Anzeige

Unterwegs für das Rote Kreuz in Meitingen

Am gestrigen Samstag waren wieder einige aus unserer Bereitschaft in ehrenamtlicher Mission unterwegs.
Ab 10 Uhr durften ein paar Helfer der Schnelleinsatzgruppe Verpflegung (SEG) unseren Kollegen aus Allmannshofen in Sachen Küchenhilfe unter die Arme greifen.
Diese hatten zusammen mit der im Frühjahr neu eröffneten Beratungsstelle des BRK Augsburg-Land einen Tag der offenen Tür veranstaltet.
Hierbei hatten Besucher die Gelegenheit, eine große Vielfalt der Arbeit des BRK und der neuen Beratungsstelle kennenzulernen.
Sie beinhaltet unter anderem das Jugendrotkreuz, die Bereitschaft oder die Betreuung und Versorgung für Senioren. Auch die offene Behindertenarbeit, das Ausbildungsspektrum für Ersthelfer oder die Motorradstreife wurden vorgestellt.

Apropos Ausbildungsspektrum - zur gleichen Zeit konnten auch Mitglieder der FFW Meitingen direkt in den Genuss dieser Ausbildung kommen, denn sie hatten an einer Fortbildung für Erste Hilfe teilgenommen, welche durch 2 Helfer unserer Bereitschaft geführt wurde.
Hierbei konnten die Teilnehmer unter anderem die Handhabung eines Defibrilators kennenlernen.

Ein anderer Teil unserer Bereitschaft hat sich der Seniorenarbeit gewidmet.
Jeden zweiten Samstag im Monat findet in unserem Rotkreuz-Heim unter der Leitung von Helga Mauthe ein Behinderten- und Seniorennachmittag statt.
Das ganze Jahr über hat die Gruppe einen Veranstaltungskalender, bei dem sie einfach mal bei Kaffee und Kuchen ratschen, ins Theater gehen oder kleinere gemeinsame Ausflüge unternehmen.
Auch gestern trafen sich wieder ca. 25 lebensfrohe Menschen aus der Umgebung und genossen bei herrlichem Sonnenschein das Zusammensitzen und Plaudern mit altbekannten Gesichtern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.