U-Bahn Schläger

1 Bild

Urteile im Todschlags Prozess von Berlin...

Karl-Heinz (Kalle) Wolter
Karl-Heinz (Kalle) Wolter | Neustadt am Rübenberge | am 20.09.2011 | 157 mal gelesen

Haftstrafe für 18-jährigen U-Bahn-Schläger Berlin: Zwei Jahre und zehn Monate Gefängnis Zwei Jahre und zehn Monate muss der Schläger vom Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße ins Gefängnis. Das Landgericht Berlin sprach den 18-Jährigen des versuchten Totschlags schuldig. Die Polizeigewerkschaft ist zufrieden mit dem Urteil. Der mitangeklagte Freund, wurde zu einer Geldstrafe von 250 Euro und der Teilnahme an einem...

1 Bild

Endlich muss Berliner U-Bahn Schläger hinter Gitter!

Christina Haunolder
Christina Haunolder | München | am 20.09.2011 | 343 mal gelesen

Das Urteil für die Tat des U-Bahn Schlägers Torben P. ist endlich gefallen. Fünf Monate ist der Vorfall nun schon her. Torben P. hatte am Samstagmorgen vor Ostern sein Opfer auf den Boden geschleudert und mit enormer Brutalität auf dessen Kopf eingeschlagen. Als ein Passant dazwischen gehen wollte, wehrte er diesen mit Faustschlägen ab, um weiter auf sein mittlerweile bewusstloses Opfer einprügeln zu können. Torben P. war...

U-Bahn-Schläger frei! Opfer doppelt geschlagen! "Kuscheljustiz" als falsches Signal 1

Celina Frisch
Celina Frisch | Berlin | am 28.04.2011 | 331 mal gelesen

Der U-Bahn-Schläger vom Osterwochenende hat sich in Berlin der Polizei gestellt und wurde daraufhin auf freien Fuß gesetzt. Das Opfer des 18-Jährigen war bewusstlos und ist jetzt fassungslos: "Es ist für mich ein weiterer Tritt ins Gesicht, dass der Täter sofort wieder freigelassen wurde", schrieb das 29 Jahre alte Opfer an Berlins Justizsenatorin Gisela von der Aue, abgedruckt in BILD. Damit wurde das Opfer im...

Brutaler U-Bahn-Schläger mit dickem Vorstrafenregister wandert ins Gefängnis

Michael Schindler
Michael Schindler | Nürnberg | am 12.11.2010 | 399 mal gelesen

Drei Männer (29, 25 und 23 Jahre alt) haben im Januar 2010 einen 29-Jährigen in der U-Bahnstation im Hauptbahnhof Nürnberg grundlos angegriffen und bewusstlos geschlagen. Der Haupttäter (29) im U-Bahnschläger-Prozess von Nürnberg wandert für sechs Jahre ins Gefängnis. Dort kennt er sich schon aus. Er hat insgesamt schon 13 Vorstrafen in seiner Akte. Bei solch dauerkriminellen ... - ich finde gerade leider keinen Begriff,...

Dominik Brunner – Zivilcourage – Markus S. gesteht die Tat – Was denkt ihr? 4

Maria Birkner
Maria Birkner | Troisdorf | am 13.07.2010 | 549 mal gelesen

Markus S. gesteht die Tat an Dominik Brunner. Markus S. hat sich heute für seine Tat an Dominik Brunner entschuldigt – was Herr Brunner nicht wieder lebendig werden lässt. Laut Markus S. war die Tat nicht geplant gewesen, sondern Dominik Brunner provozierte die beiden Angeklagten. Markus S. sagte, dass Dominik Brunner aus dem Zug hinausging, seine Jacke ablegte und mit Drohgebärden die beiden Jugendlichen (damals)...