1 Bild

Des einen Freud des anderen Leid 2

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 09.12.2012 | 155 mal gelesen

Die Schneefälle der letzten Tage, und der Winter hat uns im Griff. Die Kinder freuen sich über die weiße Pracht. Können sie doch jetzt Schneemänner bauen und mit dem Schlitten fahren. Die negative Seite sind Unfälle auf den Straßen. Leider mussten in den letzten Tagen in unserem Raum auch Tote beklagt werden. Heute fiel den ganzen Tag der Schnee und ich war froh als wir am Nachmittag das Auto vor der Haustür...

1 Bild

Mehr Wildunfälle durch Zeitumstellung 1

Karl-Heinz Huber
Karl-Heinz Huber | Langenfeld | am 03.11.2012 | 238 mal gelesen

Münster, Oktober 2012. Die verstärkte Aufmerksamkeit der Autofahrer ist gefragt: Am letzten Wochenende wurde die Uhr um eine Stunde zurückgestellt und damit von Sommer- auf Winterzeit. Mit der Zeitumstellung erhöht sich auch das Risiko für Wildunfälle. Denn: Durch die Zeitumstellung verlagert sich der Berufsverkehr in die Dämmerungsstunden. Wildtiere kennen weder Sommer- noch Winterzeit. Doch gerade die Dämmerungsstunden...

1 Bild

Aktueller Gefahrenhinweis! 12

Ronny Ullrich
Ronny Ullrich | Laucha an der Unstrut | am 05.01.2011 | 326 mal gelesen

Auf Grund der vergangenen Schneefälle gibt das Institut „Schnee von gestern e.V.“ folgende Warnung heraus. - Klettern sie nicht auf Bäume! - Steigen sie ihren Nachbarn nicht aufs Dach! - Lehnen sie sich nicht zu weit aus dem Fenster! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mehr Verletzungen durch Eis und Schnee in Leipzig

Peggy Baretsch
Peggy Baretsch | Leipzig | am 10.12.2010 | 368 mal gelesen

Leipzig: Uni-Klinik | In Leipzig gibt es in den vergangenen Wochen mehr Verletzungen durch Eis und Schnee. Der Osten Deutschlands ist fest im Griff des Winters. Wie die Notaufnahmen der Leipziger Krankenhäuser berichten, gab es in den vergangenen Wochen weitaus mehr Unfälle und Sturzverletzungen, die durch Schnee und Eis verursacht wurden. Allein die Zahl der Knochenbrüche hat sich seit Einbruch des Winters verdoppelt. Also liebe...

Chaos auf den Straßen!!! 2

Uli Senser
Uli Senser | Krumbach | am 02.02.2010 | 301 mal gelesen

Wer nicht dringend raus muss, sollte unbedingt zu Hause bleiben. Der Grund sind meterhohe Schneewehen außerhalb von Ortshaften. An den Steigungen hängen LKW und Autos fest. Überall sieht man wie Autos abgeschleppt werden. Und unbedingt sollte man Ortsverbindungsstraßen und Straßen wo über das freie Feld führen meidem. Ich war selbst so blöd und wollte über eine Ortsverbindungsstraße fahren weil mehrere Fahrzeuge am Berg...

1 Bild

Vorbereitungen auf Tief „Daisy“

Thomas Sigmund
Thomas Sigmund | Günzburg | am 09.01.2010 | 271 mal gelesen

Quelle:www.thw.de Bonn – 8. Januar. Die Prognosen für das Wetter am Wochenende stehen auf Schnee. Tief „Daisy“ wird voraussichtlich auch in Tieflagen viel Neuschnee bringen. Schneeverwehungen, Neuschnee, Glatteis und Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt bergen Gefahren auf Verkehrswegen. Als Bevölkerungsschutzorganisation des Bundes ist das THW vorbereitet, um bei eisglatten Straßen, Schneebruch und Stromausfall...