Weltkulturerbe

8 Bilder

Sehenswürdigkeiten und Highlights im Leinebergland

Günter Lampe
Günter Lampe | Alfeld (Leine) | am 08.11.2016 | 1250 mal gelesen

Alfeld (Leine): Stadt | Wanderwege und Fahrradwege im Leinebergland Leinebergland Im hügeligen Leinebergland erwartet Sie eine vielfältige Landschaft. Der Wechsel von bewaldeten Höhen mit Aussichtspunkten und landwirtschaftlich genutzten Tälern macht ihren Reiz aus. Durch das Leinebergland führen verschiedene Fernwanderwege: Der Harz-Hollandweg,der Kansteinweg, der Rennstieg von Hildesheim nach Winzenburg, der Königsweg und der Jakobsweg, ein...

Bildergalerie zum Thema Weltkulturerbe
17
14
13
14
8 Bilder

Die Wieskirche 10

Silvia B.
Silvia B. | Neusäß | am 14.10.2016 | 111 mal gelesen

Die Wieskirche ist eine bemerkenswert prächtig ausgestattete Wallfahrtskirche im zur Gemeinde Steingaden gehörenden Ortsteil Wies im sogenannten bayerischen „Pfaffenwinkel“. Der vollständige Name der Wieskirche lautet Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der Wies. Die Kirche ist im Bistum Augsburg gelegen. Patron der Kirche ist der Hl. Josef. https://de.wikipedia.org/wiki/Wieskirche Die Rokoko - Wallfahrtskirche...

59 Bilder

Ein Rundgang durch das mittelalterliche Goslar - Weltkulturerbe der UNESCO 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Goslar | am 08.10.2016 | 890 mal gelesen

Goslar: Marktplatz Goslar | Rund um den Harz gibt es Städte, die im Mittelalter von großer Bedeutung waren. Eine davon liegt am Nordrand dieses Mittelgebirges. Es ist die alte Kaiserstadt Goslar. Vor über 1000 Jahren und über einen Zeitraum von 250 Jahren danach, war sie eine der wichtigsten Reichsstädte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Zeitweise sogar die bedeutendste und das Machtzentrum des Reiches. Nachdem Heinrich III. den Bau...

14 Bilder

Quernstkapelle im Nationalpark Kellerwald - Edersee 3

Günter Willi Glietsch
Günter Willi Glietsch | Frankenau | am 11.07.2016 | 110 mal gelesen

Frankenau: Quernstkirche | Am 10.07.2016 wurde das 10-jährige Jubiläum zum Neubau der Quernstkapelle im Nationalpark Kelllerwald - Edersee gefeiert.

29 Bilder

Kirschfestumzug 2016

Andreas Brix
Andreas Brix | Naumburg (Saale) | am 25.06.2016 | 211 mal gelesen

Ein paar Fotos

4 Bilder

Soldatenkameradschaft Mellendorf Tagesfahrt Wilhelmshöhe

Wilhelm Balke
Wilhelm Balke | Wedemark | am 31.05.2016 | 26 mal gelesen

Wedemark: Bahnhof Mellendorf | Soldatenkameradschaft Mellendorf und Umgebung Reisebericht zur Tagesfahrt zum Weltkulturerbe Wilhelmshöhe Am Sonntag dem 29.05. trafen sich 61 Kameraden der Soldatenkameradschaft Mellendorf mit Freunden zur Tagesfahrt 2016. Um 07.00 Uhr starteten wir bei leichtem Regen mit einem neuen Doppeldeckerbus von Bustouristik K.Bernhardt zum Weltkulturerbe Wilhelmshöhe. Nach Genuß eines kräftigen...

52 Bilder

Eine Radtour von Hannover zum mittelalterlichen Hildesheim - Weltkulturerbe der UNESCO 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hildesheim | am 24.05.2016 | 354 mal gelesen

Hildesheim: A7 | Die Fahrradregion Hannover hat etwa 1000 Kilometer radfreundliche Wege durch schönste Natur, meist fernab des miefigen Autoverkehrs, zu bieten. Und rund um Hannover und in Reichweite einer Tagestour gibt es viele attraktive Ziele. Dieses Mal haben wir uns die alte Bischofsstadt Hildesheim ausgesucht. Knapp 100 Kilometer sind mit Hin- und Rückfahrt über die Zwischenziele Kloster Marienrode und Domäne Marienburg zu radeln. Wem...

1 Bild

Auf dem Weg zum Weltkulturerbe: Das Schweriner Schlossensemble 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 22.05.2016 | 24 mal gelesen

Schwerin: Schlossinsel | Wer in Mecklenburg-Vorpommern eine Kulturreise unternimmt, begegnet in Schwerin dem historischen Erbe der Landeshauptstadt. Rund 200.000 Gäste besuchen jährlich die Schlossinsel und nehmen an Rundgängen durch das Schloss teil. Als Teil des Kultur-Welterbes wären es sicherlich noch viel mehr. Wismar und Stralsund sind schon seit 2002 UNESCO-Weltkulturerbe, Schwerin möchte es mit seinem Residenzensemble als Zeugnis der...

8 Bilder

Palmyra soll rekonstruiert werden - aber was ist mit anderen wichtigen historischen Stätten? 11

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 04.04.2016 | 100 mal gelesen

Die Truppen des Islamischen Staates (IS) hatten in Syrien auch die legendäre Oasenstadt Palmyra erobert. Was nicht in ihren religiösen Wahn passt, haben sie zerstört. Wie man nach der Rückeroberung weiß, ist ihnen vor allem der Baal-Tempel zum Opfer gefallen und fast die gesamten Bestände der Museen. Jetzt fordert die Weltöffentlichkeit die Wiederherstellung der zerstörten Teile der Tempelanlagen. Das ist zu begrüßen. Aber...

2 Bilder

Schweriner Kinderbilder werben auf Bannern für die Aufnahme in die Weltkulturerbe-Liste

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 23.03.2016 | 29 mal gelesen

Schwerin: Schlossinsel | Mit dem Slogan „Schwerin auf dem Weg zum Weltkulturerbe“ wird auf Bannern an der Schlossbaustelle für die Aufnahme des Schlossensembles in die Unesco-Liste geworben. Die Initiative geht vom Verein Pro Schwerin aus, der durch diese Aktion „Wir sind dabei“ die Welterbe-Idee unterstützt. Der Verein hatte 2015 zu einem Malwettbewerb „Mein Schloss und die Welt“ aufgerufen und Schülerinnen und Schüler der zweiten bis siebten...

5 Bilder

Rudelsburger Kanone 2

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Bad Kösen | am 05.03.2016 | 163 mal gelesen

Bad Kösen: rudelsburg | Es war einmal vor langer Zeit ... so fangen Märchen an. Aber hier gab es auch einmal eine Zeit wo die Rudelsburg "bewaffnet" war. Bildlich läßt sich eine Kanone vor der Brücke ungefähr zwischen der Reichsgründung 1871 und dem 1. Weltkrieg belegen. Wer weiß mehr darüber? Wie lange stand die Kanone noch dort und was wurde aus ihr?

1 Bild

Vulkanausbruch am Stein

Diana Lowin
Diana Lowin | Wörlitz | am 11.02.2016 | 34 mal gelesen

Wörlitz: Stein | Schnappschuss

2 Bilder

Obotriten-Streitrosse auf der Schweriner Schlossbrücke wieder sichtbar

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 23.01.2016 | 142 mal gelesen

Schwerin: Schlossbrücke | Nach den Restaurierungsarbeiten sind die Obotriten-Streitrosse auf der Schlossbrücke wieder sichtbar. Monatelang waren die beiden Skulpturen hinter Bauplanen verhüllt, weil sie einer gründlichen Erneuerung (Reinigung und Ausbesserung) unterzogen wurden. Seit 2000 gibt es Bemühungen, das Residenz-Ensemble mit dem Schloss und einer Reihe von Gebäuden zum Weltkulturerbe der Unesco anzumelden. Bis 2020 sollen Argumente...

12 Bilder

Novembertage: Lübecker Stadtansichten 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lübeck | am 26.11.2015 | 76 mal gelesen

Lübeck: Innenstadt | Grau ist die Farbe des Monats November. Fahl, neblig, unscheinbar, farblos sieht es überall im November in Norddeutschland aus. Doch es gibt gelegentlich Tage mit schönstem Fotografierwetter, die die Stadt nicht grau in grau aussehen lassen. Bei strahlendem Sonnenschein präsentiert sich die Silhouette der Lübecker Altstadt mit ihren markanten Türmen von ihrer schönen Seite, wenn sie sich dazu auch noch im Wasser...

59 Bilder

Volles Programm bei der 8. Mannschaftsfahrt der Otzer Triathleten / Bremen hat echt viel zu bieten

Friedhelm Döbel
Friedhelm Döbel | Bremen | am 21.10.2015 | 183 mal gelesen

Bremen: Stadtmusikanten | Seit 2008 unternehmen die Otzer Triathleten mit ihren Begleitungen schon Mannschaftsfahrten. Nach Magdeburg, Lüneburg, Bremerhaven, Fürstenhagen im Weserbergland, Bramsche, Ilsenburg/Wernigerode und im vergangenen Jahr Einbeck war in diesen Jahr die Hansestadt Bremen das Ziel der 20 Personen starken Reisegruppe. Abteilungsmitglied Josef Lanfermann hatte sich freiwillig für die Ausarbeitung eines Programms uns...

1 Bild

SPD-Kreisparteitag - Nachhaltigkeit und das Weltkulturerbe 7

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 28.09.2015 | 175 mal gelesen

Naumburg (Saale): Schönburger Straße | In der heutigen Zeitung stehen wieder interessante Berichte, darunter auch etwas zum Kreisparteitag der SPD im Burgenlandkreis. Die SPD verlangt nicht nur, dass an der höchst umstrittenen Umgehung mit Brücke über dem Saaletal festgehalten wird, sondern auch das die Braunkohle weiterhin im Burgenlandkreis gefördert werden soll und kann. Während die Stromkonzerne langsam von der Kohle abrücken, während die...

3 Bilder

Amateurfunk zum "Tag des offenen Denkmals"

Bernd Jackisch
Bernd Jackisch | Bad Lauterberg im Harz | am 04.09.2015 | 156 mal gelesen

Bad Lauterberg. Zum diesjährigen europaweiten "Tag des offenen Denkmals" am 13. September präsentiert der Ortsverband H19 Osterode des Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) ab 11 Uhr auf dem Gelände des Industriemuseums „Königshütte“ in Bad Lauterberg den Amateurfunk von analog bis digital. Besonders gut passt dabei die Morsetelegrafie als immaterielles Weltkulturerbe zum Thema „Handwerk, Technik, Industrie“. Es findet auch...

8 Bilder

IS zerstört Weltkulturerbe in Palmyra – alles schon einmal da gewesen 14

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 31.08.2015 | 210 mal gelesen

Palmyra (Syrien): Baal-Tempel | Wer schon einmal in Syrien war und jetzt erfährt, dass die IS-Eroberer ihnen nicht genehme Kulturstätten in die Luft sprengen, dem blutet das Herz. Gegen religiöse Fanatiker oder Eroberer im Rausch helfen keine Mittel. Aber das war schon immer so - alles schon einmal da gewesen. Kriegsgeschehen, d. h. Kämpfe in Bereichen mit kulturell wichtigen Bauten haben schon immer genug Zerstörungen angerichtet. Im 20. Jahrhundert...

5 Bilder

Neue Gartenanlage östlich vom Park Sanssouci 1

Jost Kremmler
Jost Kremmler | Potsdam | am 29.08.2015 | 59 mal gelesen

Potsdam: Schopenhauerstraße | Die UNESCO-Weltkulturerbestätte wird von einer sog. Pufferzone umschlossen, in der, wenn überhaupt, nur äußerst behutsam gebaut wird. So ist die Fläche östlich des Parks Sanssouci an der Schopenhauerstraße lediglich gärtnerisch neu gestaltet worden. Zu DDR-Zeiten stand gegenüber dem Obelisk ein Flachbau der Einzelhandelskette „Intershop“, die Waren gegen westliche Währung, also damals vor allem D-Mark, nicht aber gegen...

1 Bild

Ferienpass - Keine Chance für Spione

Bernd Jackisch
Bernd Jackisch | Bad Lauterberg im Harz | am 04.08.2015 | 164 mal gelesen

Bad Lauterberg. Dass in dieser Region Spionagesender enttarnt werden, dafür sorgen in Zukunft die Bad Lauterberger Ferienpass-Kinder. Denn diese orteten mit ihren Peilempfängern die im Gelände versteckten und getarnten Sender. Am letzten Samstag (1.8.) waren 23 Kinder dabei, als die Funkamateure des Ortsverbandes H19 Osterode des DARC (Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.) rund um die Funkstation auf dem Heikenberg in Bad...

17 Bilder

Sollte Marburg sich mit Beschmierungen in wohl hundert Straßen der Stadt zum „Weltkulturerbe“ bewerben? 24

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 26.07.2015 | 250 mal gelesen

Marburg: Elisabethkirche | Marburg ist eine Touristenstadt, Marburg lebt teilweise vom Fremdenverkehr, Marburg ist stolz auf sein mittelalterliches Erbe. Marburgs Politiker wollen erreichen, dass die Stadt eingetragen wird in die Aufstellung „Weltkulturerbe“. Wohl von den meisten Bürgerinnen und Bürgern wird dies unterstützt. Soweit – so gut. Aber wie sieht die Wirklichkeit aus? Gut punkten kann die Stadt mit ihrer einmaligen frühgotischen...

44 Bilder

Der Mont-Saint-Michel – Eine mittelalterliche Kulisse in Frankreich wie aus dem Bilderbuch 8

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 25.07.2015 | 590 mal gelesen

Avranches (Frankreich): Mont-Saint-Michel | Wer sich für Mittelalterliches interessiert, für Klöster, für Burganlagen und die Architektur aus dieser Zeit. Wer gern Historisches liest wie zum Beispiel „Die Säulen der Erde“ oder Sagenhaftes wie „Der Herr der Ringe“. Für denjenigen gibt es wohl kaum einen schöneren Flecken auf der Erde als die kleine Insel Mont-Saint-Michel. Sie liegt in der größten französischen Bucht, dem Golf von Saint Malo, der an den Ärmelkanal...

10 Bilder

Burg Maus am Rhein – lohnende Besteigung einer verschwiegenen Burg 3

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Sankt Goarshausen | am 14.07.2015 | 1684 mal gelesen

Sankt Goarshausen: Burg Maus | Nahe St. Goarshausen ragt majestätisch die Burg Maus mit ihrem 33 Meter hohen Bergfried seit fast siebenhundert Jahren über den Rhein. Im von Burgen und Schlössern reich gesegneten Weltkulturerbe Mittelrheintal ist die Anlage ebenso wie die weiter flussabwärts liegende Marksburg nie erobert worden. Die ehemalige Residenz des Erzbischofs von Trier verfiel im 18. Jahrhundert. Burgen hatten ausgedient. Burg Maus zerfiel....

20 Bilder

Stonehenge - weltbekannt und doch ein besonderes Erlebnis 8

Dieter Goldmann
Dieter Goldmann | Seelze | am 12.07.2015 | 127 mal gelesen

Amesbury (Vereinigtes Königreich): stonehenge | von der Jungsteinzeit bis in die Bronzezeit wurde Stonehenge aktiv genutzt... allerdings ist bis heute nicht endgültig geklärt wozu dieses Monument wirklich errichtet wurde und es gibt verschiedene Theorien... mehr dazu kann man z.B. hier auf Wikipedia erfahren: https://de.wikipedia.org/wiki/Stonehenge Ich will hier nur ein paar Eindrücke zeigen die ich im September 2014 aufnehmen konnte. Besonders hat mich die...

7 Bilder

Weltkulturerbe Altstadt Naumburg ? Schutz auch für Flächendenkmal Jacobsviertel ? 8

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 09.07.2015 | 298 mal gelesen

Naumburg: Jakobsgasse | Nicht das erste Mal, das ich über das Jacobsviertel in Naumburg berichte. Leider für meine Sichtweite nichts Positives. Meine Befürchtungen sind leider wahr geworden. Das historische Straßenpflaster, bestehend aus dem Feldsteinepflaster der Straße und den Naumburger Pflaster des Fußweges, wurden entfernt. Jetzt kommt ein "schönes! graues Granitpflaster dorthin. Begründet mit der Barrierefreiheit für Behinderte und mit...