Anzeige

Klostermühlenmuseum Thierhaupten - trotz Corona tut sich was in der Mühle

Klostermühlenmuseum mit Fischtreppe und Gerinne (Foto: Claus Braun, Thierhaupten)
Thierhaupten: Klostermühlenmuseum |

Sonderausstellung „Die Bukowina – Menschen, Mühlen, Moldauklöster“

Das Klostermühlenmuseum hat seit 12. Mai 2020 geöffnet. Neu ist heuer eine
Sonderausstellung, die in den Schlafräumen der letzten Müllersfamilie zu
sehen ist: „Die Bukowina - Menschen, Mühlen, Moldauklöster“. Die
Bukowina ist eine historische Region im Osten Europas. Ihr nördlicher
Teil mit der Hauptstadt Chernivtsi (Czernowitz) liegt heute in der
Ukraine, ihr südlicher Teil mit der Hauptstadt Suceava gehört zu
Rumänien. Von 1774 bis zum Ersten Weltkrieg zählte die Bukowina zu den
am stärksten multiethnisch geprägten Kronländern des Habsburger
Imperiums. Das brachte der Region den Beinamen „Europa im Kleinen“ ein.
Zwangsumsiedlung und Holocaust setzten dem im 20. Jahrhundert ein Ende.
Bereits 1955 übernahm der Bezirk Schwaben die Patenschaft über die
Deutschen aus der Bukowina, die im Rahmen von Umsiedlungen im Zuge des
Zweiten Weltkriegs nach Deutschland, auch Schwaben, gekommen waren. Die
Sonderausstellung im Klostermühlenmuseum wirft einen Blick auf Menschen,
Klöster und Mühlen der Bukowina und lädt seine Besucher ein, die
Partnerregion des Bezirkes Schwaben kennen zu lernen.


Info für Besucherinnen und Besucher

Aufgrund der aktuellen Corona-Lockerungen kann auch das Klostermühlenmuseum wieder ein wenig mehr für die Besucherinnen und Besucher anbieten. Dazu zählen folgende Möglichkeiten:

Derzeit (ab 22. Juni 2020) können sich 12 Einzelpersonen oder 3 Familien gleichzeitig zu den Öffnungszeiten im Museum aufhalten und einen Rundgang durchs Haus antreten.

Die 2-FAMILIEN-KARTE mit Museums-Rundgang und einem Entdeckerheft pro Kind, max. 12 Personen, schließt ein gemeinsames Mühlenerlebnis (Papierschöpfen ca. 90 min, € 40,- oder Brotbacken ca. 120 min, € 60,-) mit ein.

Führungen für Erwachsene unter dem Motto: "4 Mühlen unter einem Dach" sind mit max. 10 Personen möglich, € 50,-

Kindergeburtstage mit Museumsrundgang und Brotbacken auf der Mühlenwiese (ca. 3 Stunden) kann wieder gefeiert werden. Anzahl der Teilnehmer: Geburtstagskind mit Familie/bzw. Begleitpersonen und 9 weiteren Kindern als Gäste, insg. max. 12 Personen, € 100,- .

Für alle Angebot ist eine Anmeldung nötig! Die Aktionen werden unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt: Maskenpflicht im Museum! Abstand halten! Hände desinfizieren!


Trotz Corona wächst und blüht es im Mühlengarten!

Das Umweltprojekt der Villa Kunterbunt (der offenen Ganztagsbetreuung der Grundschule Thierhaupten) in Kooperation mit dem Mühlengarten ging trotz Corona weiter und wird auch bis zum nächsten Schuljahr mit den Kindern fortgesetzt. Allerlei Gemüse und Blumen für die Bienenweide sind schon in die kleine Fläche an der Schule eingesät wie Radieschen, Erbsen, Sonnenblumen, Kapuzinerkresse und artenreiche Blühmischungen. Es wurden Schilder zur Erklärung aufgestellt, Marmelade gekocht und Insekten gezählt. Dann wurde das Insektenhaus wieder mit Naturmaterialien neu befüllt. Kartoffeln wurden gelegt und gedüngt und gejätet. Der Besuch im Mühlengarten mit Umweltethikerin Olga Ustinin machte viel Spaß und es gibt immer was zu sehen. Heidi und Walter Kommer haben verschiedene Getreidearten und Blumen für die Bienen gesät, drum rum haben die Kinder zur Verschönerung kleine Zäunchen gesetzt. Selbstverständlich gibt es für die eifrigen Gärtner immer eine Stärkung und alles läuft unter den strengen, derzeit erforderlichen Hygieneauflagen. Auch mehrere Gruppen des Kindergartens Peter und Paul Thierhaupten erfreuen sich seit Wochen an der Möglichkeit, den Mühlengarten und die Mühlenwiese zu besuchen. Eine Gruppe hat schon fleißig gearbeitet und viele Pflanzen im Garten angebaut. Tomaten und Zucchini, Kartoffel und Erbsen, Gurken und Bohnen sind zu finden, sogar mit kleinen selbstgemalten Schildern. Leckere süße Erdbeeren sind schon geerntet worden. Die große Mühlenwiese bietet viel Platz zum Laufen und Spielen, sogar der Märchenstadel kann zum Geschichten erzählen besucht werden. Das Klostermühlenmuseum freut sich, dieses Angebot dem Thierhauptener Kindergarten kostenlos zur Verfügung stellen zu können und diesen in Corona-Zeiten zu unterstützen.


Öffnungszeiten: Die + Do 9-12 Uhr, Mi, Fr, Sonn+ Feiertags 14-17 Uhr, Mo und Sa geschlossen.
Spezial-Angebot für Familien /Führungen nach Vereinbarung an allen Tagen
Eintritt 2,50 Euro
Klostermühlenmuseum Thierhaupten gGmbH
Franzengasse 21
86672 Thierhaupten
Tel. 08271-5349 (Anmeldung + Info)
Tel. 08271-1769 (Mühle),
www.klostermuehlenmuseum.de
info@klostermuehlenmuseum.de
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH05 myheimat meitinger | Erschienen am 04.07.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.