Zweiter Weltkrieg

Erinnerung an Otto Selz

Karl-Uwe Lehmann
Karl-Uwe Lehmann | München | am 30.11.2017 | 57 mal gelesen

München: Galerie Kunst Zone | München soll zu einem der international wichtigsten Zentren der Holocaustforschung werden. Memory Gaps ::: Erinnerungslücken, eine Kunstinitiative digitaler Erinnerungskultur setzt sich zur Aufgabe, in seinen monatlichen Ausstellungen nicht nur an einzelne, sondern an sämtliche der NS-Opfergruppen zu erinnern. Viele Opfer der NS-Diktatur warten immer noch auf die Ehre kommunalen Gedenkens. Ein Plädoyer für Münchner...

8 Bilder

Ein ständiger Kampf: Mutter Natur gegen Beton. Der alte Kriegsflughafen auf Langeoog. 1

Wilhelm Kohlmeyer
Wilhelm Kohlmeyer | Langeoog | am 14.09.2017 | 375 mal gelesen

Langeoog: Wäldchen | Jeder Besucher von Langeoog kennt den kleinen Flughafen in der Nähe des Bahnhofs. Von hier kann man zum Festland fliegen, Insel-Hopping machen oder tolle Rundflüge buchen. Aber es gibt(gab) auch noch eine kriegerische Flughafen-Variante auf Langeoog. Im zweiten Weltkrieg wurde dort ein Flughafen II. Ordnung gebaut - und ein "Schein-Flughafen" zur Täuschung des Feindes. Viel ist aber nicht mehr zu finden. Die Briten...

Kindheitslexikon: Nationalsozialismus/Zweiter Weltkrieg/Rechtsradikalismus 7

Christoph Altrogge
Christoph Altrogge | Kölleda | am 31.05.2017 | 301 mal gelesen

Eine Sammlung loser, nicht zusammenhängender Erinnerungen zu dem Thema aus meiner Kindheit. Ab dem Jahr 1933 schlug auch in Kölleda die nationalsozialistische Terrorherrschaft um sich. So wird etwa die einzige halbjüdische Bürgerin der Stadt von der Gestapo verhaftet und ins Konzentrationslager Theresienstadt eingeliefert, wo sie auch verstarb. Augenzeugen zufolge geschah die Verhaftung, während besagte Bürgerin im Café...

1 Bild

„Weißblüth"

Karl-Uwe Lehmann
Karl-Uwe Lehmann | München | am 30.05.2017 | 46 mal gelesen

München: Galerie New Art Space | Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen in Münchner Straßen, die es geben sollte. Judis Weißblüth (* 15. September 1939 in München; † 16. oder 17. März 1943 im Konzentrationslager Auschwitz) wohnte seit ihrer Geburt im Kinderheim der Israelitischen Jugendhilfe in Schwabing, Antonienstraße. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen lebte sie infolge der...

1 Bild

Bildreiche Erinnerungskultur: Bögen in Bogenhausen

Karl-Uwe Lehmann
Karl-Uwe Lehmann | München | am 02.05.2017 | 75 mal gelesen

München: Galerie L'arc der l'art | Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen in Münchner Straßen, die es geben sollte. Ernst Tockus (* 28. September 1936 in München; † 1943 im Vernichtungslager Auschwitz), war mit seiner Familie, wohnhaft am St.-Pauls-Platz 11/III, bereits 1938 nach Antwerpen geflohen. Ab Mai 1940 wurde Belgien von NS-Deutschland militärisch besetzt, die jüdische Familie...

1 Bild

„Prix d’excellence“: Digitale Erinnerungskultur

Karl-Uwe Lehmann
Karl-Uwe Lehmann | Mainz | am 02.03.2017 | 54 mal gelesen

Mainz: Galerie Kunst-Fabrik | Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen in Mainzer Straßen, die es geben sollte. Ellen Berta Marxsohn (* 12. März 1929 in Mainz; † 1942 im Konzentrationslager Auschwitz), Urenkelin des Mainzer Rabbiners Siegmund Salfeld, flüchtete 1939 gemeinsam mit ihren Eltern, nach vergeblichen Versuchen in die USA zu gelangen, nach Frankreich. Im Zuge mehrerer...

1 Bild

„Hoheluft-Ost“: Digitales Gedenken von Konstanze Sailer 5

Jens Berger
Jens Berger | München | am 02.01.2017 | 98 mal gelesen

München-Milbertshofen: Galerie Art Space | Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen in Münchner Straßen, die es geben sollte. Margit Zinke (* 18. Januar 1914 in München; † 21. April 1945 im Konzentrationslager Neuengamme) wurde von ihrer leiblichen Mutter nach der Geburt zur Adoption freigegeben und lebte mit ihren Adoptiveltern ab 1924 in Hamburg. Ihr zweiter Ehemann, Paul Zinke, war Mitglied der...

1 Bild

Der Kalte Krieg - Ursachen, Geschichte, Folgen 2

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 14.10.2016 | 52 mal gelesen

Langenhagen: Treffpunkt | Vor dem Hintergrund angespannter Ost-West-Beziehungen und der Debatte über eine Wiederkehr des Kalten Krieges blickt die Ausstellung auf die Jahrzehnte zwischen 1945 und 1991 - vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur Auflösung der Sowjetunion. Sie arbeitet die weltanschaulichen, politischen, militärischen und wirtschaftlichen Ursachen des Kalten Krieges in globaler Perspektive heraus und zeigt, dass dieser Konflikt die...

1 Bild

Bild des Monats im DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf: Das Verwaltungsgebäude der Sprengstoffwerke DAG

Herbert Köller
Herbert Köller | Stadtallendorf | am 02.09.2016 | 137 mal gelesen

Ein Gebäude in Stadtallendorf mit einer besonders wechselvollen Geschichte Das DIZ – Stadtmuseum in Stadtallendorf zeigt in loser Folge Fotografien aus seinem umfangreichen Archiv. Das Bild des Monats September 2016 führt uns in das Allendorf (so hieß Stadtallendorf nämlich bis zur Stadterhebung am 1. Oktober 1960) der beginnenden 1950er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Unser Foto zeigt das Gebäude 631 das als...

1 Bild

„Sonette – Rosa Winkel“: Digitales Gedenken

Jens Berger
Jens Berger | München | am 05.06.2016 | 57 mal gelesen

Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen in Straßen und an Plätzen, die es geben sollte. Von 1933 bis 1945 zerschlugen die Nationalsozialisten systematisch hunderttausende gleichgeschlechtliche Lebensweisen. Sie verfolgten, internierten und ermordeten Schwule und Lesben. Eine der entwürdigenden Kennzeichnungen von Häftlingen in den Konzentrationslagern war...

1 Bild

„Rothkirch“ – Digitale Erinnerungskultur von Konstanze Sailer

Jens Berger
Jens Berger | München | am 29.08.2015 | 148 mal gelesen

München: Galerie Ort der Kunst | Die Kunst-Aktion des Gedenkens der Malerin Konstanze Sailer wird mit einer weiteren Ausstellung von Tuschen auf Papier in virtuellen Räumen eröffnet. Die Galerien befinden sich ausnahmslos in Straßen Münchens, die es geben sollte. Straßen mit Namen von Opfern der NS-Diktatur. Zusätzlich zu vorgeschlagenen Straßennamen der Opfer werden auch Umbenennungen von Straßen angeregt: Von solchen, die heute noch Namen von Personen...

3 Bilder

“50 Shades of Grey”: Ein neuer Film mit Jamie Dornan!

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 17.07.2015 | 138 mal gelesen

Nach “50 Shades of Grey” und “Jadotville” können wir Jamie Dornan demnächst gleich einem neuen Streifen bewundern: In “Anthropoid” wird der 33-Jährige zusammen mit dem “Batman Begins”-Star Cillian Murphy vor der Kamera stehen… Viele verbinden ihn ausschließlich mit seiner Rolle als sadistischer Geschäftsmann Christian Grey in “50 Shades of Grey”, doch Jamie Dornan kann auch anders: In “Jadotville” spielt der 33-Jährige an...

3 Bilder

1945 Kriegsende in Friedberg

Nikola Becker
Nikola Becker | Friedberg | am 11.05.2015 | 205 mal gelesen

Friedberg: Archivgalerie | Am 28. April 1945 besetzte die von Augsburg aus in Richtung München vorstoßende US-Armee die Stadt Friedberg, in der sich eine zur letzten Verteidigung bereite SS-Einheit festgesetzt hatte. Nach Zeitzeugenberichten war es dem mutigen Engagement von Friedberger Bürgerinnen und Bürgern zu verdanken, dass eine kampflose Übergabe der Stadt an die Amerikaner ermöglich werden konnte. Anlässlich der 70-jährigen Wiederkehr der...

1 Bild

Vor 70 Jahren: Am 8. Mai 1945 sind wir durch die Elbe geschwommen...

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 08.05.2015 | 107 mal gelesen

„Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ Am späten Nachmittag des 7. Mai 1945 erreichten wir, Wilfried und ich, von Osten herkommend, das Ufer der Elbe fast an derselben Stelle, an der wir ostwärts gefahren waren. Wir waren im März von einem Brückenkopf nördlich des Waal zwischen Arnheim und Nimwegen vertrieben worden, hatten unsere Kompanie verloren und uns einer FLAK-Einheit angeschlossen. Sie war nun nicht mehr gegen...

1 Bild

10 Tage im April - Informations- und Gedenkveranstaltung des Heimatgeschichtlichen Vereins Diedorf

Felix Löcherer
Felix Löcherer | Diedorf | am 19.04.2015 | 50 mal gelesen

10 Tage im April - Das Ende des Krieges 1945 in unserer Heimat Samstag, 25. April 2015, 16 Uhr Bürgerhaus Diedorf Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Der Heimatgeschichtliche Verein Diedorf lädt am 70. Jubiläum zur Informations- und Gedenkveranstaltung "10 Tage im April". Mittels quellengestützter Befunde und historischer Fotos wird der Ausgang des Zweiten Weltkriegs im Diedorfer Raum dokumentiert....

4 Bilder

Wer weiß, welche Stadt ich vor circa zehn Jahren besuchte? - Die Lösung ist jetzt auf dem letzten Bild zu erkennen. 18

Kornelia Lück
Kornelia Lück | Zeitz | am 03.03.2015 | 146 mal gelesen

Zeitz: Zeitz | Vor gut 10 Jahren hatte ich die Gelegenheit, mich einmal in einer besonders schönen Stadt aufzuhalten. Damals versäumte ich den Kauf einiger Ansichtskarten. Eine Digitalkamera besaß ich zum damaligen Zeitpunkt auch noch nicht. Nicht einmal das kleinste Souvenier nahm ich mit. Es war dann eher Zufall, dass ich vor einigen Monaten aus dieser Stadt eine alte Fotografie erhielt. Vielleicht kennt der eine oder andere Leser noch...

1 Bild

Volkstrauertag 2014 ... 2

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 19.11.2014 | 100 mal gelesen

Marburg: Marburger Hauptfriedhof | Schnappschuss

Als Onkel Ho aus Frankreich nach Vietnam zurückgekehrt war

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 26.08.2014 | 145 mal gelesen

Es gibt keine objektive Geschichtsschreibung. Wahrnehmung, Auswahl der Fakten und Kriterien hängen von der Sichtweise, von der Weltanschauung des Historikers ab. Meistens stehen selektive Wahrnehmung und ideologische Prägung einer ganzheitlichen Sichtweise im Wege. Die Realität ist viel komplexer, als wir sie wahrnehmen und beschreiben können. Und oft fehlt uns die Fähigkeit, das Wesentliche zu erkennen. Das betrifft die...

2 Bilder

Ballade der Mädchen vergangener Zeit

Stadttheater Landsberg
Stadttheater Landsberg | Landsberg am Lech | am 14.08.2014 | 85 mal gelesen

Landsberg am Lech: Stadttheater Landsberg am Lech | Mit Texten von Anita Nandris-Cudla, Ana Novac, Bettina Schuller Zusammengestellt und inszeniert von Ioan C. Toma Drei Frauen erleben in ihren jungen Jahren das Ende des Zweiten Weltkrieges. Alle drei sind in Rumänien geboren, verbringen die Kriegsjahre aber an äußerst unterschiedlichen Orten, in unterschiedlichen Lebenssituationen. Und alle drei schreiben, bringen ihre Erlebnisse zu Papier. Die gewohnte Umwelt der...

Gedanken zur Radio-Sendungen des NDR-Kultur "Am Abend vorgelesen" vom 23. u. 24. 06. 2014

Rolf Schulte
Rolf Schulte | Hildesheim | am 25.06.2014 | 224 mal gelesen

Die Beiträge dieser Sendereihe beginnen zumeist abends, werktags nach den 22-Uhr-Nachrichten. Meine Frau ich haben uns angewöhnt sie, wenn immer möglich im Bett zur Nachtruhe liegend, anzuhören. Also hörten wir am 23. Juni Wilhelm Lamszus 'Das Menschenschlachthaus' vorgelesen von Camill Jamma Wahrlich, kurz vor der Nachtruhe, sind das ungeeignete Bilder, die der Autor mit Worten zeichnete. Schließlich waren sie ja von...

1 Bild

Am 8. Mai 1945 sind wir durch die Elbe geschwommen...

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 08.05.2014 | 204 mal gelesen

„Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ Am späten Nachmittag des 7. Mai 1945 erreichten wir, Wilfried und ich, von Osten herkommend, das Ufer der Elbe fast an derselben Stelle, an der wir ostwärts gefahren waren. Wir waren im März von einem Brückenkopf nördlich des Waal zwischen Arnheim und Nimwegen vertrieben worden, hatten unsere Kompanie verloren und uns einer FLAK-Einheit angeschlossen. Sie war nun nicht mehr gegen...

5 Bilder

Ich kann nicht mehr auf harten Stühlen sitzen. Autobiografische Rekonstruktion

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 27.04.2014 | 237 mal gelesen

Ich kann nicht mehr auf harten Stühlen sitzen, muss ein dickes Kissen drunter legen, denn in meinem Sitzfleisch ist ein Eisensplitter, kaum größer als der Nagel eines kleinen Fingers − seit 70 Jahren. Er ist lange Zeit unbemerkt gewandert. Jetzt ist er knapp unter der Haut und lässt sich befühlen. Was damals am 12. Oktober 1944, zwölf Tage vor meinem 18. Geburtstag, in den Niederlanden passiert ist, darüber habe ich in...

4 Bilder

Mutige Friedberger Frauen 8

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 27.04.2014 | 215 mal gelesen

Friedberg: Heimatgeschichte | Zum nun 69. Mal darf Friedberg stolz an ihre mutigen Frauen erinnern. Meine Oma erzählte oft, dass es den Frauen, darunter auch meiner Oma zu verdanken ist, dass Friedberg ohne nennenswerte Schäden besetzt wurde. Es war kurz vor Ende des zweiten Weltkrieges als sie und gleichdenkende Friedbergerinnen ihre Heimatstadt vom 27 auf den 28. April 1945 vor der Zerstörung durch die Amerikaner, die zuvor Augsburg einnahmen und nun...

7 Bilder

Keira Knightley schwärmt von Benedict Cumberbatch

Jana Peters
Jana Peters | News | am 11.02.2014 | 2174 mal gelesen

Benedict Cumberbatch wird dieses Jahr zusammen mit Keira Knightley auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Die Schauspielerin, die in letzter zeit vor allem in dem Action – Thriller „Jack Ryan“ für Aufregung gesorgt hat, schwärmt schon jetzt von der Zusammenarbeit mit dem Sherlock – Star. In „The Imitation Game“ spielt BC einen britischen Code-Knacker im zweiten Weltkrieg. Keira Knightley ist begeistert von Benedict...

7 Bilder

Masuren + mehr zu Masuren 1

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 24.07.2013 | 2702 mal gelesen

Węgorzewo (Polen): Angerburg | Kreis Angerburg | Regierungsbezirk Gumbinnen | aktualisiert | ergänzt | 13-köpfige Delegation der Angerburger verbringt neun Tage in der Region Ermland-Masuren: Ein Besuch bei FreundenRotenburg - „Wir lieben nicht nur die Landschaft, sondern auch die Menschen, die hier leben“, sagte Kreisvertreter Kurt-Werner Sadowski beim offiziellen Empfang im Rathaus der masurischen Stadt Angerburg. Zu Angerburg unterhält der Landkreis Rotenburg seit 64 Jahren eine Patenschaft. >...