Willkür

11 Bilder

Sinnlose Ampel

Andreas Heisler
Andreas Heisler | Hannover-Mitte | am 23.01.2019 | 100 mal gelesen

Hannover: Kurt-Schumacher-Str. | Mit dem Umbau der Straßenbahnlinien 10 und 17 in der Kurt-Schumacher-Straße wurde dort auch der Hochbahnsteig „Hauptbahnhof Rosenstr.“ In Mittellage errichtet. Am Ende der Herschelstr. Ist der Zugang zu diesem Hochbahnsteig durch die dortige Kreuzungsampel gesichert. Doch was ist an dem anderen Ende zum Ernst-August-Platz hin bloß aufgestellt worden? Dort steht auch eine Ampel. Aber welchen Nutzen hat sie? Und – welche...

1 Bild

Zweierlei Maß?

Wolf Gang
Wolf Gang | Köln | am 17.10.2017 | 18 mal gelesen

Bäume werden willkürlich gefällt. In der Lokalzeit (WDR) Köln, Anfang der Woche, gab es einen Bericht über ein altes Rentner Ehepaar, das jeden Herbst erneut die Blätter des nachbarlichen Baums entsorgen muss, um nicht selbst in Gefahr zu geraten auf dem nassen Laub auszurutschen. Gerade alte Menschen sind stark gefährdet mit Knochenbrüchen im Krankenhaus zu enden. Deshalb hat der Nachbar auch zugestimmt, den Baum fällen...

1 Bild

Aufruf zum Boykott Handwerkskammer-Beitrag

Michael Pramann
Michael Pramann | Eschershausen | am 11.01.2015 | 314 mal gelesen

Das neue Jahr 2015 ist ein paar Tage alt. Die Zwangsbeitragsbescheide der Handwerkskammern sind bereits gedruckt und versandfertig. Auf den anstehenden Neujahrs-Empfängen werden ( OHNE EUCH ) die ersten Zwangsgelder verprasst! Lediglich im Sinne der Propaganda-Maschinerie der Handwerkskammern! Warum bezahlt ihr Handwerker widerstandslos diese Zwangsbeiträge? Die Haupt- und Geschäftsführer kassieren sechstellige Summen,...

3 Bilder

Großteil des Halteverbotes in der Gerhart-Hauptmann-Straße aufgehoben

Petra Scholl
Petra Scholl | Seelze | am 13.03.2014 | 136 mal gelesen

Seelze: Gerhart-Hauptmann-Straße | In der Presseerklärung der Stadt vom 10.3.14 heißt es "Halteverbote in der Gerhart-Hauptmann-Straße bleiben bestehen". Hierbei handelt es sich um bewußte Irreführung. Tatsächlich hat die Stadt den Großteil der Halteverbote in dem Teil Gerhart-Hauptmann-Straße zwischen Weißer Brink und Blumestraße aufgehoben. Diese waren nicht sachlich begründet (Schrebergarten, vorhandene Feuerwehrzufahrt). In dem übrig gebliebenen Teil...

1 Bild

Absurdes Urteil des Europäischen Gerichts in der Rechtssache des Christoph Klein

Christoph Klein
Christoph Klein | Piding | am 22.01.2014 | 584 mal gelesen

Es gibt Ähnlichkeiten zwischen der bayerischen Justiz und dem Europäischen Gericht (EuG) für den Erfinder Christoph Klein, der seit 20 Jahren gegen eine unheilige Allianz aus Pharmaindustrie, deutscher und bayerischer Behörden, deutscher Bundesregierung, bayerischer Staatsregierung und EU-Kommission ankämpft. Der 21.01.2014 war ein denkwürdiger Tag für Klein, denn am diesen Tag wurde ein Urteil bezüglich seiner...

Jetzt wird geklagt, daß sich die Gerichtsbalken biegen! 1

Manfred Wahl
Manfred Wahl | Mittelbiberach | am 15.01.2014 | 180 mal gelesen

Wie oft haben Sie sich bereits geärgert, daß Ihnen die Behörden das Argument um die Ohren geschmissen haben, daß Sie die Bundesrepublik Deutschland nicht als Rechtsstaat anerkennen, nur weil Sie die bestehende Rechtslage zitiert haben? Es ist an der Zeit, den Spieß umzudrehen. zum Musterschreiben

Behördenwillkür sondersgleichen! 1

Manfred Wahl
Manfred Wahl | Mittelbiberach | am 15.01.2014 | 340 mal gelesen

Liebe Leser, mit diesem Beitrag möchte ich auf die vorherrschende Behördenwillkür in der BRvD aufmerksam machen! Am 08.12.2010 wurde durch einen geheimen Staatsstreich unsere Staatsangehörigkeit gestrichen! Mehr dazu unter: folksvalue.de. Auf Grund dieser Tatsache habe ich das Verwaltungsgericht Stuttgart (nachfolgend VGS) Ende November 2013 angeschrieben und um Prüfung meiner Staatsangehörigkeit gebeten. Hierzu...

1 Bild

UNGLAUBLICH ! TRAURIG.... 21

Gaby Floer
Gaby Floer | Garbsen | am 29.11.2013 | 551 mal gelesen

„Immer wenn der Hund bei ihm war, reagierte unser Sohn. Er war glücklich“ Tascha ist die beste Freundin des zehnjährigen Dylan. Er liegt seit seiner Geburt im Wachkoma, zu Hause in seinem Kinderzimmer stehen Maschinen, die ihn am Leben erhalten. Auch Tascha hält ihn lebendig. Doch nun soll sie von Dylan getrennt werden....

8 Bilder

VERBRANNTE ERDE UND DER ORDNUNGS-IRRSINN

Michael G. Symolka
Michael G. Symolka | Friedberg | am 14.06.2013 | 437 mal gelesen

Der wahre Schild-Bürger-Streich Schildbürger: Von den Adeligen der frühen Neuzeit wurden die bewaffneten Bewohner der Städte als "Spießbürger" und als "Schildbürger" bezeichnet. Aus diesem Spott heraus begründete sich im 16. Jahrhundert eine Schwankliteratur, deren Helden die Bürger des Städtchens Schilda waren. Die Episoden erschienen unter dem Titel: Die wunderseltsamen, abenteuerlichen, unerhörten und bisher...

1 Bild

Das Willkürzeugnis Armutsbericht 9

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 02.12.2012 | 306 mal gelesen

Teflon-Angies Streichorchester … oder die Fidelkünste der Kasnertochter Fast ein halbes Jahrhundert – ein wenig mehr als die biblisch bedeutsamen Vierzig Jahre – gab es auf deutschem Grund und Boden ja ein zweites Deutschland, in dem die Menschen - die innerhalb seiner Grenzen leben mussten - zum Teil all ihr Hoffen in das Werden einer anderen, einer besseren Welt gelegt hatten. Bloß dass diejenigen, die von Anbeginn...

1 Bild

Menschenrechtsverletzung in Aichach 2

Thomas Richter
Thomas Richter | Aichach | am 02.09.2012 | 492 mal gelesen

Aichach: JVA | Sehr geehrte Leser, Menschen und Völkerrechtsverletzungen geschehen nicht nur in Afrika oder China , sondern gleich hier vor ihrer Haustüre. Sicher haben sie so etwas für unwahrscheinlich gehalten, doch es dauert immer noch an. Staatsanwaltschaften und Gerichte ignorieren weiterhin Menschen und Völkerrechte obwohl dies Verboten ist. Bei den Staatsanwaltschaften seien hier, die Gen.Staatsanwaltschaft München und die...

1 Bild

Schlechte Nachricht: Kein Offener Bücherschrank in Letter 13

Petra Scholl
Petra Scholl | Seelze | am 22.03.2012 | 749 mal gelesen

Seelze/Letter: Altes Rathaus | Gestern hatte der Verein Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V. noch einmal ein Gespräch mit Bürgermeister Schallhorn, in der Hoffnung, daß es etwas zu verhandeln gäbe. Herr Schallhorn kann und will die Verantwortung für den Winterdienst um den Schrank (1 qm) nicht übernehmen. Er wäre den Bürgern verpflichtet und das wäre Steuerverschwendung, weil durch jeden Gestürzten die Versicherungsprämie steigen würde. Wir können es...

14 Bilder

Marburg +++ Großdemo +++ Rhön-Klinikum AG +++ 500plus Arbeitsplätze in Gefahr 2

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 18.03.2012 | 758 mal gelesen

Marburg: Marburg / Bad Neustadt a. d. Saale | 17.03.2012 Marburg +++ Großdemo +++ Rhön-Kliniken AG +++ 500plus Arbeitsplätze in Gefahr Am Samstag, den 17.03.2012 fand in Marburg an der Lahn ein Demonstrationzug durch die Innenstadt von 14:00 bis 15:30 Uhr mit anschließender Kundgebung auf dem Historischen Marktplatz statt. Es wurde gegen die Rhön-Kliniken AG protestiert, die in Ihrem (privatisiertem) UKMG - Universitätsklinikum Marburg-Gießen einen Abbau von...

Späte Einsichten, oder die Willkür der Politik 5

Mathias Lange-Gandyra
Mathias Lange-Gandyra | Springe | am 18.07.2011 | 226 mal gelesen

Späte Einsichten, oder die Willkür der Politik ? zur Sitzung des Stadtrates vom 30.06.2011 Welch große und seltene Geste der Politik, man gesteht sich Fehler ein und steht dazu. Aber was nützen diese späten Einsichten, denn nun ist sie auf den Weg gebracht, die erste Biogasanlage im Stadtgebiet, - einzigartig. Nicht gerade sehr effizient arbeitend, greift sie mehrere Jahrzehnte lang in einen einzigartigen Lebens- und...

BVV vom 8.Dezember - Der Wahlkampf hat begonnen 2

Themenradar Berlin
Themenradar Berlin | Berlin | am 09.12.2010 | 451 mal gelesen

gefunden auf Das gemeine Wesen (Artikel lesen) Berlin: von Tony Sanders Die adäquate Zusammenfassung der Diskussion in der letzten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) müßte eigentlich lauten: Die Versammelten haben mehr als drei Stunden damit zugebracht, über Nichtigkeiten zu quatschen. Denn die normalen Menschen dürften sich kaum dafür interessieren, mit welchen Finessen welche Partei sich mit welchen Themen im kommenden...

die Willkür der Ärzte - oder auch Geldnot zum Jahresende 3

Sabrina Eichhorn
Sabrina Eichhorn | Unterschleißheim | am 08.11.2010 | 687 mal gelesen

Unterschleißheim: Frauenarzt | Wenn man "Willkür" im Lexikon nachschlägt findet man folgende Definition: ein Verhalten, das nur eigene Interessen und keine Rücksicht auf allgemein gültige Regeln oder Menschen nimmt. Das trifft sehr genau auf mein Befinden nach meinem letzten Besuch bei meinem - jetzt ehemaligen - Frauenarzt am Maxfeldhof zu. Dass es jedesmal zur einer mehr oder weniger schwierigen Diskussion kommt, wenn ich mein "Pillen"-Rezept anstatt...

11 Bilder

Wann endlich werden die Gefahrenpunkte beseitigt? 6

Hans Georg Riedel
Hans Georg Riedel | Friedrichsdorf | am 12.01.2010 | 1384 mal gelesen

Friedrichsdorf im Taunus, 12.Januar 2010 Nachdem trotz allen Bemühens in den letzten Jahren bis zum aktuellen Datum im Januar 2010 die zuständige Verkehrsbehörde der Stadt Friedrichsdorf sich beharrlich weigert, Gefahrenpunkte für ihre Bürger zu beseitigen, habe ich eine mail an den Bürgermeister und den ersten Stadtrat sowie an alle Fraktionen des Stadtparlaments mit folgendem Wortlaut geschickt: Sehr geehrter Herr...

5 Bilder

Höhenvergleich - Politisch gewollte Monster-Windräder für Marburg 21

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 14.10.2009 | 3443 mal gelesen

Marburg: Lahnberge Marburg | 14.10.2009 Höhenvergleich Diskussion über politisch gewollte Windräder für Marburg Aufmerksam und staunend kann man in der letzten Zeit in den Marburger Zeitungen und auch hier auf myHeimat das Für & Wider über die politisch gewollten Windkrafträder in Marburg verfolgen. Aber mal ehrlich. Wissen die Befürworter dieser geplanten Windkraftanlagen eigentlich wie so eine Anlage nach Fertigstellung im Marburger Gebiet...

27 Bilder

Gefährliche Willkür und Rechthaberei! 5

Hans Georg Riedel
Hans Georg Riedel | Friedrichsdorf | am 29.07.2009 | 2169 mal gelesen

Behördenwillkür wie in einer Diktatur! Gefahr für Verkehrsteilnehmer durch Rechthaberei! Kommentar zu den folgenden Bildern und Berichten: Wenn ein Bürger versucht bei Behörden zu erreichen, daß Gefahrenquellen beseitigt werden, dann kann er was erleben. Das Abenteuer beginnt schon damit herauszufinden, wer denn wofür zuständig ist. Erst einmal dreht sich alles im Kreis. Auf Zuständigkeiten wird in einer...

11 Bilder

Neue Marburger Sehenswürdigkeit 11

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 08.06.2009 | 2368 mal gelesen

08.06.2009 Neue Marburger Sehenswürdigkeit Marburg ist seit einigen Tagen um eine Sehenswürdigkeit reicher. Ein, während des Umbaus der Ketzerbach entferntes, altes Sandstein-Denkmal zur Erinnerung an 100 Jahre Ketzerbach wurde, auf wessen Befehl auch immer, an einer sehr sensiblen Ecke am Rande einer Verkehrsinsel, direkt vor der Elisabethkirche, neu errichtet. Bei dem sehenswerten Denkmal handelt es sich um...

1 Bild

Lieber Herr Bürgermeister... 7

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 12.11.2008 | 895 mal gelesen

12.11.2008 Lieber Herr Bürgermeister Kahle, es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass es schon wieder einen Zufall in Marburg gibt. Haben wir vor nicht allzu langer Zeit doch der örtlichen Presse entnehmen können, dass im Zuge der Erneuerung der Universitätsstrasse am Wilhelmsplatz ein Kreisverkehr entstehen soll. Viele Bürger dachten damals schon, Kreisverkehr?, die grüne Insel mit den Bäumen, der...

1 Bild

Bilder und Beiträge in falsche Gruppe eingestellt: Zoff unter MyHeimat-Einwohnern. Austritte und harte Worte 108

Vuolfkanc Brugger
Vuolfkanc Brugger | Dillingen | am 11.08.2008 | 3194 mal gelesen

Problem: Zur Zeit wächst der Unmut, dass Bilder oder Beiträge in "themenfalsche" Gruppen eingestellt werden, also wenn ein Häkchen versehentlich oder nachlässigerweise an der falschen Gruppe gemacht wurde. Üblicherweise wurde dies in der Vergangenheit so geklärt, dass der betreffende MyHeimat-Einwohner auf Anforderung seinen Beitrag aus dieser Gruppe entfernt hat (Häkchen rausmachen). Aber nun treten Mitglieder aus...

Auch das Sterben wird teurer 14

Renate Shams-Eldin
Renate Shams-Eldin | Marburg | am 01.07.2008 | 941 mal gelesen

Vergangenes Jahr habe ich das Grab meiner Großeltern stillgelegt Ich habe viel Geld bezahlt, aber das konnte ich begreifen und akzeptieren. Dies Jahr muß ich trauriger Weise ein neues Urnengrab anlegen, dies gibt es nur für 1 Person oder für 4 Personen. Für ein Ehepaar nicht ! Nun gut, ich habe es für 4 Personen genommen, an meinen Mann und mich auch noch gedacht. Mit den Gebühren der Einfriedung und des Steines...