1 Bild

Selbstliebe Übungen für eine liebevolle Haltung

Thomas Blachnik
Thomas Blachnik | Tübingen | am 25.12.2018 | 76 mal gelesen

Hey! Vielleicht kennst du das auch... ...du siehst dich im Spiegel an und wertest dich unbewusst ab. Ach, wie siehst du schon wieder aus. ...du machst eine Sache falsch. Ach, typisch ich schon wieder. ...du möchtest dir etwas gönnen. Ach, ich habe das nicht verdient. ...du packst etwas neues an und unbewusst kommen Selbstzweifel und negative Gedanken auf? Oft nehmen wir das einfach so hin ohne dahinter zu schauen Doch...

Positiv denken lernen in praxisorientierten Handlungen

Thomas Blachnik
Thomas Blachnik | Tübingen | am 22.07.2018 | 49 mal gelesen

Positives denken beeinflusst uns in unserem fühlen und in unserem Leben. Viele Menschen sind jedoch misstrauisch gegenüber positivem denken, denn sie glauben man spiele sich etwas vor oder bildet sich was ein. Das ist auch bis zu einem gewissen Grad soweit korrekt, denn positive Gedanken können uns in unseren Gefühlen Beeinflussen, aber an der Situation an sich ändern wir nicht wirklich etwas. Wir möchten ja nichts...