Verblendung

1 Bild

Je suis Charlie 3

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 08.01.2015 | 79 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Stieg Larssons "Verblendung" im Sofaloft – die Kulturreporteraktion von Myheimat

Heinrich Luchtmann
Heinrich Luchtmann | Pattensen | am 05.04.2013 | 133 mal gelesen

Einmal Kulturreporter sein! Autoren aus der Region berichten als Reporter über kulturelle Highlights der Region – sozusagen von Autoren für Autoren. Eigentlich eine charmante Idee! Wenn man davon absieht, dass nicht jeder Autor auch Kritiker sein kann. Immerhin: die Redaktion von Myheimat hatte einen bunten Strauss kultureller Angebote vom Kinokrimi bis zur Theateraufführung geflochten und man konnte sich – in...

Kino im SofaLoft: “Verblendung”

Sofa Loft
Sofa Loft | Hannover-Bult | am 13.03.2013 | 114 mal gelesen

Hannover: Sofa Loft | Gerade hat Mikael Blomkvist, Aushängeschild des Enthüllungsmagazins „Millennium", eine bittere juristische Niederlage erlitten. So nimmt er das lukrative Angebot eines schwedischen Industriellen an, das spurlose Verschwinden von dessen Großnichte zu klären. Die Ermittlungen führen den Journalisten ins vergiftete Herz einer Großfamilie, aber auch an die Seite der smarten Punk-Hackerin Lisbeth Salander, die nach traumatischen...

1 Bild

Die Verblendung - der große Irrtum der Schöpfung 2

Mirela Sevenich-Walter
Mirela Sevenich-Walter | Oberweser | am 22.09.2012 | 297 mal gelesen

Das Maß für ein Menschenbild war lange Zeit Gott. Der moderne Mensch sucht einen Gott nach seinem Maß. Die Sommer-Sonne überflutet die ganze Landschaft. Ihr Spiegelbild glänzt im Seewasser. Verliebt und unentwegt schaut es seinen Ursprung am Himmel an. Bis ihm aufeinmal der Gedanke kommt, sich selbst zu betrachten. Und die Bewunderung will kein Ende nehmen. Seine funkelnden Strahlen, die mit den Wellen spielen und...

1 Bild

Spannende Trilogie von Stieg Larsson 2

Irmgard Richter-Brown
Irmgard Richter-Brown | Springe | am 15.04.2010 | 378 mal gelesen

Springe: Bahnhofstraße 19 | Endlich geschafft! Gestern habe ich das letzte Buch der Trilogie von Stieg Larsson ausgelesen und damit insgesamt weit mehr als 2000 Seiten Taschenbücher verschlungen. Das Aufhören und Pausieren fiel meistens ziemlich schwer, und jede freie Minute zog es mich wieder zu der Lektüre. Der erste Band "Verblendung" war m.E. der spannendste. Eine Zeitung schrieb: "Dieses Buch wird Sie bis zum Morgengrauen wach halten", was nicht...