Wirtschaftswachstum

Wirtschaftsregion Augsburg: Eine Region weiter auf Erfolgskurs

Werner Schmidt
Werner Schmidt | Cottbus | am 06.05.2019 | 16 mal gelesen

Schon seit vielen Jahren erfreut sich die Wirtschaftsregion Augsburg sowohl bei Privatpersonen als auch bei Unternehmen größter Beliebtheit. Aber mit welchen Vorteilen kann die Region punkten und warum ist Augsburg für viele Firmen ein idealer Wirtschaftsstandort? Welche Branchen sind in der Region besonders häufig ansässig und für welche Bereiche werden sich auch in Zukunft noch zahlreiche Möglichkeiten ergeben? Welche...

1 Bild

Bunte Chemietechnik 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 05.03.2019 | 42 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Einigung im Bahn Tarifstreit – gute Nachricht für Bahnkunden - 2,44 Prozent mehr für Mitarbeiter

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 21.12.2018 | 6 mal gelesen

Agenda 2011-2012. Gewerkschaften und Unternehmen stellen den Beschäftigten in Aussicht, fair entlohnt zu werden. Nach der Tarifeinigung steigen die Löhne in zwei Stufen um 3,5 Prozent zum 1 Juli 2019, danach um 2,6 % zum 1. Juli 2020. Lehrte, 21.12.2018. Bei einer Laufzeit von 29 Monaten ist das eine Erhöhung von 2,44 % pro Jahr. Gefordert wurden 7,5 %, abgeschlossen wurden 6,1 %, oder effektiv pro Jahr 2,44 %. Geht man...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Traurig aber wahr - Deutschland hat sich kaputtgespart

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 22.06.2018 | 6 mal gelesen

Seit 1969 sind die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel der Wirschafswissenschaft gefolgt, die unbegrenzte Schulden für Wirtschaftswachstum forderte und fordert. Sie haben in 48 Jahren 2.140 Mrd. Euro mehr ausgegeben, als der Staat eingenommen hat. Lehrte, 22.06.2018. Agenda 2011-2012. Helmut Kohl hat 1989 die Senkung der Lohnsteuer von 56 auf 42 % auf den Weg gebracht, 1991 die Börsenumsatzsteuer...

1 Bild

Soziale Gerechtigkeit zur Phrase verkommen - soziale Sicherheit das Gebot des 21. Jahrhunderts

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 06.06.2018 | 12 mal gelesen

Agenda 2011-2012: Ziel aller Regierungen war, soziale Gerechtigkeit herzustellen. Seit 1969 wollten sie sparen, Haushalte konsolidieren, investieren, subventionieren und Schulden abbauen. Die Realität sieht anders aus. Lehre, 06.06.2018. Die Regierungen unter Brand, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel sind der Wirtschaftswissenschaft gefolgt, die für Wirtschaftswachstum unbegrenzte Schulden forderte und fordert. Sie haben...

1 Bild

Agenda 2011-2012 fordert von der Bundesregierung – vergesst die Armen nicht 2

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 14.03.2018 | 38 mal gelesen

Die Kluft zwischen Armen und Reichen wird immer tiefer. Das liegt an Regierungen, die immer unternehmerfreundlicher geworden sind und für uneingeschränktes Wirtschaftswachstum und weniger für soziale Gerechtigkeit stehen. Lehrte, 13.03.2017. Die Union und SPD haben 2013 die schlechtesten Wahlergebnisse ihrer Geschichte erlitten. Das liegt daran, dass Wähler immer wieder enttäuscht wurden und die Politik hausgemachte...

1 Bild

Gerhard Schröder - Boss der Bosse – hat der SPD nachhaltig geschadet 5

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 19.10.2017 | 41 mal gelesen

Agenda 2011-2012. 2007 war weltweit ein wirtschaftlich stabiles und erfolgreiches Jahr. 2008 hat die Lehman-Pleite die Schuldenkrise ausgelöst, es wurden 7 Billionen Euro verbrannt. Geschichtlich hat sich dieser Vorgang alle 5 bis 7 Jahre wiederholt. Lehrte, 19.10.2017. Gerhard Schröder war nicht besser oder schlechter als andere konservative, kapitalistische Regierungschefs. Gemeinsam sind sie der Wirtschaftswissenschaft...

1 Bild

Bundestagswahl 2017 - Angela Merkel Ungerechtigkeit for ever 3

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 01.09.2017 | 55 mal gelesen

Agenda 2011-2012: Mutti schwebt auf der Wolke boomende Wirtschaft, niedrige Arbeitslosigkeit und sprudelnde Steuereinnahmen. In diesem Wohlgefühl hat sie die grenzenlose und uneingeschränkte Einwanderung von Migranten verfügt. Mutti schwebt auf der Wolke boomende Wirtschaft, niedrige Arbeitslosigkeit und sprudelnde Steuereinnahmen. In diesem Wohlgefühl hat sie die grenzenlose und uneingeschränkte Einwanderung von...

1 Bild

2013 haben 18 Millionen Nichtwähler die Bundestagswahl boykottiert – Tendenz steigend 5

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 29.08.2017 | 45 mal gelesen

Agenda News: Haben 2013 die meisten Bürger die CDU gewählt? Stimmt nicht. Am größten, mit fast 18 Millionen Deutschen, ist die Gruppe der Nichtwähler, der Unzufriedenen, Unterprivilegierten, der Unterschicht, der Boykotteure. Hagen, 29.08.2017. Bei den letzten Landtagswahlen boykottierten fast 50 Prozent Nichtwähler die Wahlen. Das politische und mediale Echo: „Uns geht es relativ gut, Deutschland hat die niedrigste...

1 Bild

2013 haben 18 Millionen Nichtwähler die Bundestagswahl boykottiert – Tendenz steigend

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 29.08.2017 | 17 mal gelesen

Agenda News: Haben 2013 die meisten Bürger die CDU gewählt? Stimmt nicht. Am größten, mit fast 18 Millionen Deutschen, ist die Gruppe der Nichtwähler, der Unzufriedenen, Unterprivilegierten, der Unterschicht, der Boykotteure. Lehrte, 29.08.2017. Bei den letzten Landtagswahlen boykottierten fast 50 Prozent Nichtwähler die Wahlen. Das politische und mediale Echo: „Uns geht es relativ gut, Deutschland hat die niedrigste...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Bundestagswahl – Politiker bieten Wahlgeschenken von 15 Milliarden Euro an

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 31.07.2017 | 7 mal gelesen

Seit 1969 haben die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel für Wahlgeschenke 2.150 Milliarden Euro mehr ausgegeben, als der Staat eingenommen hat. Lehrte, 31.07.2017. Die Regierungen sind seit 1969 dem Rat von Ökonomen Wirtschaftswissenschaftlern, Wirtschaftsweisen, Theoretikern, Reichen, Unternehmen und Konzernen gefolgt, die grenzenlose Schulden für mehr Wirtschaftswachstum forderten und fordern...

1 Bild

Trump, May, Merkel, Putin, Erdogan – Wähler haben bekommen, was sie verdient haben

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 21.04.2017 | 16 mal gelesen

Dieter Neumann: Schuldenwachstum ist seit Jahrzehnten der Antriebsmotor für das Wirtschaftswachstum. Mit gigantischen Gelddrucken und Strafzinsen halten die weltweiten Notenbanken die aus dem Rudern gelaufene Schuldenrallye auf Trab. Lehrte, 21.04.2017. In einer Online-Umfrage der britischen Zeitung "The Independent“ von 2014 steht der russische Präsident an erster Stelle. Das Urteil der Leser der britischen Tageszeitung...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Weltweit 300 Billionen US-Dollar Schulden – Angst vor einer neuen Weltwirtschaftskrise

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 14.04.2017 | 6 mal gelesen

Mit gigantischen Gelddrucken und Strafzinsen halten die weltweiten Notenbanken die aus dem Ruder gelaufene Schuldenrallye am Laufen. Lehrte, 13.04.2017. Das gesamte Bruttoinlandprodukt (BIP) der Welt liegt bei 74 Billionen US$ und die Staatsschulden bei 60 Billionen US$. Dazu kommen private Schulden, Schulden der Banken, Staatsanleihen, der Zentralbanken und Notenbanken, von Hedgefonds, Immobilienfonds, Investments usw.,...

2 Bilder

Konjunktur im Herbst: Lügen mit Zahlen 44

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 16.11.2016 | 185 mal gelesen

Das statistische Bundesamt gab am 15, November die aktuellen Konjukturdaten bekannt. In einer Pressemitteilung heißt es: "Das deutsche Wirtschaftswachstum verliert etwas an Schwung: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im dritten Quartal 2016 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 0,2 % höher als im zweiten Quartal 2016, teilt das Statistische Bundesamt mit. In der ersten Jahreshälfte war das BIP stärker gestiegen,...

1 Bild

Wachstumsideologie als Lebenslüge 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 26.03.2015 | 53 mal gelesen

Zu einem Vortrag von Gabriela Schimmer-Göresz, ÖDP-Bundesvorsitzende Mit dem Titel „ein System siegt sich zu Tode“ startete die Referentin einen Angriff auf die „Wachstumsideologie als Lebenslüge“. Das Buch des ÖDP-Gründers aus dem Jahr 1975 ‚Ein Planet wird geplündert‘ sei aktueller denn je, es fehle aber bislang immer noch an der politischen Umsetzung. „Die Plünderung des Planeten wird unbeirrt fortgesetzt und durch...

2 Bilder

ECHTE Kerle, Gewerkschaftler und Verbandsführer 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 29.01.2015 | 523 mal gelesen

KÜMMERN SICH ...um die *Altersversorgung* ihrer Mitglieder ...lassen nicht für SCHWARZE-NULL die Deutsche Rentenversicherung mit beitragsfremden Leistungen belasten ...liefern die Deutsche Rentenversicherung nicht der Willkür von Politik, von Gesetzesänderungen nach Kassenlage aus ------- ...ODER... ------- Die Zwangsverrentung in aktueller Schlagzeile *Rente63 löst Antragsflut aus*. Respektive die Zahlen vom Bundesamt...

4 Bilder

"Die Wirtschaftswelt in Meitingen floriert" 2

Viktoria Durnberger
Viktoria Durnberger | Meitingen | am 18.12.2014 | 155 mal gelesen

Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der Wirtschaftsgemeinschaft Meitingen e.V.

6 Bilder

Kaum ein Tag vergeht... 4

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 02.02.2014 | 364 mal gelesen

Marburg, Anfang Februar 2014 Die Grafik zu den Einzelhandelsumsätzen stammt aus dem aktuellen Beitrag im Wirtschaftsblog querschüsse. Die anderen Grafiken sind vom globalisierungskritischen Blog von Joachim Jahnke Sie lügen wie gedruckt, wir drucken wie sie lügen Werbespruch der Jungen Welt ...ohne positive Meldungen aus der Bundesdeutschen Wirtschaft. Egal ob bundesweites Medium oder Lokalblatt, für die...

4 Bilder

Zukunft ohne Wachstum? 4

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 21.01.2014 | 285 mal gelesen

"In times of universal deceit, speaking the truth is a revolutionary act." George Orwell Joachim Jahnke: Infoportal Deutschland und Globalisierung Die (fast) immer sehr informativen Wochenbriefe können Sie hier abonnieren. Wochenbrief 197 vom 23. 01. 14 Liebe Wochenbriefempfänger/innen, Heute möchte ich Ihnen relativ schwere Kost anbieten, vor allem - wie die Briten sagen - food for thought: Stehen wir vor...

1 Bild

Wirtschaftswachstum zwischen Kritik und Neuausrichtung 1

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 15.01.2014 | 160 mal gelesen

Lehrte: Hotel Deutsches Haus | Der DGB Lehrte setzt am Samstag, 25. Januar die in Kooperation mit der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben angebotene Veranstaltungsreihe fort. Das Thema der Informationsveranstaltung, die um 9:30 Uhr im Hotel “Deutsches Haus“ in der Bahnhofstraße 29B stattfindet, lautet „Wirtschaftswachstum zwischen Kritik und Neuausrichtung“. Alle wissen: wir verbrauchen zu viel Material und zu viel Energie. Eigentlich müssten wir...

1 Bild

Wirtschaftswachstum zwischen Kritik und Neuausrichtung

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 10.11.2013 | 392 mal gelesen

Lehrte: Hotel Deutsches Haus | Am 25. Januar 2014 widmet sich der DGB Lehrte dem Thema „Wirtschaftswachstum zwischen Kritik und Neuausrichtung“. Alle wissen: wir verbrauchen zu viel Material und zu viel Energie. Eigentlich müssten wir deutlich mehr als nur eine Erde haben, um unseren Ressourcenverbrauch zu decken. Das Wirtschaftswachstum scheint eine der Hauptursachen dafür zu sein und die Postwachstumsökonomie schwärmt von Tauschringen,...

Arbeitsmarkt Mai 2013

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 29.05.2013 | 146 mal gelesen

. . . über 7 Millionen Personen erhalten Transferleistungen Hier wieder der Bericht von Sybilla Arbeitsmarkt Mai 2013 über 7 Millionen Personen erhalten Transferleistungen Die wirtschaftliche und soziale Lage in Deutschland – Mai 2013 Wow, nahezu alle sprechen vom robusten Arbeitsmarkt aber 7.012.701Personen erhalten Transferleistungen ALGI/ALGII oder Sozialgeld Ich fürchte die Psychologie der Herrschenden...

Brucker Zeitgespräch "Wirtschaften ohne Wachstum?"

Sonja Riegel
Sonja Riegel | Fürstenfeldbruck | am 08.03.2013 | 259 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Gemeindezentrum der Gnadenkirche | Prof. Dr. Klaus Wollenberg, der einen Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Regionalökonomie an der Hochschule, München, innehat und Stadtrat in Fürstenfeldbruck ist, referiert im Rahmen der Brucker Zeitgespräche über die Frage, ist Wachstum zur Aufrechterhaltung unserer wirtschaftlichen Ordnung notwendig oder aber entbehrlich. Auch heute noch gilt Wirtschaftswachstum den meisten Politikern und Wirtschaftsführern...

1 Bild

In Verantwortung für unsere Mitwelt

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 21.11.2012 | 181 mal gelesen

Wir leben in einer Zeit des grenzenlosen Machbarkeitswahns. Das auf immer höhere Wachstumsraten setzende Wirtschaftsmodell der Industrieländer gilt in einer globalisierten Welt mittlerweile vielen Ländern als das einzig erstrebenswerte Modell, dem nachgeeifert wird. Ökonomische Gründe bestimmen immer mehr das Handeln der Menschen. Der rasche Verbrauch nicht erneuerbarer Rohstoffe, die Überbeanspruchung und Schädigung der...

Bilanz für 2010 der Stadt Jena - Beste Stadt des Ostens

Stefanie B.
Stefanie B. | Jena | am 22.12.2010 | 268 mal gelesen

Jena: Rathaus | Jena boomt. Die Bilanz für 2010 der Stadt Jena ist sehr erfreulich. Jena mausert sich immer mehr zur besten Stadt des Ostens. Der Stadt Jena geht es besser als je zuvor. Das sagt nicht nur Oberbürgermeister Albrecht Schröter. Unterstützung erhält der gut gelaunte Vorsitzende der Stadt Jena vom Magazin "Wirtschaftswoche". Demnach ist die Stadt Jena die beste Stadt des Ostens. Laut dem Vergleich der hundert bedeutendsten...