Gotha: Politik

1 Bild

Abschiebe-Politik hat Hochform – deutsch typisch ! 12

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | vor 4 Tagen | 121 mal gelesen

Die Corona-Pandemie hat zahllose Stellen sichtbar gemacht, wo in all den letzten Jahren Notwendiges versäumt wurde und Dinge verwaltet aber dabei keiner Lösung zugeführt wurden. Die letzten vielen Monate sind geprägt von 1. Falscheinschätzungen (z.B. Mund-Nase-Masken nicht so wichtig) zu dann verordneten Pflichten 2. fehlende Lüftungstechnik in den Schulen zu deren hoher Wichtigkeit 3. Einstufung der hohen Coronagefahr...

Suche preiswerten Politiker, der erst denkt, bevor er den Mund auf macht! 35

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 01.05.2021 | 315 mal gelesen

In einer Talkshow bei Anne Will bat Wirtschaftsminister Altmeier einen Mediziner, dass er doch mit seinen Kollegen der Regierung vorschlagen solle, was zu tun sei ! Wer sind bislang Regierungsberater? Wen hat man gefragt und wozu? Man scheint alle Welt befragt zu haben mit dem Ergebnis, dass man nicht weiß, was man zu machen hat! Seit über einem Jahr werde ständig in härtere Maßnahmen gewechselt. Immer eine Art...

1 Bild

Anders denken ? Nein, nur umfassender und alltagsbezogen ! 3

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 25.03.2021 | 46 mal gelesen

Das müsste man doch einfach nur anders machen, was da in unserer Corona-Zeit festgelegt und vor allem von den Bürgern gefordert wird. So etwas ist leicht dahin gesagt, deutet über „müsste man“ auf andere Menschen und gibt keine Auskunft darüber, was denn konkret anders gemacht werden müsse. Selbst, wenn einige Problempunkte angesprochen werden, ist zu sehen, dass meines Erachtens dem „anders denken“ die klaren Maßnahmen für...

Runter auf 60% der Gelder im Corona-Lockdown für . . . 3

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 23.03.2021 | 53 mal gelesen

. . . Diäten der Bundestagsabgeordneten aber auch für die Gelder von Ministerpräsidenten samt den Bundesämtern – außer Gesundheitsämter und Polizei! Seit über einem Jahr wurde keine (als solche bezeichenbare) Strategie entwickelt, durch welche getroffene Einschränkungen schrittweise wieder frei geben werden können, so dass auf ein „Leben mit Corona“ orientiert wird. Natürlich gehören auch dazu Maßnahmen sowie erneute...

1 Bild

Der Zeit hinterher laufen aber sagen wollen, was wie zu tun sei 9

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 19.03.2021 | 83 mal gelesen

Es wird mir wahrlich schlecht, wenn es nach wie vor so ist und gar bleibt, ### dass Ministerpräsidenten und Bundesregierung tagen, um Dinge in Angriff zu nehmen, welche schon längst nötig waren/sind aber versäumt wurden, ### dass eine Stufenplanung festgelegt wurde, welche neben einer „Notbremse“ nur grob die Themen benennt, welche völlig detailliert als erkennbare Strategie vorliegen müssten, ### dass Festlegungen zur...

1 Bild

Morgen ist der 8. März – doch schon im Vorfeld dieses . . . 27

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 07.03.2021 | 196 mal gelesen

. . . „Internationalen Frauentages“ wird dieser auf unterschiedlichste Art und Weise ins Gespräch gebracht. Interessant die Berichte über seine hundertjährige Existenz und schier zeitlose Bedeutung als Kampftag für Frauenrechte. Interessant auch und mitunter – aus heutiger Situation – zu belächeln, wie dieser Tag im Leben der DDR geschildert und nicht selten durch den Kakao gezogen wird. Da muss ich immer wieder...

1 Bild

Gern würde ich ja . . . 14

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 06.03.2021 | 100 mal gelesen

. . . alle Corona-Regeln einhalten, mich möglichen Aussichten auf Wege zu Aufhebungen bestehender Einschränkungen hingeben, andere zum Mitmachen aufrufen! Doch die Regierungen machen es einem nicht leicht – ja verhindern regelrecht -, dass man ihren Einschätzungen und angesagten Aussichten Glauben schenken kann! Da wird mit viele Monate lang keine Strategie entwickelt, wie Einschränkungen gemindert oder aufgehoben...

1 Bild

So bekämpft man die Corona-Pandemie bestimmt . . . 12

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 25.02.2021 | 100 mal gelesen

. . . nicht ! Klar, dass man dem Überfall durch Corona mit einer drastischen Einschränkung des gesellschaftlichen Lebens begegnete. Das bedeutete aber gleichfalls, sich mit den Ausstiegen aus getroffenen Einschränkungen zu beschäftigen, was man zielsicher bis heute nicht auch nur ansatzweise geschafft hat – nach nunmehr einem Corona-Jahr. Immer wieder wird etwas gefunden, das man voran stellt, wodurch Corona erfolgreich...

1 Bild

Weiter so ! - Ministerpräsidentenkonferenz in Handlungsstarre 10

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 11.02.2021 | 89 mal gelesen

Das völlige Herunterfahren der Sozialen Verbindungen bei Ausbruch einer nicht einschätzbaren Pandemie ist ja einzusehen. Dann zu Hoffen, es wird schon nicht so schlimm werden, kann man auch noch verstehen. Spätestens, wenn zu sehen ist, dass die totale Einschränkung des gesellschaftlichen Lebens nicht den erwarteten Erfolg bringt, musste an den Stufen der Lockerungen gearbeitet werden. Die Impfungen wurden bei unserer...

1 Bild

Der Regierung glauben – aber nicht „dran glauben müssen“ ! 1

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 08.02.2021 | 49 mal gelesen

Man wird sicher verstanden haben, dass Corona im Frühjahr 2020 nicht nur alle Bürger sondern auch die Bundes- und auch Landesregierungen total überrascht hatte. Die Lockdown-Maßnahmen waren dem Schreck, den Sorgen und der Ungewissheit, was und wie man gegen Corona am besten tun könne, geschuldet. Das ist einzusehen. Wenn dann aber von einer zweiten Welle gesprochen und mit ihr Angst gemacht wird, alle Virologen und...

1 Bild

Warum ist das so ? - Weil es so ist ! 20

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 02.02.2021 | 135 mal gelesen

Eltern riefen mich, weil ihre Tochter (3.Klasse) in Mathematik eine Art der Subtraktion gelehrt bekommt, welche die Eltern nicht verstehen und total anders als die „übliche Subtraktion“ ist. Zuerst machte ich ein paar Beispiele mit der Tochter, wie wir normalerweise subtrahieren – und sie kapierte sofort, also problemlos. Dann schaute ich ins Lehrbuch und musste als Mathematiker erstaunt eine unbrauchbare Methode sehen,...

1 Bild

Corona-Quarantäne . . . wahrlich nicht zum Lachen 10

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 30.01.2021 | 80 mal gelesen

Wenn Menschen Corona-positiv getestet wurden, werden sie in Quarantäne geschickt und mit ihnen möglichst auch jene, mit denen sie unmittelbaren Kontakt hatten. Da will ich nix dagegen sagen, mag schon angebracht sein. Doch wie sieht das praktisch aus – nur drei Beispiele: +++ 1 +++ Der Mann eines Ehepaares wurde positiv getestet. Amtlicherseits wurde er in Quarantäne geschickt, darf also die Wohnung nicht...

1 Bild

Welchen Virus haben sich unsere Virologen eingezogen ? 4

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 28.01.2021 | 40 mal gelesen

Die Corona-Pandemiee kam 2020 ganz überraschend und dann noch dazu nach Deutschland. Nase-Mund-Masken (NMM) gab es nicht oder unzureichend – also waren sie auch nicht wichtig, weil ihre Hilfe vernachlässigt werden konnte. Dann wuchs die Erkenntnis, dass NMM doch hilfreich seine – so wurden sie wichtig bis notwendig. So stellten einige Betriebe sich darauf ein, Masken zu produzieren, während nebenher zahlreiche NMM privat...

1 Bild

Hurra ! Wieder ein Schuss gegen den LINKEN Bodo Ramelow ! 10

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 25.01.2021 | 107 mal gelesen

Ach ist das herrlich, wieder etwas Handfestes gegen die LINKEN zu haben – und dazu noch gegen den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. So schlug es mir schon gleich früh aus dem Radio entgegen und wurde in allen Nachrichten besonders hervorgehoben. Da wurde die Nachricht, dass sich Bodo Ramelow bereits auf unterschiedlichen Wegen entschuldigt hat, zwar erwähnt – aber nur der Form halber. Was war es denn? Bodo...

9 Bilder

Ehrende Stelle für Gothas 1938 niedergebrannte Synagoge 11

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 24.01.2021 | 97 mal gelesen

Ja, auch Gotha hatte eine sehr schöne Synagoge in der Moßlerstraße. Leider bestand das jüdische Gotteshaus nur bis zur Kristallnacht (09. zum 10. November 1938). Im Frühjahr 1939 wurde die Ruine beseitigt. Die Gedenkveranstaltungen zum 09. November haben mich immer wieder beeindruckt. Nun war es nicht November, als ich mir vor ein paar Tagen das neue Einkaufszentrum in der Moßlerstraße in den Blick nahm und den Weg des...

1 Bild

Woher soll noch Vertrauen kommen ? 9

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 20.01.2021 | 77 mal gelesen

Da haben gestern wieder einmal die Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin getagt und waren so etwa sieben Stunden in der Diskussion, war wie und warum im Zeichen der Corona-Pandemie zu tun sei. Zuvor gab es in den Medien die krassesten Vorstellungen und Gewissheiten, was da Herauskommen würde. Besonders blöd aber wohl journalistisch üblich, wurden Ministerpräsidenten in Talkshows befragt, worüber sie diskutiere werden...

1 Bild

Wie ist ein Bundesminister Maas zu nehmen ? 17

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 17.01.2021 | 162 mal gelesen

Es kann ja gut möglich sein, dass Bundesaußenminister Heiko Maas seitens der Medien falsch interpretiert wurde. Ist er aber nicht. Auch kann es sein, dass seine Kompetenzen erweitert wurden auf Corona-Impfungen. Sind es aber auch nicht, sonst hätte ihm der Bundesinnenminister Horst Seehofer nicht entsprechend erwidert. Warum können die Bundesminister und andere führende Politiker nicht die Klappe halten, wenn es um Sachen...

1 Bild

Wäre das hilfreich – positiv – weil notwendig ? 6

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 07.01.2021 | 78 mal gelesen

Ja, es gibt reichlich Ungereimtheiten und vorgetäuschte Gründe für die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Doch ist die Auseinandersetzung damit nur eine Seite. Gern möchte ich drei Vorschläge / Fragen in den Ring werfen: 1. Kann man Lehrer zurück holen, die in den letzten fünf Jahren aus ihrem Beruf ausgeschieden und noch einsatzfähig sind ? 2. Kann man Beamte zurück holen, die in den letzten fünf Jahren aus...

1 Bild

Kann Bundesminister Spahn noch geglaubt werden ? 48

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 05.01.2021 | 500 mal gelesen

Außer der geraden Körperhaltung ist es für mich gegenwärtig nicht klar, wofür er inhaltlich gerade steht, was man von seinen Aussagen halten kann? Natürlich muss ich da sicher seine „zweite Reihe“, seine Berater mit einbeziehen! Sagt Bundesminister Spahn etwas Fragwürdiges, kann es daran liegen, dass er sich nichts sagen lässt, obwohl er anders bersten wurde. Es kann allerdings auch sein, dass er auf seine Berater hört...

1 Bild

Wozu noch Schulen und Lehrer ? 17

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 04.01.2021 | 128 mal gelesen

Die Corona-Pandemie führt uns zu (zeitweilig) nachhaltigen Lebenseinschnitten. Schulkindern wird das Lernen daheim am Computer nahe gelegt. Dazu bedarf es freilich eines PC und der Fähigkeit seiner Bedienung. Dieser (so vorhanden) spielend erlernt und genutzt bringt aber noch nicht den Unterschied zwischen Spiel/Information und Lernarbeit. „Lernen lernen“ spielend? Was und wie erlernt man das – und dazu noch ohne Lehrer?...

1 Bild

Es ist nicht leicht zu ertragen, wie da . . 16

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 03.01.2021 | 149 mal gelesen

.. . . mit der Corona-Pandemie taktiert wird! *** Als man den Lockdown straffte, musste man wissen, dass Weihnachten und Silvester sich mindestens erst 14 Tage später in ihren Auswirkungen zeigen werden, so dass eine entscheidende Beratung der Ministerpräsidenten der Bundesländer mit der Bundeskanzlerin am 05. Januar keine wirkliche Auswertungsbasis hat – also eine jedwede Entscheidung nach hinten verschoben werden...

Mein Kopfschütteln über Jens Span 6

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 23.12.2020 | 82 mal gelesen

Sofort wird der Leser festgestellt haben, dass unser Bundesminister „Spahn“ geschrieben werden muss. Klar, stimmt! Seine Worte aber erscheinen mir wesentlicher jedoch leider auch falsch! Das liegt allerdings nicht allein an ihm. Es scheint die Strohhalmvariante der Bundesregierung zu sein. Da wurden in den vergangenen Monaten riesige Milliarden Euro ausgegeben, um Produktionsausfälle und Leistungsanerkennungen in der...

17 Bilder

Man sieht ihnen diese Armut nicht an 4

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 10.12.2020 | 88 mal gelesen

Überall auf der Welt leben Menschen in Armut. Davon hat man gehört, gelesen oder auf Fotos und in Filmen gesehen. Man hat es wohl meist aber nicht hautnah erlebt. „ProBrasil“ ist eine Hilfsorganisation,welche sich beispielhaft in einem Teil von Sao Paulo aber auch anderen Armutsgebieten Brasiliens intensiv einsetzt für • Bildung gegen Armut • Hilfe zur Selbsthilfe • Stark durch Gesundheit. Der...

1 Bild

Augen voller Hoffnung

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 09.12.2020 | 29 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Kleiner Aufschrei: Warum können die Politiker nicht mal ihre Klappe halten ?! 4

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 09.12.2020 | 53 mal gelesen

Die Corona-Pandemie ist ja wahrlich schlimm genug. Sie hat nicht nur Deutschland total erfasst und ist in seiner Lebensbedrohung nicht zu unterschätzen. Die Politiker haben sich engagiert gegen Corona gestellt, mussten erst selbst ergründen, wie man diese Pandemie eindämmen kann, wenn man schon keine Gegenmittel hat. Durch den „guten“ Verlauf über den Sommer fühlte man sich auf dem richtigen Weg, ohne intensiv gerade die...