Anzeige

Klaus Maria Brandauer

Wann? 12.07.2012 19:30 Uhr

Wo? Museumsdorf/Lötz-Glashütte (Ausweichort), Tittling DEauf Karte anzeigen
Klaus Maria Brandauer
Tittling: Museumsdorf/Lötz-Glashütte (Ausweichort) | Europäische Wochen Passau 2012

EIN SOMMERNACHTSTRAUM
IN EINER UNVERGESSLICHEN MUSIKLESUNG

Klaus Maria Brandauer
Andreas Grau, Götz Schumacher [Klavierduo]

Felix Mendelssohn Bartholdy | Ein Sommernachtstraum op. 21 und op. 61
Text nach William Shakespeare, in der Übersetzung von Schlegel und Tieck
Eingerichtet von Klaus Maria Brandauer

Erleben Sie den großen österreichischen Mimen Klaus Maria Brandauer in einem mitreißenden musikalisch-literarischen Abend. Brandauer liest Shakespeares Meisterkomödie und springt dabei in die verschiedenen Rollen – der Schauspieler mit dem beeindruckenden Facettenreichtum wird zum frechen Puck genauso wie zum Elfenkönig Oberon, zum Liebhaber Lysander genauso wie zur bezaubernden Hermia. Eine ganze Theatercompagnie erwacht durch Brandauer zum Leben. Der funkensprühende Theaterzauber des englischen Altmeisters wird von Brandauer kongenial zum Literaturfeuerwerk verwandelt. Dazu erleben die Zuschauer das Klavierduo Grau / Schumacher, das Mendelssohns einzigartige musikalische Adaption des Sommernachtstraums in einer vierhändigen Fassung des Komponisten aufführt.

Andreas Grau und Götz Schumacher bilden eines der international renommiertesten Klavierduos unserer Zeit. Ihr Miteinander am Klavier lässt sie als künstlerische Seelenverwandte erscheinen.
Ihr weitreichendes Spektrum an Ausdrucksvermögen und ihre immer wieder überraschenden Programmdramaturgien sind die Stärke dieses eingespielten, doch sich auch immer wieder neu [er-]findenden Klavierduos.

PREISE
52 | 44 | 24 | 14 €

KARTENBESTELLUNG
>> Online | www.ew-passau.de
>> Hotline | +49[0]9921 9605-0
Mo.– Fr.: 8:00 - 20:00 | Sa.– So.: 9:00 - 20:00

ABENDKASSE
Jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnet die Abendkasse
an der Spielstätte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.