Ursula Schweiss

9 Bilder

KunstCafe am Windhainer See 4

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Mücke | am 18.05.2015 | 116 mal gelesen

Mücke: KunstCafe am Windhainer See | Projekt 11 x 2 Porträts von Veronika Zanke Für einige Wochen werden 11 x 2 Porträts (Angelika Steiger, Ursula Schweiss, Karin Bautz, Wolfgang Weber, Vitalina Pucci, Peter Suchfort, Peter Zingler, Prof. Dr. Manfred Niekisch, Dr. Fritz Jantschke, Dr. Harald Hans Körner und eine weitere Person - Name liegt mir nicht vor - ) im KunstCafe am Windhainer See, Mücke ausgestellt. Ein Projekt von Veronika Zanke (Fotografin und...

1 Bild

WEIHNACHTSGRÜSSE 17

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Frankfurt am Main | am 23.12.2014 | 197 mal gelesen

Frankfurt am Main: Ursula Schweiss | Schnappschuss

8 Bilder

"Sternenstaub und Magische Sternenwelten"

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Frankfurt am Main | am 11.03.2014 | 580 mal gelesen

Frankfurt am Main: Erzähl- und Literatursalon | AUSSTELLUNG UND VERANSTALTUNG 16. März bis 30. April 2014 Für viele Menschen ist das Leben ein ewiger Kampf ums nackte Überleben. Diese Schattenseite kenne ich aus eigenem Erleben und aus vielen Berichten anderer Menschen. Aber ich weiß auch, dass Licht und Schatten sich bedingen und zum Menschen-Dasein gehören. Vielleicht, oder gerade deswegen ist mein Ansatz beim Malen und Gestalten von leidenschaftlicher Hingabe...

10 Bilder

Ausstellung "Carpe diem" im KunstCafe am Windhainer See 1

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Mücke | am 11.01.2014 | 861 mal gelesen

Mücke: KunstCafé | Das wunderschöne Café zu besuchen, kann ich nur empfehlen. Und wer Lust hat, eine kleine Reise dorthin zu unternehmen: bis zum 30. März werden dort noch einige Gemälde von mir zu sehen sein. Adresse: Müllerbergweg 8, 35325 Mücke-Windhain. Info: Veronika Zanke, Telefon: 06400/55 92, Homepage: http://www.kunstcafe-am-windhainer-see.de Mein besonderer Dank gilt Angelika Steiger (Literatur- und Erzählsalon im...

1 Bild

Wunder der Natur 2

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Frankfurt am Main | am 22.11.2011 | 373 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Blütenpause zum Thema "Ruhe" 2

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Frankfurt am Main | am 22.11.2011 | 226 mal gelesen

Die stolze Rose spricht: "Das letzte Aufflammen, bevor ich mich in den Winterurlaub begebe."

5 Bilder

Labyrinth in Frankfurt am Main nach einer Idee von Ursula Schweiss

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Frankfurt am Main | am 09.07.2011 | 544 mal gelesen

Das finde ich schön. Das Labyrinth, das jetzt in Pfaffenhofen eröffent wird, ähnelt sehr dem Labyrinth, dass ich als "Gestalterin" in Frankfurt am Main vor ein paar Wochen zusammen mit lieben Gästen eröffnet habe. Drei sehr engagierte Menschen haben mir beim Zeichnen, Ausmalen und Bepflanzen der Blumenkästen geholfen. Nun ist es mit "Sinnsprüchen" und "Blumenkästen" bestückt. Im Zentrum steht eine Figur, angelehnt an die...

2 Bilder

"Katzentraum und Mondgeleuchte" und "Demaskierung auf Sri Lanka" von Ursula Schweiss

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Frankfurt am Main | am 01.12.2010 | 337 mal gelesen

Frankfurt am Main: Reinhold Kobelt Haus | Kurzbeschreibung von "Katzentraum und Mondgeleuchte" Malte, 40 Jahre, als Lehrer im Frankfurter Stadtteil Fechenheim tätig, frönt einigen Hobbys: Geschichten erzählen, Haushalte auflösen und reisen. In den Sommerferien 2010 wird er beauftragt das Haus eines verstorbenen 90-jährigen Greises zu räumen. Diese Tätigkeit verändert sein Leben nachhaltig, denn er wird dabei nicht nur mit einem Mordgeständnis konfrontiert, auch...

1 Bild

Die "Sieben Zwerge" - Ein modernes Märchen von Alusru (Ursula) Schweiss 2

Ursula/Uschi Schweiss
Ursula/Uschi Schweiss | Frankfurt am Main | am 01.12.2010 | 928 mal gelesen

Diese kleine Geschichte könnte sich überall da zugetragen haben, wo es kleine Kinder, einen Supermarkt und Märchenbücher gibt. Und so ist der genaue Ort des Geschehens auch nicht interessant genug, um ihn zu erwähnen. Also irgendwo in einem kleinen winterverschneiten Dorf in einem hellbeleuchteten Supermarkt stand ein kleiner Junge und staunte. Die kannte er doch nur aus seinem Märchenbuch, diese kleinen Gestalten...