Bad Langensalza: Gedanken

GIFTHAUCH 1

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 09.04.2016 | 37 mal gelesen

Wenn von Gift die Rede ist, gehen unsere Gedanken schnell in Richtung Umbringen, Vernichten. Wobei der Meuchelmord immer ganz vorne steht. Das ist übrigens nicht erst im Krimi-Zeitalter so. In uralten Geschichtsbüchern und antiken Tragödien schon wird von der Beseitigung unliebsamer Mitmenschen durch Gift berichtet, in Werken Shakespeares und Schillers ist ebenso von derartigen Verbrechen zu lesen. Insgesamt wurden den...

April, April 4

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 03.04.2016 | 57 mal gelesen

Keine Angst, lieber Leser. Wenn der Beitrag erscheint, ist dieser Narrenruf längst verhallt. Nur am Ersten des besagten Monats besteht die Gefahr, in den April geschickt zu werden. In der Regel besorgen das unsere lieben Kleinen, aber auch Freunde und Kollegen. Ihre Späße sind durchweg heiter und harmlos. Irreführungen hingegen, wie sie zuweilen von selbsternannten Neffen und Enkeln oder falschen Handwerkern inszeniert...

Wirbel

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 14.01.2016 | 72 mal gelesen

Wenn von Wirbeln die Rede ist, nimmt, man zu dieser Jahreszeit zwangsläufig an, dass es sich um Tänzchen handelt, die der Wind mit den Schneeflocken veranstaltet (Faschingsfreunde mögen vielleicht auch an hübsche Mädchen denken, die in bunten Kostümen über das Parkett wirbeln.). Erfahrungen mit Wirbelstürmen südlicher Breiten , wie Hurrikans und Tornados, sind uns glücklicherweise nur aus den Medien bekannt. Lediglich am...

KÄLTEGRADE

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 28.11.2015 | 43 mal gelesen

Ich erinnere mich deutlich der Worte eines Erfurter Geographielehrers aus der Vorwende-Zeit: „Die Braunkohlevorräte der DDR reichen noch mindestens bis ins erste Viertel des kommenden Jahrtausends!“ „Und was dann?“ wollte ich wissen. Der Mann hatte mit den Schultern gezuckt: „Keine Ahnung. Unsere führenden Genossen werden sich schon was einfallen lassen. –Vielleicht haben Wissenschaftler inzwischen die Kernfusion im...

WENDEGESPRÄCH

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 18.10.2015 | 67 mal gelesen

Renate hatte bei unserer Geburtstagsparty das Thema Wende zur Sprache gebracht. In einem Sinne freilich, wie wir es gewöhnlich nicht verstehen. Doch davon später. Wenn heutzutage irgendwo das Wort Wende fällt, dann ist immer nur eins gemeint: der gesellschaftliche Umbruch gegen Ende des alten Jahrhunderts, jene Zeit, als die Emotionen hohe Wellen schlugen und alte Strukturen zerbrachen. Als manch einer erlöst aufatmete und...

REIFEZEIT

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 09.09.2015 | 49 mal gelesen

„Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah ...“ Die Gedichtzeile von Friedrich Hebbel hat sich unentrinnbar in mein Gedächtnis eingeprägt. Und ich erinnere mich auch noch, dass in dem genannten Text von Früchten die Rede war, die „durch den milden Strahl der Sonne“ von ihren Zweigen gelöst werden. Blühen – Wachsen – Reifen – ein Prozess, der sich in unseren Breiten alljährlich wiederholt. Jedenfalls bei Äpfeln, Birnen,...

TÜTENZAUBER

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 24.08.2015 | 41 mal gelesen

Tütenzauber Silvio hat eine Zuckertüte bekommen, sein Kita-Freund Sandro nicht. Noch nicht. Die Familie ist von Thüringen nach München gezogen. Dort gehen die Uhren anders. Nanu? stutzt da vielleicht mancher. Die Bayern hinken nach? Ausgerechnet die Bayern, die großen Leuchttürme in Sachen Bildung und Kultur? Eingeweihte wissen natürlich, dass Termine für den Beginn eines Schuljahres keinen Wertmaßstab darstellen,...

AUGUSTIADE

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 15.08.2015 | 39 mal gelesen

Augustiade Mal ganz ehrlich: Müssen es denn immer diese fremden Ausdrücke sein? Warum sagen manche eigentlich „fun“, wenn sie Spaß meinen, oder „relaxen“ statt entspannen?! Warum gehen Leute zum shopping und nicht zum Einkauf? Und warum, in aller Welt, ruft Lieschen M., die überhaupt kein Englisch versteht, bei jeder tollen Sache ganz in US-amerikanischer Art: „Wau, wau!“? Begreife es, wer kann. Ich vermute, dass bei dem...

WEINLESE | Feuilleton | Bad Langensalza 1

Rudolf Pöhlig
Rudolf Pöhlig | Bad Langensalza | am 12.08.2015 | 68 mal gelesen

Erinnerst du dich, wie ein Obstladen in Thüringen vor dreißig Jahren aussah? Von wegen Ananas und Bananen, Nektarinen und Aprikosen! Wer zufällig des Weges kam und genügend Zeit zum Anstehen mitbrachte, konnte um diese Jahreszeit vielleicht ein paar der süßen Reben aus Bulgarien ergattern. Die Zeiten haben sich geändert. Total! Heutzutage ist so ein Obsthändler fast beleidigt, wenn du an seinem Stand vorbeigehst, ohne was...