Nobitz: Natur

1 Bild

Mais fürs Silo

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 28.09.2015 | 29 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Natur im Altenburger Land / Mockern

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 13.02.2015 | 51 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Frühling in unberührter Natur

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 26.04.2014 | 51 mal gelesen

Schnappschuss

22 Bilder

22. - 28. Februar 2014: Die 25 Bilder mit den meisten "Gefällt mir" 3

Julia Schmid
Julia Schmid | Regen | am 10.03.2014 | 2482 mal gelesen

Wer noch nicht an das Frühlingserwachen glaubt und sich vor den bisherigen Sonnenstrahlen vehement versteckt hat, bekommt jetzt den Beweis: ja, endlich kehrt wieder farbenfrohes Leben in die Natur zurück! Nicht nur die Blumen strahlen um die Wette – Flora und Fauna blühen auf. Vögel erkunden die Lüfte und Eichhörnchen sonnen sich bei den warmen Temperaturen, während bei den Tauben erste Frühlingsgefühle zum „Kuss“ verleiten....

1 Bild

Urlaub in Deutschland

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 02.03.2014 | 94 mal gelesen

Todtnauer Wasserfälle;Im südlichen Schwarzwald liegt das Todtnauer Ferienland.Mitten zwischen den Orten Todtnau und Aftersteg stürzt einer der höchsten Naturwasserfälle Deutschlands,der Todtnauer Wasserfall,97 Meter zu Tal.Der Stübenbach entspringt am 1.386 Meter hohen Stübenwasen.Mehrere Bergbäche schlängeln sich dann durchdas Hochtal von Todtnauberg und vereinigen sich dann,um mit lautem Getöse in zwei Stufen über ein...

34 Bilder

35 wilde Tiere im Winter, die keine Angst vor Schnee haben 9

Julia Schmid
Julia Schmid | Regen | am 25.02.2014 | 2549 mal gelesen

War es das wirklich schon mit dem Winter? 2013/2014 gab es von der kalten Jahreszeit nur eine kurze Stippvisite in Deutschland. So mancher hatte in den letzten Monaten nicht einmal das Glück, Schnee zu sehen. (Obwohl sich sicherlich auch der ein oder andere freut, dass die Schneeschaufel ausnahmsweise unberührt bleiben durfte.) Weil wir doch ein bisschen dem Winter nachtrauern, musste dringend etwas her, um wieder für gute...

45 Bilder

45 beeindruckende Fotos von Eisvögeln, die einen zum Staunen bringen 11

Anne Andraschko
Anne Andraschko | Augsburg | am 30.01.2014 | 3244 mal gelesen

Nicht jeder hat das Glück, einen Eisvogel in freier Laufbahn zu sehen. Viele werden ihn wohl nur aus einer bekannten Bierwerbung kennen. Dabei ist der ca. 17cm große Vogel absolut beeindruckend und sehenswert. Leider zählt er jedoch zu den bedrohten Tierarten und es wird schwierig einen zu Gesicht zu bekommen. Einen Eisvogel jedoch in Aktion zu fotografieren ist noch komplizierter. Denn die Tierchen sind blitzschnell. Einigen...

116 Bilder

120 Eichhörnchen, die zum zum "Oooh" und "Ahhh" rufen einladen 15

Julia Schmid
Julia Schmid | Augsburg | am 28.01.2014 | 3433 mal gelesen

Wer noch kein Lieblingstier hat, kann dieses schon jetzt auf seine Liste setzen: Eichhörnchen! Denn die flauschigen Waldbewohner sind nicht immer menschenscheu, sondern präsentieren sich schon einmal als perfekte Fotomodelle. Süß, flink, frech, keck und einfach liebenswert - nur ein paar Eigenschaften, die perfekt zu einem Eichhörnchen passen. Wer noch immer immun gegen den Charme der kleinen Kerle ist, bekommt hier 120...

1 Bild

Licht im Dunkeln

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 14.12.2013 | 87 mal gelesen

Sie leben in völliger Dunkelheit,Tiefseebewohner haben ihre eigene Strategie gefunden,Licht in ihren finsteren Lebensraum zu bringen.Sie erzeugen es selbst.Organismen erzeugen Licht durch eine chemische Reaktion.Sie besitzen den Leuchtstoff Luzerfrein,der mit Hilfe eines Enzymes oxidiert und dabei Licht aussendet.Dieses chemisch erzeugte Licht schlägt die menschliche Erfindung der Glühbirne um Längen.98 Prozent der...

1 Bild

Wolken,die nichts Gutes verheisen

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 18.11.2013 | 42 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Müll am Waldrand,was interssiert mich die Natur!!! 1

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 05.11.2013 | 74 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Güterzug,wenig beladen 1

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 22.10.2013 | 53 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Lok eines fahrenden Güterzuges

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 22.10.2013 | 36 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eberesche;Vogelbeere

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 13.09.2013 | 176 mal gelesen

Wächst als Strauch,als auch als Baum.Zwei bekannte Sorten,die häufiger vorkommen die eine,die sehr herbe bittere Beeren liefert,die andere,die Böhmische Eberesche mit milden Früchten.sie wachsen meist in Wäldern.Die Früchte werden nach der Vollreife in der Arznei als Heilmittel verwendet.

1 Bild

Supersinne 2

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 12.09.2013 | 100 mal gelesen

Libelle,bis zu 30 000 Einzelaugen,sogenannte Ommatidien,hat das Facettenauge von Libellen.damit können die besten Flieger unter den Insekten Beute in 20Meter Entfernung erspähen und 200 Einzelbilder pro Sekunde wahrnehmen.Zum Vergleich; der Mensch bringt es auf 15 Bilder pro Sekunde.(Wissen/plus)

1 Bild

Distelwolle

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 20.08.2013 | 49 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Bahndamm,kann so schön sein,wenn er nicht mehr abgebrannt wird

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 19.08.2013 | 45 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Holunder

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 16.08.2013 | 46 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Einfach nur Natur

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 24.06.2013 | 42 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Kein Wachstum durch Wasserschaden

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 24.06.2013 | 44 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Feuer am Himmel

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 24.06.2013 | 44 mal gelesen

Schnappschuss

Eintagsfliegen,woran sie sterben

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 29.05.2013 | 245 mal gelesen

Seit 200 Millionen Jahren leben Eintagsfliegen auf der Erde und weltweit sind knapp 3.000 verschiedene Arten bekannt.Ihre kurze Lebenszeit ist ein gemeinsames Schicksal.doch die kurze Lebenszeit dient nur der Ausführung der Fortpflanzung.Das Leben der männlichen Eintagsfliege ist nach der Begattung beendet,das der Weibchen nach der Eiablage.Beides kann unter Umständen schon nach wenigen Minuten oder aber auch erst nach bis zu...

1 Bild

Strenger Winter-weniger Insekten?

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 28.05.2013 | 202 mal gelesen

Nein.Insekten verbringen den Winter meist als Eier,Puppen oder Larven im Boden oder unter Baumrinden.sie reduzieren ihre Körperfunktionen auf Minimum und fallen in eine Art Kältestarre.Wochenlanger Frost ist deshalb für sie kein Problem,sie erfrieren kaum.Einige Insekten suchen sich im Herbst als fertigentwickelte Käfer Spalten oder Ritzen und fallen in eine Starre,bis die warme Frühlingssonne sie wieder herauslockt.Wie...

1 Bild

Das frische Grün der Bäume und eine gemähte Wiese

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Nobitz | am 28.05.2013 | 35 mal gelesen

Schnappschuss