Vorsorge

Vorsorge-Broschüre

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Berlin | am 02.11.2019 | 4 mal gelesen

Berlin: Bundesministerium für Finanzen | Die Broschüre "Vorsorge und Steuern sparen Ausgabe 2019" ist kostenlos beim Bundesministerium der Finanzen, Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin erhältlich. Auf 92 Seiten gibt sie den Sachstand vom Juni 2019 wieder Die Broschüre wendet sich an Fachleute, die sich mit dem Steuerrecht und Rentenvorsorge bestens auskennen. Für den durchschnittlichen Sparer und Anleger sind die Ausführungen etwas zu technisch und kompliziert und...

Bildergalerie zum Thema Vorsorge
21
17
16
11
1 Bild

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – habe ich? Reicht das?

Jürgen Strampp
Jürgen Strampp | Augsburg | am 09.06.2019 | 31 mal gelesen

Augsburg: Zeughaus Kreuzerraum (Raum 118) | Die Bezirksstelle Augsburg des Interessenverband Unterhalt und Familienrecht - ISUV/VDU e. V. führt am Donnerstag, 27.06.2019, ab 19.00 Uhr im Kreuzerraum (Raum 118) des Augsburger Zeughaus, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg eine weitere Vortragsveranstaltung diesmal mit dem Titel „Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – habe ich? Reicht das?“ mit Rechtsanwalt Jürgen Strampp (Mitglied des VorsorgeAnwalt e.V.). Der Eintritt ist...

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung - habe ich? Reicht das?

Jürgen Strampp
Jürgen Strampp | Dillingen | am 03.05.2019 | 8 mal gelesen

Dillingen an der Donau: Stadtsaal am Kolpingplatz, Dillingen a.d.Donau | Dillingen Die Bezirksstelle Augsburg des Interessenverband Unterhalt und Familienrecht - ISUV/VDU e. V. veranstaltet am Dienstag, 07.05.2019, ab 19.30 Uhr im Stadtsaal am Kolpingplatz, Adolph-Kolping-Platz 1, 89407 Dillingen a.d.D. (Seminarraum II), eine Vortragsveranstaltung mit dem Titel „Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – habe ich? Reicht das?“ mit Rechtsanwalt Jürgen Strampp (Mitglied des VorsorgeAnwalt e.V.) Der...

1 Bild

Diakovere und andere Verfehlungen 24

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Calenberger Neustadt | am 21.04.2019 | 196 mal gelesen

Hannover: Henriettenstiftung Hannover - Atrium (Haupteingang) | Schnappschuss

1 Bild

"Gothaer Versicherungen sicHERBesser Herb e. K." gehört zu den bestbewerteten Unternehmen!

sicHERBesser MusicPartner
sicHERBesser MusicPartner | Kempten | am 10.04.2019 | 69 mal gelesen

Kempten (Allgäu): Versicherungsbüro Herb e. K. - sicHERBesser.de | Vielen Herzlichen Dank an Euch als unsere Kunden! Unser Unternehmen "Gothaer Versicherungen sicHERBesser Herb e. K." gehört in unserer Branche zu den bestbewerteten Unternehmen. So wurden wir von Euch mit 5 von 5 Sternen bewertet und somit mit dem TOP Bewertungssiegel ausgezeichnet. Damit zählen wir zu den TOP Unternehmen in der Branche "Versicherungsvertretungen" in Kempten. Darüber freuen wir uns sehr und wollen sogar...

1 Bild

Vorgesorgt :-))) 6

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 05.12.2018 | 73 mal gelesen

Schnappschuss

Gesetzliche Betreuung und Vorsorge: Bürgersprechstunde

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Königsbrunn | am 12.10.2018 | 4 mal gelesen

Königsbrunn: Mehrgenerationenhaus | Was ist eine Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung? Die vom Landratsamt initiierte Bürgersprechstunde klärt darüber auf.

1 Bild

Plötzlich und unerwartet – Tipps für die rechtliche Vorsorge mit Blick auf den Erbfall

Barbara Felten
Barbara Felten | Hannover-Linden-Limmer | am 23.07.2018 | 65 mal gelesen

Hannover: Unternehmerinnen-Zentrum | Die Rechtsanwältinnen Martina Machulla und Alexandra Buch-Heine informieren zu allgemeinen Fragen des Erbrechts, der Vorsorgevollmacht und der Patientenverfügung und geben Tipps zu möglichen Notfallplänen. Für den Fall, dass die Partnerin /der Partner plötzlich verstirbt oder Sie selbst unerwartet aus dem Leben gerissen oder durch gesundheitliche Gründe handlungsunfähig werden und für diesen Fall vorsorgen möchten,...

1 Bild

Schock: Dringliche Warnung von Beatrice Egli!

Jana Peters
Jana Peters | News | am 23.10.2017 | 254 mal gelesen

Der Tod ihrer Tante war ein schlimmer Schock für Beatrice Egli. Nun möchte die Schlagersängerin mit einer dringlichen Warnung alle Fans auf die Gefahr von Brustkrebs und die Wichtigkeit der Vorsorge aufmerksam machen… Dass Krebs eine wirklich heimtückische Krankheit ist, wissen wir alle. Umso wichtiger, sich rechtzeitig um die Vorsorge zu kümmern! Das denkt auch Beatrice Egli, die seit 13 Jahren selber regelmäßig zur...

2 Bilder

Keine Chance der Karies!

Herbert Köller
Herbert Köller | Stadtallendorf | am 05.10.2017 | 62 mal gelesen

Kooperationsvereinbarung von AOK Hessen und KZV Hessen zur Frühprävention   Je früher Eltern mit Ihrem Kind einen Zahnarztbesuch unternehmen, desto besser. Die Kosten für frühkindliche Untersuchungen bei Babys und Kleinkindern übernimmt nun auch die AOK Hessen seit dem 1. Oktober 2017. Die Deutschen Mundgesundheitsstudien der vergangenen Jahre zeigten bei Kindern eine Schieflage der Kariesverteilung. Diese...

1 Bild

Richtig vorsorgen mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung!

Jürgen Strampp
Jürgen Strampp | Dillingen | am 29.09.2017 | 25 mal gelesen

Dillingen an der Donau: Stadtbücherei im Colleg | Die Bezirksstelle Augsburg des Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV/VDU e. V. veranstaltet am Dienstag, 10.10.2017, ab 19.30 Uhr in der Stadtbücherei im Colleg, Benediktinergasse 5, 89407 Dillingen a.d.D. (Saal 3/kleiner Saal), eine weitere Vortragsveranstaltung mit dem Titel „Richtig vorsorgen mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung!“ mit Rechtsanwalt Jürgen Strampp (Mitglied des VorsorgeAnwalt e.V.) Der...

1 Bild

Erben – Vererben – Enterben - Testament, Was Du heute kannst besorgen…

Torsten Sowa
Torsten Sowa | München | am 04.08.2017 | 31 mal gelesen

München: H-TEAM e.V. | Vortrag von Rechtsanwalt Philipp Rumler, Fachanwalt für Erbrecht, am Donnerstag den 17. August um 19.00 Uhr im H-TEAM e.V.. Was ist ein Testament und wie wirkt es? Kann man es selber wirksam erstellen? Was muss ich tun, um Streit zu vermeiden? Was soll mit Haus, Wertgegenständen oder Bargeld nach dem eigenen Leben geschehen? Darf ich eines meiner Kinder besonders begünstigen oder benachteiligen? Das Testament spielt...

1 Bild

Im Rahmen vhs – Verbraucherbildungstag: Entgeltumwandlung statt Altersarmut – Warum & wie gesetzliche Ansprüche nützen!

sicHERBesser MusicPartner
sicHERBesser MusicPartner | Kempten | am 22.06.2017 | 34 mal gelesen

Kempten (Allgäu): VHS Kempten | https://www.youtube.com/watch?v=Y6qEh_eR8sk Im Alltag stehen die Verbraucher oft vor der Herausforderung sich in der Vielfalt und Komplexität von Angeboten und Dienstleistungen zurecht zu finden. In diesem Jahr widmen wir unseren Verbraucherbildungstag dem Schwerpunkt Pflege und Altersvorsorge! An Verbraucherbildungstag der VHS Kempten am 15.07.2017 bietet diese folgende kostenfreie Vorträge und...

1 Bild

Beatrice Egli: Eindringliche Warnung an die Fans!

Jana Peters
Jana Peters | News | am 20.06.2017 | 833 mal gelesen

Beatrice Egli entertaint ihre Fans nicht nur mit Musik, sondern hat jetzt auch noch eine eindringliche Warnung vor allem an die jungen Damen: In einem Interview spricht sie nun über Brustkrebs und darüber, wie wichtig Vorsorge für sie ist.In den letzten Jahren hat sie den Wandel von der Castingshowgewinnerin zur ernsthaften Künstlerin geschafft: Beatrice Egli hat eine große Fangemeinde aufgebaut. Die sympathische Schweizerin...

1 Bild

Richtig vorsorgen mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung!

Jürgen Strampp
Jürgen Strampp | Augsburg | am 18.06.2017 | 47 mal gelesen

Augsburg: Zeughaus | Die Bezirksstelle Augsburg des Interessenverband Unterhalt und Familienrecht - ISUV/VDU e. V. veranstaltet am Donnerstag, 22.06.2017 um 19:00 Uhr in der Augsburger Bildungs- und Begegnungsstätte Zeughaus, Zeughausplatz 4, 86150 Augsburg eine weitere Vortragsveranstaltung mit dem Titel „Richtig vorsorgen mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung!“ mit Rechtsanwalt Jürgen Strampp (Mitglied des VorsorgeAnwalt e.V.,...

1 Bild

TAG DER OFFENEN TÜR

Volker Brand
Volker Brand | Friedberg | am 07.05.2017 | 26 mal gelesen

Friedberg: MedX5 GmbH & CO. KG | LEBEN RETTEN KANN SO EINFACH SEIN. JEDER KANN ES! JEDER DARF ES! Der plötzliche Herztod lauert überall, beim Sport, in der Freizeit, bei der Arbeit: Es kann jeden treffen. Bis der Notarzt eintrifft, sind Sie als Bürger und Helfer gefragt. Denn die ersten Minuten sind entscheidend für das Überleben des Betroffenen. Eine Herzdruckmassage sollte jeder beherrschen. Auch die Auslösung eines elektrischen Schocks mit einen...

1 Bild

.... ob das für den Winter reicht ?? :-)) 10

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Barsinghausen | am 30.12.2016 | 127 mal gelesen

Schnappschuss

Gesetzliche Betreuung und Vorsorge - Bürgersprechstunden im 1. Halbjahr 2017

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 12.12.2016 | 7 mal gelesen

Was passiert, wenn Sie durch Unfall, Krankheit, Behinderung oder im Alter nicht mehr in der Lage sind, sich um Ihre Angelegenheiten zu kümmern? In diesem Fall muss ein im Rahmen einer Vorsorgevollmacht von Ihnen Bevollmächtigter oder gesetzlich bestellter Betreuer Ihre Interessen beispielsweise bei Fragen der Gesundheit, im Bereich der Wohnungsangelegenheiten, oder in finanziellen Angelegenheiten vertreten. Wie jeder selbst...

Gesetzliche Betreuung und Vorsorge

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 01.07.2016 | 6 mal gelesen

Bürgersprechstunden vor Ort im 2. Halbjahr 2016 Was passiert, wenn Sie durch Unfall, Krankheit, Behinderung oder im Alter nicht mehr in der Lage sind, sich um Ihre Angelegenheiten zu kümmern? In diesem Fall muss ein im Rahmen einer Vorsorgevollmacht von Ihnen Bevollmächtigter oder gesetzlich bestellter Betreuer Ihre Interessen beispielsweise bei Fragen der Gesundheit, im Bereich der Wohnungsangelegenheiten oder in...

2 Bilder

Bad Lauterberger Vortragsreihe - "Trotz allem Gesund"

Bad Lauterberg im Harz: Parkhotel Weber-Müller | „Gesundheit ist mehr, als nur die Abwesenheit von Krankheit!“ Gerade in der heutigen Zeit geht es immer mehr darum, den Blick wieder auf das Thema Gesundheit zu lenken und sich nicht ständig mit Krankheiten zu beschäftigen. Nur wie soll das gehen in einer Zeit, wo lieber Symptome lieber schnell durch schlucken einer Pille "gekillt" werden, anstatt zu schauen, wo die Ursache des Problems liegt? Vom "Krankheitsblick"...

1 Bild

Tapfheimer CSU macht Einbrechern das Leben schwer

Walter Ernst
Walter Ernst | Tapfheim | am 06.12.2015 | 69 mal gelesen

Tapfheim: Erlingshofen | Angst verbreitend war es nicht, aber nachdenkliche Stimmung erzeugte es schon, das Referat von Kriminalhauptkommissarin Andrea Grimminger zum Wohnungseinbruch in Deutschland. In die Grenzwirtschaft im Tapfheimer Ortsteil Erlingshofen lud der CSU Ortsverband ein und Ortsvorsitzende Anja Steinberger konnte feststellen, dass das Thema Einbruchprävention der Bürgerschaft „unter den Nägeln brennt“, denn die...

1 Bild

„Hilfe !“ Ein Familienmitglied wird zum Pflegefall. Was tun?

Jürgen Gemmerich
Jürgen Gemmerich | Stadtallendorf | am 25.11.2015 | 142 mal gelesen

Stadtallendorf: Parkhotel | Pflegestufen, Elternunterhalt, Patientenverfügung..??? Das Team vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Firma Fritz Winter Eisengießerei lädt alle Interessierten am Mittwoch den 09.12.2015 zu dieser informativen öffentlichen Veranstaltung ein. Experten beleuchten darin unterschiedliche Aspekte dieses komplexen Themas. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Parkhotel Stadtallendorf, Schillerstraße 1. Im...

1 Bild

Der gute Arzt beugt Krankheiten vor

Ludwig Kneißl
Ludwig Kneißl | Mering | am 22.11.2015 | 50 mal gelesen

Mering: Naturheilpraxis für TCM | Mit Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Vorbeugen, Behandeln Begleiten. nicht nur das Behandeln von Beschwerden und chronischen Erkrankungen sind wichtige Elemente der TCM. Es war immer auch das Bestreben Krankheiten vorzubeugen. Ein Sprichwort sagt: Der gute Arzt beugt Krankheiten vor, der andere behandelt sie. Jedoch ist man sich selbst der beste Arzt. Jeder sollte sich selbst am besten kennen und seine...

1 Bild

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Jürgen Strampp
Jürgen Strampp | Dillingen | am 12.10.2015 | 69 mal gelesen

Dillingen an der Donau: Stadtbücherei im Colleg | Dillingen/DonauVorsorgen, bevor es zu spät ist! Dieser Appell war für das Aktiventeam der Kontaktstelle Augsburg des Interessenverbands Unterhalt und Familienrecht -ISUV/VDU e. V. Anlass genug, um mit Rechtsanwalt Jürgen Strampp (VorsorgeAnwalt e.V.) am Dienstag, 13.10.2015 um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei im Colleg, Benediktinergasse 5, 89407 Dillingeneine Vortragsveranstaltung mit dem Titel...

1 Bild

1*-Schutzengel-Tag --- Rente sinkt auf Niveau von 1891

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 02.10.2015 | 89 mal gelesen

Werden wir behütet oder werden künftige Alte mit 200 Taler im Jahr abgespeist --- Die Rentenversicherung berichtet im aktuellen Jahresbericht 2014 von den ersten Renten im Jahr 1891. --- Damals mussten Arbeiter wenigstens 70 Jahre alt sein, um eine Rente zwischen 107 und 191 Mark im JAHR zu erhalten. --- Immer mehr heutigen Rentnern bleibt bei der Durchschnittsrente WEST von -774- EUR nach Zahlung der Wohnkosten weniger zum...