Weltamateurfunktag

1 Bild

Weltamateurfunktag 1

Franziska Müller
Franziska Müller | Hamburg | am 23.03.2017 | 31 mal gelesen

Am Mittwoch, 18.04.2012, ist Weltamateurfunktag. Bei der Gründung der International Amateurradio Union (IARU) wurde der Weltamateurfunktag am 18.04.1925 ins Leben gerufen. Seitdem ist der 18. April jedes Jahr den Amateurfunkern gewidmet. Mittlerweile gehören der IARU 150 Verbände weltweit an, die wohl alle diesen Tag begehen werden. Am 18.04.2012 wird auch der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. aktiv funken und...

1 Bild

Weltamateurfunktag 2017

Franziska Müller
Franziska Müller | Hamburg | am 29.03.2012 | 305 mal gelesen

Bei der Gründung der International Amateurradio Union (IARU) wurde der Weltamateurfunktag am 18.04.1925 ins Leben gerufen. Dieses Jahr am Dienstag den 18. April 2017 ist der Weltamateurfunktag und wird den Funkamateuren gewidmet. Als Funkamateur bezeichnet man eine Person, die sich mit dem Gebiet des Amateurfunks befasst. Zum Senden auf dafür freigegeben Frequenzen ist in den meisten Ländern eine Prüfungsbescheinigung, z....

Amateurfunker bekommen im April Aufmerksamkeit

Dennis Müller
Dennis Müller | Jena | am 13.04.2011 | 262 mal gelesen

Amateurfunker rücken am 18.04.2011 ins Licht der Öffentlichkeit. Denn am 18. April ist traditionell Weltamateurfunktag. Ob die Amateurfunker an diesem Tag mehr funken als sonst, sei dahingestellt. Ein Funker mit Namen Guglielmo Marconi war es übrigens, der mit seiner Erfindung dafür gesorgt hat, dass es Überlebende auf der Titanic gab. Funksignale sorgten nämlich dafür, dass andere Schiffe zur Rettung herbeieilten. (Quelle:...

Funkamateure helfen im Not- und Katastropheneinsatz 3

Ronald Bachfischer
Ronald Bachfischer | Rohrbach | am 10.04.2009 | 476 mal gelesen

Am 18. April ist Weltamateurfunktag. Unter dem Motto „Amateurfunk: Ihre Ressource in der Not- und Katastrophenkommunikation“ widmen sich Funkamateure und Amateurfunkverbände weltweit diesem wichtigen Thema. Seit etwa 100 Jahren leisten Funkamateure Hilfe in Not- und Katastrophenfällen. Wenn wie jetzt nach dem Erdbeben in den Abruzzen Telefon- und Handynetze durch unvorhersehbare Katastrophen versagen, sichern Funkamateure...