Umweltministerium

1 Bild

„Babsi“ knickt vor der Agrar-Lobby ein: Die ministeriellen „Bauernregeln“ kamen nicht überall gut an

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 25.02.2017 | 27 mal gelesen

„Babsi“ Hendricks, unsere streitbare Bundesumweltministerin, hat den Schwanz eingeklemmt und ist vor der Agrar-Lobby eingeknickt. Die Plakataktion mit ihren neuen Bauernregeln wurde eingestampft, nachdem Landmänner landauf, landab dagegen Sturm gelaufen waren. Sie sprechen von „Bauern-Bashing“ und sehen sich verunglimpft, beleidigt und diffamiert. Oder schmerzt vielleicht der Finger, der in eine offene Wunde gedrückt wurde?...

https://www.facebook.com/AgendaUmweltUndVerkehrWerdau

m .
m . | Werdau | am 27.01.2014 | 133 mal gelesen

https://www.facebook.com/AgendaUmweltUndVerkehrWerdau https://www.facebook.com/WerdauerWeihnacht https://www.facebook.com/AgendaUmweltUndVerkehrWerdau https://www.facebook.com/WerdauerWeihnacht WerdauTourismus https://www.facebook.com/groups/588418667905253/ https://www.facebook.com/AgendaUmweltUndVerkehrWerdau https://www.facebook.com/WerdauerWeihnacht WerdauTourismus https://www.facebook.com/gr...

1 Bild

Windstützpunkt - Übergabe des Förderbescheides

vom Landratsamt Dillingen
vom Landratsamt Dillingen | Dillingen | am 01.03.2013 | 222 mal gelesen

„Die Energiewende wird nur gelingen, wenn wir die Menschen auf dem Weg der Umsetzung mitnehmen und für regenerative Energien sensibilisieren.“ Dies betonte Landrat Leo Schrell bei der Übergabe des Förderbescheides zur Errichtung eines Windstützpunktes bei der Berufsschule Lauingen (Donau) durch den Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Dr. Marcel Huber. Zielsetzung des gemeinsamen Windstützpunktes der...

49 Bilder

LeineLand-Bürger gestalten mit…CDU/FDP Regierung und Landkreise behindern Kanutourismusentwicklung z.B. im LeineLand mit Nebenflüssen und somit die REK’s dort ?! 1

Walter Deppe
Walter Deppe | Hannover-Mitte | am 18.10.2012 | 1766 mal gelesen

Hannover: Landtag | Nach der NDS-Wahl am 20.01.13 haben SPD und Grüne die Vorgaben zu erfüllen und die NDS Flusstäler wirtschaftstouristisch aufzuwerten ! Bisher waren sie in der Opposition dazu nicht tätig ! Laut Bescheid vom 13.06.13 auch künftig nicht !!! Siehe... ...

1 Bild

AKW Biblis: RWE baut Kernkraftwerk ab

Franziska Müller
Franziska Müller | Biblis | am 07.08.2012 | 444 mal gelesen

Die RWE Power AG hat am gestrigen Tag zwei Anträge auf Stilllegung und Abbau für das Kernkraftwerk Biblis eingereicht. Das Aus für die Kraftwerksblöcke in Biblis? Ein zeitaufwendiger Prozess steht Hessen bevor. Umweltministerin begrüßt Abbau von Kernkraftwerk Biblis Am 6. August 2012 erhielt das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Anträge auf Stilllegung und Abbau des...

Fakten um Wietze und Fragen über Fragen 22

Jürgen Hey
Jürgen Hey | Burgwedel | am 15.09.2010 | 428 mal gelesen

Burgwedel: Gaststätte Am Markt | http://www.geo.de/GEO/kultur/gesellschaft/65319.html?p=1 Ahoi, unter den Link erfährt man das in Deutschland in Jahr 2009 etwa 500 Millionen Masthühner geschlachtet wurden. Jetzt kommt die Anlage Wietze dazu, in der Pro Jahr ca. 134 Millionen Hühner geschlachtet werden sollen. Das heißt das wir dann 634 Millionen Hühner pro Jahr schlachten, wenn die Anlage läuft. Wir hatten bei 500 Millionen schon 102% des Verbrauchs...

3 Bilder

Umweltverschmutzung muss das sein? 2

Holger Küblbeck
Holger Küblbeck | Stadtallendorf | am 20.06.2010 | 338 mal gelesen

Hallo , muss das sein? Da wird der Unrat bei Nacht und Nebel einfach mal so in den Wald gefahren und entsorgt. Die Umwelt wird das schon vertragen und die Kosten von ca.10.- Euro habe ich ja auch noch gespart. Der Mensch ist das schlimmste was Mutter Natur hervorgebracht hat. Dabei stellt er sich doch über alles. Ob jemals noch ein Umdenken stattfinden wird? Ich glaube nicht. Kennt noch jemand solche vergehen?

Landkreis Fürstenfeldbruck unterstützt den Umweltpakt Bayern REGIONAL

LRA FFB
LRA FFB | Fürstenfeldbruck | am 15.06.2010 | 255 mal gelesen

Der Landkreis Fürstenfeldbruck unterstützt das Projekt des Bayerischen Umweltministeriums "Umweltpakt Bayern REGIONAL" im Landkreis. Was ist der Umweltpakt Bayern regional? Der Umweltpakt Bayern wurde erstmals 1995 vom Bayerischen Umweltministerium mit der Wirtschaft vereinbart und wird seither erfolgreich umgesetzt. Etwa 5500 Betriebe sind seitdem dem Umweltpakt beigetreten. Er ist das weltweit erfolgreichste...

Wasserrechtliches Planfeststellungsverfahren „Wiedervernässung Ampermoos“, Planfeststellungsbeschluss ist bestandskräftig

LRA FFB
LRA FFB | Fürstenfeldbruck | am 18.03.2010 | 683 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Naturschutzgebiet Ampermoos | Das Naturschutzgebiet Ampermoos gehört mit einer Fläche von 600 ha zu den wichtigsten Feuchtgebieten Deutschlands. Seit den fünfziger Jahren ist der für das Moos notwendige hohe Grundwasserstand zurückgegangen und das Moos durch zunehmende Austrocknung in seiner Existenz gefährdet. Das Bayerische Umweltministerium hat das Wasserwirtschaftsamt München mit dem Bau einer Sohlrampe bei Grafrath beauftragt. Das Bauwerk soll...

9 Bilder

„Wir wollen ein professionelles Leerflächenmanagement installieren“: Ein Interview mit Dr. Karlheinz Stephan

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Schrobenhausen | am 15.12.2009 | 334 mal gelesen

Im zweiten Teil der Jahresbilanz spricht Bürgermeister Dr. Karlheinz Stephan über den Einzelhandel in der Innenstadt, sinkende Gewerbesteuereinnahmen, die Situation des städtischen Haushaltes und die Verbesserung der Zentralkläranlage. myheimat: Die CIMA hat ein Gutachten über den Einzelhandel in der Innenstadt erstellt und darin bewertet, wie die Funktionalität von Shopping-Centern und die Rahmenbedingungen spezifischer...

Überschwemmungsgebiet Rettingen: Bayerisches Umweltministerium bestätigt Berechnungsergebnisse

Martin Reitinger
Martin Reitinger | Donauwörth | am 22.06.2009 | 912 mal gelesen

Nachdem die Vertreter der Interessengemeinschaft Rettingen erhebliche Zweifel an der Richtigkeit der vom Wasserwirtschaftsamt Donauwörth zur Verfügung gestellten Daten zur Berechnung der HQ 100 Gebiete haben, hat sich Landrat Stefan Rößle in einem Schreiben am 18. Mai 2009 an Staatsminister Dr. Markus Söder gewandt und ihn eindringlich darum gebeten, die Einwände der Interessengemeinschaft sowie die ihm vorliegenden...

1 Bild

SPD: Altes Denken aus alten Köpfen 1

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 15.04.2009 | 246 mal gelesen

Energie-Roadmap des Bundesumweltministeriums ist steuerfinanziertes Energie-Wahlkampfpapier der SPD: Der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Dr. Georg Nüßlein, kritisiert die Energie-Roadmap des Bundesumweltministeriums als "steuerfinanziertes Energie-Wahlkampfpapier der SPD" und erklärt: Die Roadmap strotzt vor falschen Annahmen und irrigen Visionen. Sie widerspricht...

1 Bild

Krumbach, Ziemetshausen und Münsterhausen in Förderprogramm aufgenommen | Politik | CSU

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 28.01.2009 | 244 mal gelesen

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit hat die Förderprogramme 2009 für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung bekannt gegeben. Aus dem Landkreis Günzburg wurden vier Maßnahmen der Abwasserentsorgung und eine Maßnahme der Wasserversorgung in die Förderprogramme 2009 aufgenommen. „Es freut mich sehr, dass Vorhaben für die Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung in Krumbach, Ziemetshausen und...

2 Bilder

Nicht mit Lärmschutzbericht einverstanden! 6

Freie Bürgerschaft
Freie Bürgerschaft | Unterschleißheim | am 27.11.2008 | 1008 mal gelesen

Freie Bürgerschaft mit Lärmschutzbericht der Stadt Unterschleißheim nicht zufrieden Die Freie Bürgerschaft Unterschleißheim e.V. (FB) hält den von der Stadt erstellten Statusbericht zum Lärmschutz für unzureichend und fordert von der Stadtpolitik mehr Einsatz im Kampf gegen den Umgebungslärm. Der von der Stadt auf Anfrage der FB erstellte Lärmschutzbericht bleibt die Antwort auf zentrale Fragen schuldig. Vor allem geht aus...

2 Bilder

Eurocopter im Umweltpakt Bayern. Bayerischer Umweltminister im Werk Donauwörth 3

Wolfgang Leitner
Wolfgang Leitner | Donauwörth | am 26.06.2008 | 958 mal gelesen

EUROCOPTER IM UMWELTPAKT BAYERN: Umweltminister Dr. Otmar Bernhard im Eurocopter-Werk Donauwörth EUROCOPTER Donauwörth. Eurocopter ist dem Umweltpakt Bayern beigetreten. Der bayerische Umweltminister Dr.Otmar Bernhard überreichte Friedrich Hormel, Arbeitsdirektor der Eurocopter Deutschland GmbH, eine entsprechende Urkunde (Umweltzertifizierungsurkunde nach ISO 14.001) auf seinem Besuch im Donauwörther Werk, das somit mit...