Wehrmacht

8 Bilder

Die Gartenstadt auf der Halbinsel Wustrow. 2

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 27.10.2019 | 178 mal gelesen

Viele Jahrzehnte war die Gartenstadt strengstens abgesperrt was auch heute noch der Fall ist, seit 2018 haben interessierte nur auf dem Weg einer Führung die Möglichkeit alles aus der Nähe zu sehen. Als wir 2016 mit dem Schiff von Rerik aus unterwegs waren, erfuhren wir von dieser Stadt und dem Gelände, auf dem es noch reichlich Munition geben soll. Auf dem ehemaligen Militärgelände stehen 90 Häuser, die alle...

12 Bilder

Auf zur Charlottenhütte im Nationalpark Kellerwald-Edersee 1

Heinz Happe
Heinz Happe | Bad Wildungen | am 24.08.2014 | 394 mal gelesen

Vom Parkplatz Gellershausen beginnt der Aufstieg zum Tannendriesch und weiter hinüber zur Charlottenhütte. Schon bald werden wir auf den Beginn des Nationalparks Kellerwald-Edersee hingewiesen. Die Gattertore bzw. Zäune, die lange Jahre ein großes Wildgehege (heute überwiegend Nationalpark) einfassten, sind verschwunden. Sicherlich auch ein Grund dafür, daß man nur noch selten Tiere sieht? Unterwegs stellt man fest, daß der...

52 Bilder

Betonarchitektur in Kornwerderzand

Your Beoland
Your Beoland | Bösel | am 11.08.2013 | 263 mal gelesen

Hier , wo der Abschlussdeich das Friesland mit Nordholland verbindet , stehen Quader aus Beton im heutigen Süsswasser friedlich nebeinander . Bis zum 2. Weltkrieg standen hier schon einige dieser Verteidigungsbunker / Kasematten , die dem Schutz des Wehres aus dem Jahre 1933 ( Afsluitdijk - Abschlussdeich ) - einer meisterlichen - holländischen Pionierarbeit in Sachen Deich- Wehre , in taktischer Anordnung zu Recht gen Osten...

4 Bilder

Die Spiegel-Redakteurin Katharina Stegelmann liest aus ihrem Buch über einen stillen Helden: Heinz Drossel am Montag den 10.6. um 19.30 Uhr

Dr. Bernhard Lehmann
Dr. Bernhard Lehmann | Augsburg | am 18.04.2013 | 554 mal gelesen

Augsburg: Evangelisches Forum Annahof | Eine deutsch-jüdische Familiengeschichte Heinz Drossel hatte dank seines katholischen Elternhauses von Jugend an verinnerlicht, dass Menschlichkeit auch in schwierigen Zeiten über allem stehen soll. Um sie zu verteidigen, scheute er kein Risiko. Der Wehrmachtoffizier ließ einen gefangenen Rotarmisten entkommen und organisierte für mehrere Juden ein Versteck. Auch Marianne Hirschfeld, eine junge Mutter von zwei Kindern, die...

11 Bilder

Zeitzeugen und Opfer der Massaker der SS- und Wehrmachtsverbände in Marzabotto berichten

Dr. Bernhard Lehmann
Dr. Bernhard Lehmann | Augsburg | am 18.04.2013 | 282 mal gelesen

Augsburg: Evangelisches Forum Annahof | Gegen Vergessen-Für Demokratie greift Tabuthemen auf und möchte Betroffenheit schaffen. Aus diesem Grunde hat der Sprecher der regionalen Arbeitsgruppe Augsburg-Schwaben nach seinem Besuch in Marzabotto Zeitzeugen nach Augsburg eingeladen. Interessierte können am Mittwoch dem 15.Mai um 19.30 Uhr an der Lesung der Opfer im Evangelischen Forum Annahof teilnehmen und mit den Betroffenen sprechen. Nach fast 70-jährigem...

1 Bild

Heute vor 75 Jahren 19

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 12.03.2013 | 336 mal gelesen

Am 12. April 1938 marschierte die deutsche Wehrmacht in Österreich ein und holte das Land wieder "heim ins Reich". Der Widerstand war nur gering. Schon kurz danach stimmten die Österreicher mit überwältigender Mehrheit dieser "Einverleibung" zu. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges spielte Österreich lange Zeit die "Opferrolle". Erst nach der "Waldheim-Affäre" (1986) änderten die Österreicher ihre Haltung und bekannten gegen...

Generäle bleiben auf Straßenschildern Bürgerentscheid-Mehrheit in Essen gegen Umbenennung

Wolf STAG
Wolf STAG | Essen | am 10.02.2013 | 223 mal gelesen

Essen: von-Seeckt- und Von-Einem- | Es ist ein Akt der aktiven Demokratie - egal was dabei herauskommt.... Die Bürger in Essen-Rüttenscheid wollen die Namen zweier umstrittenener Wehrmachts-generäle weiter auf Straßenschildern im Stadtteil sehen. In einem Bürgerentscheid vo-tierten am Sonntag 79,7 Prozent der Abstimmenden gegen die Umbenennung der Von-Seeckt- und Von-Einem-Straße in Irmgard- und Ortrudstraße. Die Wähler verwarfen damit eine Entscheidung der...

1 Bild

Die Organisation Todt - Bauen für Staat und Wehrmacht 1938 - 1945

Your Beoland
Your Beoland | Bösel | am 16.07.2012 | 322 mal gelesen

Buchtipp : Die Organisation Todt ( OT ) gehörte zu den großen Massenorganisationen des Dritten Reichs .Sie unterschied sich von allen anderen besonders dadurch , daß die Mehrzahl ihrer Angehörigen Ausländer waren . Von der einen Million Männer im Dienst der OT waren 1943 nur etwa 50.000 Deutsche . Während des Zweiten Weltkrieges führte die OT für Staat und Wehrmacht ein Bauprogramm durch , das der britische Geheimdienst am...

3 Bilder

Alu-Täfelchen ersetzt zwei Soldatengräber

Matthäus Felder
Matthäus Felder | Lichtenstein | am 01.08.2010 | 424 mal gelesen

Lichtenstein: Kirchhof Oberhausen | Der erste Soldat des 2. Weltkrieges der hier in heimatlicher Erde mit militärischen Ehren beigesetzt worden ist, war der Flieger Rudolf Vollmer. Vollmer war bei einem Wehrmachtstransport eingesetzt. Durch ein Eisenbahnunglück in Wiener Neustadt musste er am 29. August 1941 sein Leben lassen. Nach der Stillegung des kleinen Oberhausener Kirchhofes wurden die Grabmäler dieses und eines anderen Soldaten mit Namen Vollmer...

Wehrmacht, Gestapo und sowjetische Kriegsgefangene 3

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 19.01.2010 | 213 mal gelesen

Hannover: Historisches Museum | Dienstag, 19. Januar, 19.00 Uhr Vortrag Wehrmacht, Gestapo und sowjetische Kriegsgefangene Dr. des. Rolf Keller, Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten Im Vernichtungsfeldzug gegen die Sowjetunion wurden von deutscher Seite das Völkerrecht und kriegsrechtliche Konventionen weitgehend missachtet. Die Wehrmacht verweigerte den sowjetischen Kriegsgefangenen eine Behandlung nach den Grundsätzen der Internationalen Genfer...

1 Bild

Wehrmachtsabzeichen - wer kennt sich aus? 5

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Eichenau | am 27.09.2009 | 1808 mal gelesen

Die Abzeichen, die mir von meinem Vater geblieben sind, sagen mir gar nichts. Kennt sich jemand aus?