Tsunami

1 Bild

Tsunami 7

Anton Sandner
Anton Sandner | Königsbrunn | am 20.06.2019 | 104 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Gott sei Dank, es ist nur eine Welle 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 29.11.2018 | 69 mal gelesen

Ein Bergrutsch in der Icy Bay (Alaska) löste am 17. Oktober 2015 einen Tsunami von 150 m Höhe aus. Es kamen keine Menschen zu Schaden. Dieses Ereignis, das derzeit als der größte nichtvulkanische Erdrutsch in der nordamerikanischen Geschichte angesehen wird, wurde durch spezielle Seismogramme registriert, die vom Global CMT-Projekt am Lamont-Doherty Earth Observatory überwacht wurden. Nach heftigen Regenfällen stürzten etwa...

2 Bilder

Vier Jahre nach Fukushima

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.03.2015 | 68 mal gelesen

Am 11. März, dem 4. Jahrestag der Katastrophe des Atomkraftwerks in Fukushima infolge eines Tsunamis, fand auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen eine Gedenkveranstaltung statt. Zur Veranstaltung riefen die im Rat der Stadt befindlichen Fraktionen von Bündnis 90 / Die Grünen, Die Linke und SPD auf. Zwölf Aufrechte der genannten Parteien gestalteten die Mahnwache. Rita Nowak (Ratsmitglied, Bündnis 90 / Die Grünen)...

1 Bild

Vortrag: „Neu denken – gemeinsam Überleben sichern“

Kolping Augsburg
Kolping Augsburg | Mering | am 04.02.2015 | 212 mal gelesen

Mering: Bürgerzentrum Schloßmühle | Die Insel Siargao ist die östlichste Insel der Philippinen. Durch ihre Lage ist sie Naturkatastrophen wie Taifunen, Tsunamis und Erdbeben stark ausgesetzt und in besonderer Weise von Klimawandelfolgen betroffen. Die Fischgründe vor Siargao sind überfischt, was dazu führt, dass Küstenbewohner auf andere Einkommensquellen ausweichen, wie z. B. den Verkauf von Mangrovenholz. Die Mangroven sind aber Laichgründe für die Fische und...

10 Bilder

WELTREISE 2013 – TEIL 60 – SABANG AUF DER INSEL WEH, PROVINZ ACE, INDONESIEN 5

Hans-Rudolf König
Hans-Rudolf König | Marburg | am 07.07.2014 | 246 mal gelesen

Im Dezember des Jahres 2004 geschah es. Ein Seebeben im Indischen Ozean löste vor der Nordwestküste Indonesiens einen riesigen Tsunami aus. Die Insel Weh, der nordwestlichste Punkt Indonesiens wurde direkt und hart getroffen. Viele Menschen starben und die Zerstörungen waren immens. Die Stadt Sabang auf der kleinen Insel Weh verfügt über einen ordentlichen Tiefwasserhafen und eine Mole, an der unser Kreuzfahrtschiff fest...

1 Bild

Remember about ...

Your Beoland
Your Beoland | Bösel | am 14.03.2014 | 138 mal gelesen

... es war , als hätte Gott für 15 Minuten seine Augen geschlossen und Satan war unter uns . F.Toka / Japan Gedenken wir in diesen Tagen an die endlosen Opfer und Jene die nie gefunden sind . Missing - was bedeutet das für die , die noch leben ? Eine Prüfung ? Eine Rache wegen einer schlechten Tat ? Sehnsucht im Herzen , welche verloren sind . Verstehen wir die Natur bis zum Mond , dahinter wird es schwer. Unbegreiflich...

1 Bild

2. Tsunami - Gedenktag

Your Beoland
Your Beoland | Bösel | am 11.03.2013 | 388 mal gelesen

Heute vor 2 Jahren veränderte ein Seebeben die Welt in und um Japan . Die Schockwelle war im Universum zu spüren , die Tsunamiwelle ging mehrere Male um die Erde. Die Erdstöße waren so gewaltig - sie verschoben die Erdachsen . Heute sind leider immer noch 300.000 Menschen obdachlos , haben keine Wohnung . Tausende sind vermisst , weggespühlt mit dem Wasser . Geisterschiffe schwimmen noch Heute auf den Weltmeeren genauso wie...

1 Bild

Tsunami-Warnsystem - Deutschland zahlt noch mehr

Franziska Müller
Franziska Müller | Berlin | am 11.09.2012 | 251 mal gelesen

Deutschlands Tsunami-Frühwarnsystem für Indonesien kostet 7,3 Millionen Euro mehr als geplant – und die Öffentlichkeit erfährt nichts davon. Außerdem musste das Bundesforschungsministerium zugeben, dass Beiträge in Millionenhöhe für nutzlose Warnbojen ausgegeben worden sind. Was passsiert mit dem Geld und wird es diesmal sinnvoll investiert? Nach dem Tsunami im Indischen Ozean im Jahr 2004, bei dem 200.000 Menschen ihr...

1 Bild

Fasten, Fasnacht und Verkleidung- Leben mit der Jahreszeit und den Naturkatastrophen

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 20.02.2012 | 251 mal gelesen

Diedorf: haus der kultur(en) | Dezember 2004: Der Tsunami hatte sein salziges Wasser über die Küsten bis in die ebenen Lagen der Reisfelder Timors hineingespült. Hier im Südosten Indonesiens waren die tödlichen Wogen weitgehend ab geschwächt und soweit bekannt war wohl glücklicherweise keiner in den Dörfern durch die direkten Auswirkungen der Katastrophe ums Leben gekommen. Doch so kurz vor der Aussaat war der Boden für weitere Aussaat hier verseucht und...

1 Bild

Aichach hilft Japan: Johanna Dankl-Schreier sammelt 7.500 Euro Spenden

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Aichach | am 20.06.2011 | 940 mal gelesen

Die Bilder von der Tsunami-Katastrophe in Japan ließen niemand unberührt. Hans Ostermayer, der Geschäftsführer der Dr. Schwab GmbH, war während des Erdbebens in Japan, und erlebte die Katastrophe hautnah mit. Das Unternehmen hat enge Kontakte nach Japan, direkt ins Krisengebiet Fukushima und deshalb war schnell klar, dass man auch einen Beitrag leisten möchte, um den Menschen dort zu helfen. Den richtigen Partner fand...

1 Bild

Ein Tsunami - die Rache der Wale

Ullrich Rockahr
Ullrich Rockahr | Wunstorf | am 14.05.2011 | 372 mal gelesen

Auf einer großen Insel im weiten Stillen Ozean lebte das Volk der Uru-Uru. Sie waren Fischer. Wild gab es auf der Insel nicht und außer Kokosnusspalmen und einigen Reisfeldern brachte die Insel nicht viel Essbares hervor. In ihren Auslegerbooten wagten sie sich weit hinaus aufs Meer. Dort warfen sie ihre Netze aus und zogen sie meist prallgefüllt mit Fischen aller Art wieder heraus. Einmal hatte sich im Netz des Häuptlings...

1 Bild

Humanitäre Hilfe Japan 2011 - Spendenaktion des Verband asiatischer Kampfkünste e.V.

Bushido-Kai Meitingen
Bushido-Kai Meitingen | Meitingen | am 12.04.2011 | 919 mal gelesen

Am 11. März dieses Jahres erschütterte die Welt die Nachricht von dem Tokuki Erdbeben im Nordosten Japans. Das katastrophenauslösende Erdbeben der Stärke MW 9,0 ereignete sich am 11. März 2011 um 14:46:23 Uhr Ortszeit (also um 06:46 Uhr MEZ). Das Epizentrum lag vor der Küste der Präfektur Miyagi etwa 370 km nordöstlich von Tokio und 130 km östlich der Stadt Sendai. Das historisch grösste Erdbeben samt vieler Nachbeben,...

Benefizkonzert für Japan

Musikschule Neustadt e.V.
Musikschule Neustadt e.V. | Neustadt am Rübenberge | am 28.03.2011 | 350 mal gelesen

Neustadt am Rübenberge: Schloss Landestrost | Künstlerkonzert für Japan! Am Sonntag, 3. April, geben außergewöhnliche Virtuosen ein Benefizkonzert im Großen Saal des Schloss Landestrost. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Zu hören sind Patrycjusz Baumann (Klavier), Sabine Kaufmann (Flöte), Heinz Lengersdorf (Klavier), Andreas Stamer (Horn), Simon Streuff (Violine) und Keiji Takao (Horn und Euphonium). Alle sind u. a. Absolventen der Hochschule für Musik und Theater...

1 Bild

Der Tsunami-Welle ein Denkmal? 5

Elke Backert
Elke Backert | Hamburg | am 27.03.2011 | 505 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Hilfe für Japan 5

Dagmar Brück
Dagmar Brück | Langenhagen | am 21.03.2011 | 447 mal gelesen

Da ich auch in der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Hannover CHADO-KAI e.V. Mitglied bin, möchte ich helfen und die Bitte weiterleiten: Hilfe für Japan Spendenaufruf für die Erdbeben-/Tsunami-Opfer Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Japanfreunde, als Deutsch-Japanische Gesellschaft Hannover e.V. möchten wir unsere Mitglieder und Freunde aufrufen, sich mit Japan, dem Land, das uns sehr nahe steht, besonders...

Ökumenischer Gebetsgottesdienst zur Katastrophe in Japan

Karla Kolummna
Karla Kolummna | Mühlheim | am 18.03.2011 | 549 mal gelesen

Mühlheim: Evangelische Friedenskirche | Weltweit sind in den letzten Tagen alle Augen auf Japan gerichtet – die Bilder von den Auswirkungen des Unglücks und der Evakuierung der Bevölkerung sind erschreckend. Auf dramatischste Weise haben uns die Ereignisse der vergangenen Tage in Japan einmal mehr die Bedrohung und Vergänglichkeit von Leben und Wohlstand vor Augen geführt. Die Kräfte der Natur haben ebenso wie von Menschen gemachte Risiken ihren Anteil daran,...

1 Bild

JAPAN IN TIEFER TRAUER

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 17.03.2011 | 547 mal gelesen

Tokio (Japan): Hafen | Schnappschuss

1 Bild

Unsere tiefste Anteilnahme sind bei den Menschen in Japan >Japan 2011 umgeben von Finsternis 1

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 17.03.2011 | 700 mal gelesen

Tokio (Japan): Hafen | Trauer . Japan 2011 umgeben von Finsternis © Brigitte Obermaier, München, 2011-03-18 Wenn Ihr jemanden sucht, die Opfer sind in großer Zahl Weltweit trauern wir mit unserem Herzen um die Toten. Wenn Ihr jemanden findet, zeigt ihm nicht die Qual. Schenkt ihm Vertrauen und nehmt ihn tröstend in den Arm. Das Erdbeben hat Japan schrecklich getroffen. Helfen für die Zukunft, kann nur euer eigenes Vertrauen. Ob Gut...

1 Bild

Kampfsportler helfen Japan

. koreafighter
. koreafighter | Leipzig | am 17.03.2011 | 395 mal gelesen

Leipzig: Kampfkunstschule karitakan | Die Kampfkünstler der koreanischen Kampfkunst WonHwaDo aus Leipzig, Grimma und Uelzen haben eine Spendenaktion zugunsten der vom Erdbeben und Tsunami betroffenen Menschen in Japan gestartet. Die Aktion läuft vom 16.03.2011 bis zum 30.06.2011. Sicherlich haben Sie in den letzten Tagen die Berichterstattung zum Tsunami, dem Erdbeben und dem Atom-Unfall in Japan verfolgt. Es ist traurig wie hilflos der Mensch angesichts...

1 Bild

Alles nur science – fiction !! 10

Bodo von Rühden
Bodo von Rühden | Dautphetal | am 16.03.2011 | 323 mal gelesen

Das, was der Fernsehzuschauer zur Zeit geboten bekommt, ist ein science – fiction Film vom Feinsten. Der absolute Knaller, Einschaltquoten so hoch, wie sie die Welt noch nicht erlebt hat, Dieter Bohlen ist schon am überlegen ob er DSDS nicht nach Tokio verlegen soll. Fast hätte man den Glauben an die japanische Filmkunst verloren, schließlich haben sie seit „Godzilla“ keine nennenswerten Sci-Fi Filme mehr...

2 Bilder

zeitfragen-info nr. 315 / 14. März 2011

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 14.03.2011 | 571 mal gelesen

Zeitfragen-Infos Unfrisierte Nachrichten, Newsletter, Hintergrundinformationen, Dokumentationen, Stellungnahmen, Reden, Kritiken, Kommentare aus aller Welt etc. pp. als Ergänzung des Zeitfragen-blogs. - Die Veröffentlichung der Beiträge in diesem blog erfolgt unabhängig davon, ob ich inhaltlich mit ihnen übereinstimme oder nicht. zeitfragen-info nr. 315 / 14. März 2011 von Dietrich_Stahlbaum Pro @ 2011-03-14 –...

4 Bilder

Potsdamer Mahnwache für Japan

Christoph Freytag
Christoph Freytag | Potsdam | am 14.03.2011 | 715 mal gelesen

Potsdam: Platz der Einheit | Am Montag Abend 18 Uhr fand wie angekündigt am Platz der Einheit in Potsdam eine Mahnwache für den Atomausstieg und zum Gedenken an die japanischen Opfer statt. Veranstaltet wurde die Aktion vom nationalen Bündnis "ausgestrahlt" in zahlreichen deutschen Städten. Anlass war die Situation in Japan nach dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami, wo derzeit möglicherweise drei Reaktoren in den Atomkraftwerken Fukushima I und II...

2 Bilder

Naturkatastrophe in Japan - März 2011 4

Bushido-Kai Meitingen
Bushido-Kai Meitingen | Meitingen | am 14.03.2011 | 1463 mal gelesen

Die momentanen Ereignisse in Japan.....für mich schwierig einen Anfang zu finden, sind die Bilder die uns erreichen doch so nachhaltig und machen einen nachdenklich. Schwer für “uns” hier nachzuvollziehen welches Leid in Japan derzeit herrscht. Gerade diejenigen, die einen Bezug zu diesem Land haben, gehen die momentanen Entwicklungen ans Herz. Insbesondere denen, die bereits in der Vergangenheit dieses Land bereisten,...

Das wird ein Gau, oh welch ein Graus!

Ullrich Rockahr
Ullrich Rockahr | Wunstorf | am 13.03.2011 | 286 mal gelesen

Die Erde bebt; die Erde schwankt. Ich kriege Angst und lauf zum Strand. Ich steh im Sand und schau aufs Meer. Von draußen kommt ’ne Welle her. Erst klein dann groß, dann riesig groß. Das Meer, es schreit, das Meer es tost. Nur weg, der Well’ halt’ ich nicht stand. Schnelle wende ich mich ab vom Strand. Bergan, bergan, nichts hemmt den Lauf. Halb oben halt ich an und schnauf und sehe unten dort im Tal das Kraftwerk...

1 Bild

In Japan wurde eine "Büchse der Pandora" geöffnet ? ! 29

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 13.03.2011 | 636 mal gelesen

Nach der griechischen Mythologie, wies Zeus der Pandora an eine Büchse den Menschen zu schenken. Sie sollten sie aber unter keinen Umständen öffnen ! Doch von Neugier getrieben öffneten die Menschen diese Büchse. Daraufhin entwichen Schlechtigkeiten, Laster, Untugenden, Mühen und Krankheiten aus der Büchse , - , alles Dinge welche die Menschen vorher nicht gekannt hatten. Durch welchen Umstand auch immer, wurde jetzt...