Weltkrieg

3 Bilder

Das Unheil begann vor 70 Jahren ... 12

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 31.08.2009 | 737 mal gelesen

Am 1. September 1939 um 5.45 Uhr gegann der deutsche Überfall auf Polen und löste damit den Zweiten Weltkrieg aus. Dieser Krieg bracht viel Unheil, Schrecken und Leid über unser Land und in ganz Europa. In Deutschland war nahezu fast jede Familie betroffen. Auch meine Familie. So zum Beispiel ... mein Vater, Hans Bauer. 6 Jahre Krieg, 1939 - 1945, 4 Jahre russische Gefangenschaft, Rückkehr Juni 1949. Ich war 4 Jahre...

2 Bilder

Flugzeug Show in Winterberg 2

Niklas Peisker
Niklas Peisker | Burgdorf | am 31.08.2009 | 395 mal gelesen

Hier war ich in Winterberg bei einer kleinen Flugzeugshow.

7 Bilder

Der 1. Weltkrieg 7

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Kirchhain | am 13.08.2009 | 1701 mal gelesen

Vor nunmehr 95 Jahren war die erste militärische Auseinandersetzung, bei der die moderne Kriegstechnik die gesamte Menschheit erfaßte. Ursachen für den 1. Weltkrieg waren: - Machtstreben der europäischen Großmächte - Revanche-Verlangen Frankreichs für den Krieg 1870/71 - Nationale Unruhen der kleinen Völker in Ostmitteleuropa. Der unmittelbare Anlass war die Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand...

9 Bilder

Alte Geldscheine um 1900, mit denen die Großeltern bezahlten, und die mit dem 1.Weltkrieg wertlos wurden. 2

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 15.07.2009 | 2953 mal gelesen

Zur Zeit meiner Großeltern kam die Weimarer Republik in eine schlimme Situation. Vor dem 1.Weltkrieg waren in Deutschland die Banknoten durch Goldreserven gedeckt. Aber die Kosten des Krieges stiegen 1914 von monatlich 1,2 Milliarden Mark, 1918 auf monatlich 5 Milliarden Mark. Deutschland mußte nun für den Krieg außerplanmäßige Einnahmen haben wie z.B. Kriegsanleihen bei Unternehmen und Bürgern durch Neudrucken von...

1 Bild

Zeugen der Vergangenheit

Holger Küblbeck
Holger Küblbeck | Stadtallendorf | am 29.05.2009 | 204 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Ehemalige Peiner Spinnhütte + Fa.ELMEG an der Vöhrumer Straße.

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 28.05.2009 | 1164 mal gelesen

Peine: Gewerbegebiet | In den 30er Jahren war in diesen Gebäuden an der Vöhrumer Straße eine Seidenspinnerei sprich Spinnhütte. Zur Zeit des letzten Weltkrieges war das einzige Erzeugnis die Fallschirmseide, welche für die Luftlandetruppen der Wehrmacht benötigt wurde. 1932 fusionierte die Hütte mit der Celler Spinnhütte zur Seidenwerk Spinnhütte AG. Ab den 50er Jahren war in diesen Gebäuden eine Elektromechanische Firma genannt ELMEG tätig....

24 Bilder

Was taucht da? Wer weiß mehr zu berichten? 6

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 24.10.2008 | 965 mal gelesen

Aufgrund des hohen Sandverlustes bei der Hörnum-Odde/ Sylt tauchte folgendes Gebilde auf. Die Sylter Südspitze ist aufgrund der Tetrapoden massivst bedroht. Das Tetrapoden-Querwerk führt zu einem exponentiell gesteigerten Sandverlust, denn man jedes Jahr sehen kann. Der Weg um die Südspitze hat sich wesentlichst verkürzt und verkürzt sich jedes Jahr beträchtlich. Bald wird es Hörnum-Odde nicht mehr mehr geben. Experten...

9 Bilder

Es geschah immer an einem Tag im April... ! 38

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 12.04.2008 | 4626 mal gelesen

Berlin, Spreewald am 28. April 1945 gegen 05.30 Uhr: Zwei junge deutsche Soldaten, der Zugführer, Feldwebel Hans Bauer und ein Kamerad, standen im Spreewald auf einer Lichtung und hatten vom Krieg genug. Sie hörten in der Ferne Motorengeräusche und vermuteten die herannahenden amerikanischen Truppen. Sie wollten sich ihnen stellen. Einziges Hindernis war nur noch ein russischer Feldposten gegenüber der Lichtung. Ein...

11 Bilder

"McCallisters letzter Einsatz" - Ein Zeitzeuge des Zweiten Weltkrieges auf der Suche nach seiner Identität 6

Wolfgang Classen
Wolfgang Classen | Schrobenhausen | am 12.08.2007 | 1800 mal gelesen

Zeitzeugen der Geschichte, oftmals geschätzte Beobachter und Korrektiv gesellschaftlicher sowie politischer Verhältnisse, werden rar. Dem Schrobenhausener Kreisheimatpfleger und Buchautor Bernhard Rödig ist es gelungen, einen Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges, Harry McCallister, ausfindig zu machen, der mit einer B-17 G der amerikanischen Luftstreitkäfte am 9. April 1945 zwischen Loch und Diepoltshofen in der Nähe von...

6 Bilder

DEUTSCHE ZEITGESCHICHTE: Schiffe und Kapitäne um 1900 4

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 24.07.2007 | 1340 mal gelesen

So ein Dachboden von Oma und Oma ist unerschöpflich! Ich darf heute kurz Bilder und Geschichten zweier Seefahrer (Käpitäne) und zweier Kriegsschiffe um 1900 vostellen. Der eine odere andere wird sie sicher schon kennen, denn das Fernsehn berichtete schon davon: Bild 4) Korvettenkapitän Graf und Burggraf zu Dohna-Schlodien: Graf Dohna wurde im Jahre 1910 Kommandant des S.M. Flußkanonenbootes "Tsingtau" und wurde in...

6 Bilder

Aus der deutschen Zeitgeschichte: 6

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 21.07.2007 | 451 mal gelesen

So ein Dachboden ist doch eine Fundgrube. So fand ich 6 Zeichnungen in Postkartengröße eines Carl Wölfel, Leutnant im 2, bayr. Chevauleger-Regiment aus dem 1. Weltkrieg. Als Teilnehmer des 1. Weltkrieges war er scheinbar am 25. September 1914 an der Eroberung des "Fort du Camp des Romain" beteiligt und hielt diesen Tag in einigen Zeichnungen fest. Das Fort wurde damals vom 6. und 11. bayrischen Inf.-Rgt. und dem 16....

1 Bild

Was eine Postkarte erzählt: Eichenau im 1. Weltkrieg 2

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Fürstenfeldbruck | am 09.04.2007 | 2170 mal gelesen

Eichenau im 1. Weltkrieg Die kolorierte Postkarte, die Hermann Seger aus München 1916 trotz der geringen Einwohnerzahl von Eichenau drucken ließ, deutet darauf hin, dass die im Entstehen begriffene idyllische Kolonie im Westen von München überörtliches Interesse fand.