Verkehrsrecht

1 Bild

HAHAHA... Die Polizei soll keine Rotlicht-Sünder mehr kontrollieren.. 19

Beate Rühmann
Beate Rühmann | Burgdorf | am 16.10.2016 | 165 mal gelesen

Burgdorf: Schillerslager Straße | aus der HAZ: "Burgdorf Anwohner wirft Polizei Abzocke vor Von einer "Jagd auf mögliche Rotlichtsünder" spricht ein Burgdorfer - und bezieht diese Aussage auf häufige Kontrollen der Polizei an der Ampel Moor-/Schillerslager Straße. Allein seit August hätten die Beamten an acht Vormittagen dort auf Autofahrer gewartet, die trotz roter Ampel weiterfahren." Leider hat sich immer mehr eingebürgert, Rotlicht-Ampel zu...

1 Bild

Radweg benutzen? 1

Beate Rühmann
Beate Rühmann | Burgdorf | am 28.01.2016 | 92 mal gelesen

Burgdorf: Spittaplatz | Welche Beschilderung ist richtig und muss ich dann den Radweg auch nutzen? Das stellen sich viele Alltagsradler. Das Bild hilft weiter!

1 Bild

Neu im Team der Kanzlei Willi & Janocha: Roland Aigner

Sabine Roth
Sabine Roth | Höchstädt an der Donau | am 04.05.2015 | 54 mal gelesen

Höchstädt: Kanzlei Willi & Janocha | Seit 1. April ist Rechtsanwalt Roland Aigner neu im Team der Kanzlei Willi & Janocha, die mit Standorten in Höchstädt, Augsburg und Donauwörth vertreten ist. Herr Aigner wird in der Kanzlei in Donauwörth, Weidenweg 13, tätig sein. Seine Schwerpunkte sind: Verkehrsrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht. „Wir freuen uns sehr, dass Rechtsanwalt Roland Aigner unser Team mit seinem Fachwissen verstärkt und wir begrüßen ihn ganz...

1 Bild

Verkehrsrecht für Radler... und auch als Information für Autofahrer ;-) 5

Beate Rühmann
Beate Rühmann | Burgdorf | am 18.03.2015 | 84 mal gelesen

Burgdorf: Spittaplatz | Da Verkehrsregeln für Radler auch Auswirkungen für den KFZ-Verkehr haben sollte auch die sogenannten "Autoclubs" diese Regeln verbreiten. Das Fahrrad ist ein Fahrzeug – und Radfahrer sind Fahrzeugführer mit allen Rechten und Pflichten. Deshalb gelten zunächst die allgemeinen Regeln für den Fahrzeugverkehr. Auf diese Regeln geht der folgende Beitrag nur ein, wenn sie besondere Bedeutung für Radfahrer haben. Außerdem...

1 Bild

Öffentliche Verkehrsteilnehmerschulung März 2014 im MGH Dornburger Straße

Harald Schnöde
Harald Schnöde | Apolda | am 17.03.2014 | 154 mal gelesen

Apolda: Mehrgenerationenhaus "Geschwister Scholl" | Die Kreisverkehrswacht Apolda lädt ein Alle Verkehrsteilnehmer, ob Fußgänger, Radfahrer, jüngerer oder älterer Kraftfahrer, sind herzlich eingeladen zur kostenlosen Schulung der Verkehrsteilnehmer. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, dem 24. März, um 18 Uhr. Und, bringen Sie bitte auch Ihren Kollegen oder Nachbarn mit! Wo? Seminarraum des Mehrgenerationenhauses an der Dornburger Straße (Eingang C -...

1 Bild

Öffentliche Verkehrsteilnehmerschulung Nov. 2013 im Mehrgenerationenhaus

Harald Schnöde
Harald Schnöde | Apolda | am 03.11.2013 | 234 mal gelesen

Apolda: Mehrgenerationenhaus "Geschwister Scholl" | Die Kreisverkehrswacht Apolda lädt ein Alle Verkehrsteilnehmer, ob Fußgänger, Radfahrer, jüngerer oder älterer Kraftfahrer, sind herzlich eingeladen zur kostenlosen Schulung der Verkehrsteilnehmer. Erstmals können für diese Veranstaltung die modernen, behaglichen Räumlichkeiten des Mehrgenerationenhauses an der Dornburger Straße (im Seniorenclub: Eingang C - Pestalozzistraße Hof, ) genutzt werden. Die Moderation der...

1 Bild

Verkehrsrecht für Radfahrer - Stand 04/2013

Beate Rühmann
Beate Rühmann | Burgdorf | am 18.05.2013 | 191 mal gelesen

Burgdorf: Spittaplatz | Der ADFC hat ein Infoblatt erstellt über die Vorschriften für das Radeln: Neu und auf dem aktuellsten Stand: Das ADFC-Infoblatt „Verkehrsrecht für Radfahrer" fasst zusammen, was jeder Radfahrer im Verkehrsalltag wissen sollte und an welche Regeln er sich halten muss. Wie biege ich korrekt ab? Wo muss ich fahren? Diese und mehr..... Gibt es hier als...

1 Bild

2. Verkehrsteilnehmerschulung des IV. Quartals 2012

Harald Schnöde
Harald Schnöde | Apolda | am 26.10.2012 | 186 mal gelesen

Apolda: Landratsamt Weimarer Land | Das Thema der öffentlichen Verkehrsteilnehmerschulung am Dienstag, 30. Oktober, lautet: Das Straßenverkehrssystem; Bahnübergänge. Außerdem werden auch Fragen zum allgemeinen Verkehrsrecht beantwortet. Darüber informiert die Verkehrswacht Weimarer Land im Apoldaer Amtsblatt 08/12 . Weitere Informationen: Landesverkehrswacht Thüringen - Verkehrsteilnehmerschulungen

1 Bild

Verkehrsteilnehmerschulung Okt. 2012 2

Harald Schnöde
Harald Schnöde | Apolda | am 04.09.2012 | 208 mal gelesen

Apolda: Landratsamt Weimarer Land | Zur turnusmäßigen kostenlosen Verkehrsteilnehmerschulung ist jeweils Herr Wolfgang Axnick aus Blankenhain der Referent im Auftrag der Landesverkehrswacht Thüringen. Die zentral vorgegebenen Schulungsinhalte sprechen Fahrzeugführer (von Kraftfahrzeugen, Fahrrädern u.a.) und Fußgänger jeden Alters gleichermaßen an. Auch individuelle Fragen zum allgemeinen Verkehrsrecht werden beantwortet. Nachdem der Termin des Monats August...

1 Bild

Neues zum Verkehrsrecht im europäischen Ausland

Auch im Jahr 2012 werden viele Bundesbürger ihren Urlaub wieder im europäischen Ausland verbringen, so dass an dieser Stelle einige Neuerungen dargestellt werden sollen. 1. In Frankreich gilt ab dem 01.07.2012 eine Mitführpflicht für ein Alkoholtestset. Die Autofahrer sollen präventiv veranlasst sein, selbst einen Alkoholtest durchführen zu können, bevor sie sich ans Steuer setzen. Diese Mitführpflicht gilt für...

Kein Schadenersatz beim Überholen von Fahrzeugen mit Wegerecht 4

Edgard Fuß
Edgard Fuß | Peine | am 01.11.2011 | 350 mal gelesen

Eine Autofahrerin überholte eine Kolonne von Feuerwehrfahrzeugen die mit Wegerecht (Blaulicht und Martinshorn) unterwegs waren und knapp am erlaubten tempolimit von 80 km/h fuhren. Wegen eines hindernis auf der fahrbahn mußten die Feuerwehrfahrzeuge nach links ausweichen, dabei kam es zur seitlichen Berührung mit der Überholenden. Die Autofahrerin verklagte die Feuerwehr auf rd. 2000€ für den an ihrem Fahrzeug...

1 Bild

Neuerungen im italienischen Verkehrsrecht

Der italienische Gesetzgeber hat erneut die Sanktionen für verschiedene Verkehrsverstöße verschärft. Die Regelungen sind sehr kurzfristig bereits zum 01.08.2010 in Kraft getreten. Im Folgenden ein Überblick über die relevanten Änderungen: Die Bußgeldsätze bei Geschwindigkeitsüberschreitungen bis zu 40 km/h bleiben unverändert, bei Überschreitungen um mehr als 40 km/h liegt der Bußgeldrahmen aber nunmehr zwischen €...

Aktuelles aus dem Straßenverkehrsrecht 1

. Lenzen & Kollegen
. Lenzen & Kollegen | Neusäß | am 15.10.2007 | 268 mal gelesen

Die herbstlichen Witterungsverhältnisse gebieten es, sich wie jedes Jahr mit der Ausstattung der Kraftfahrzeuge und den besonderen Pflichten der Fahrzeugführer speziell während der dunklen Jahreszeit zu beschäftigen.

1 Bild

Garantie und Gewährleistung beim Autokauf

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 21.09.2007 | 5359 mal gelesen

Mit Wirkung zum 1. Januar 2002 wurde die Sachmängelhaftung im BGB neu geregelt und die Frist für die Verjährung von Mängelansprüchen aus Kaufverträgen auf grundsätzlich zwei Jahre erweitert.

VERKEHRSRECHT - aktuelle Rechtsprechung

. Lenzen & Kollegen
. Lenzen & Kollegen | Neusäß | am 13.07.2007 | 311 mal gelesen

Telefonieren im Straßenverkehr Mobiltelefon „an das Ohr halten“ ist Benutzung: Für eine Verurteilung nach § 23 I a StVO ist es ausreichend, wenn der Betroffene das Mobiltelefon nutzt, es also aufnimmt oder hält. Nicht erforderlich ist, dass tatsächlich eine Telefonverbindung hergestellt wird (OLG Hamm vom 20.04.2007). Entziehung der Fahrerlaubnis Mit 1,67 Promille Fahrrad gefahren: Bei Trunkenheitsfahrt mit einem...