Tierquälerei

1 Bild

Die Haubenente - Tierquälerei? 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 19.01.2019 | 53 mal gelesen

Das Charakteristische an einer Haubenente ist eine Federhaube auf dem Kopf. Weil diese Ente mich an Donald Duck erinnert hat, habe ich sie fotografiert und später durch Recherchen erfahren, dass es sich bei dieser Rasse wohl um eine Qualzucht handelt, da die angezüchtete Haube mit Defekten am Schädel und am Gehirn einhergehen kann. Als Qualzucht bezeichnet man bei der Züchtung von Tieren die Duldung oder Förderung von...

1 Bild

Tierschutz in Hausfassaden wird weiterhin stiefmütterlich behandelt

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 17.10.2018 | 17 mal gelesen

Düsseldorf, 17. Oktober 2018 Eingemauert und Qualvoll gestorben In der Stadtratssitzung vom 11. Oktober fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, was konkret unternommen wird, um das Einkerkern von Tieren in Hausfassaden, diese Tierquälerei und Tiertötung schon im Vorfeld zu verhindern, was im Nachgang unternommen wird und ob z.B. mehr Personal im Außendienst helfen würde bei der Umsetzung des...

1 Bild

Handwerker töten Vogel und ihre Nester in Hausfassaden

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 09.10.2018 | 19 mal gelesen

Düsseldorf, 9. Oktober 2018 In Düsseldorf wird leider immer wieder darüber berichtet, das Handwerker bei Arbeiten an Hausfassaden Nester von Vögeln verschließen. „Nur“ zwei Beispiele: 2016 wurden an der Orsoyer Straße in Golzheim sämtlich Nester von Halsbandsittichen zugemauert. Anzeige wurde erstattet. Das Verfahren wurde dann eingestellt, denn man hätte nicht nachweisen können, dass die Papageienküken, die sich...

1 Bild

Hauptsache es klingelt in der Kasse

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 31.07.2018 | 94 mal gelesen

Warum musste auch der Eisbär auf Spitzbergen seinen Lebensraum verteidigen, wollten doch die Gäste, die bezahlt haben mal Hallo sagen. Für ihre Kohle konnten sie dann auch gleich erleben wie man Eisbären schießt. Pferdekutschen, auch in deutschen Städten eine Qual für die Tiere. Bei einer Wahnsinnshitze, kaum Wasser, heißer Asphalt. Egal der Tourist darf Platz nehmen. Schaut man sich die Bilder der geschundenen Esel auf...

1 Bild

Mehr als 400 Tiere aus einem Reihenhaus in Bayern gerettet. Helfer bitten um Hilfe 11

gdh portal
gdh portal | Gräfelfing | am 18.04.2018 | 192 mal gelesen

Gräfelfing: Brunnen | Das Veterinäramt musste eingreifen. Der Gestank in einem Reihenhaus westlich von München war unerträglich. Nicht nur die Geruchsbelästigung sondern auch der Anblich der Tiere erschütterte die Helfer. Der Tierarzt spricht von einer grausamen Tierhaltung. Einige Tiere waren krank , andere wiederum trächtig. Eingepfercht in viel zu kleine Käfige, übereiner gestapelt, so wurden die Tiere in einem erbärmlichen...

1 Bild

Die industrielle Massentierhaltung ist eine fürchterliche Tierquälerei und Katastrophe für die Menschheit! 2

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 05.04.2018 | 60 mal gelesen

Die Massentierhaltung hat durch ihre breite Anwendung von Antibiotika zu einer immer weiter ansteigenden Anzahl von multiresistenten Killerbakterien geführt. Massentierhaltung ist eine wesentliche Brutstätte der sog. Krankenhauskeime (MRSA – Methicillin resistenter Staphylococcus aureus)! Zwischen Mensch- und Tier-MRSA Varianten kommt es zu einem vermehrten Austausch. Multiresistente Tierkeime werden in Besorgnis erregendem...

2 Bilder

Ist das Ponyreiten auf der Kirmes und auf den Jahrmärkten wirklich Tierquälerei? 13

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Augsburg | am 27.05.2017 | 482 mal gelesen

Augsburg: Umgebung | PONYREITEN: Dazu gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Für die Einen ist es eine alte Tradition, und sie genießen es wenn die Kinderauge beim Anschauen der Ponys leuchten. Für die Anderen ist das monotone Rundlaufen der Tiere in einem zu engen Kreis, und die laute Musik nur Tierquälerei. Aufgrund des Druckes aus der Bevölkerung haben viele Städte bereits das Ponyreiten bei öffentlichen Veranstaltungen...

1 Bild

An alle Tierfreunde: Bitte anklicken und unterstützen ... 13

Peter Müller
Peter Müller | Wallersheim | am 13.01.2017 | 103 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Lasst sie einfach verrecken! Das Hessische Umweltministerium ruft zur Tierquälerei auf 6

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 29.10.2016 | 55 mal gelesen

Geht zwar nicht um den Fuchs, sondern um den Waschbären. Und um Nutrias. Und um Grauhörnchen. Und um andere. Seit diese Arten von der EU als schädliches Ungeziefer gebrandmarkt und zur Ausrottung freigegeben wurden, sinken bei gewissen Leuten die Hemmschwellen. Was dem Menschen nicht nutzt, hat kein Lebensrecht. Dieses schöpfungsverachtende Gedankengut scheint auch im Hessischen Umweltministerium weit verbreitet und zur...

1 Bild

Vor dem finalen Abstich: 40 Millionen Schlachtschweine landen jährlich in der Gaskammer 2

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 04.08.2016 | 79 mal gelesen

Ja, angesichts solcher "Impressionen" kann einem der Bissen Schweinebraten oder der Happen saftigen Rindersteaks schon mal im Halse stecken bleiben. Und sei's drum, dass das Fleisch noch so lecker schmeckt. Die industriell betriebenen Massentötungen in den deutschen Schlachtanstalten sind auf Effizienz ausgelegt und somit gnadenlos brutal. Die Wutzen beispielsweise werden in den Blutfabriken im Akkord exekutiert,...

1 Bild

Wiesenhof abgebrannt 31

Heike Freia FRANK
Heike Freia FRANK | Bielefeld | am 29.03.2016 | 223 mal gelesen

Schaden bei mehr als zehn Millionen Euro Am Ostermontag war das Feuer aus noch ungeklärten Gründen ausgebrochen. Innerhalb kurzer Zeit brannten zwei Hallen des Geflügelproduzenten lichterloh. Stundenlang stiegen schwarze Rauchwolken über dem Gelände auf, ehe das Feuer unter Kontrolle war. Bis zu 520 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten waren zwischenzeitlich im Einsatz. Auch am Dienstagmorgen war die...

1 Bild

Tierquälerei bei “Wild Island”?

Franziska Müller
Franziska Müller | München | am 06.11.2015 | 69 mal gelesen

Am Sonntag startet auf ProSieben die Realityshow “Wild Island”. 14 Kandidaten werden auf einer einsamen Insel ausgesetzt. Zur Nahrungsaufnahme müssen die Abenteurer auch Tiere töten. Deshalb wird dem Sender ProSieben nun Tierquälerei vorgeworfen. Eine Woche lang ist “Wild Island” ab Sonntag täglich am späteren Abend zu sehen. Ohne Hilfsmittel und ohne Unterstützung von Außen müssen die Kandidaten auf einer einsamen Insel...

3 Bilder

Etikettenschwindel: Hinter „100 Prozent Polyester“ verbergen sich nicht selten 70 Prozent Hund und 30 Prozent Katze 11

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 15.10.2015 | 255 mal gelesen

Auf dem Etikett der mit einem flauschigen Kragenpelz besetzten Winterjacke steht: „100 Prozent Polyester“. Das ist doch mal ein Wort! Und vermutlich genau so, nämlich „Polyester“, mögen die Katze oder der Hund, die in Wahrheit den Rohstoff für dieses modische Textil geliefert haben, in ihrem früheren, vielleicht ein klein wenig glücklicheren Leben geheißen haben. Aber das, von einem unsäglichen Martyrium bestimmt, ist längst...

21 Bilder

„Menschenfleisch“ 26

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 30.08.2015 | 467 mal gelesen

Ich traute meinen Augen nicht, als ich in Ulm blutverschmierte Körper auf der Hirschstraße in Styropor und Folie eingepackt sah. Die ARIWA (ANIMAL RIGHTS WATCH E.V.) Ortsgruppe zeigte am Samstag, mit dieser Aktion auf tierquälerischer Massentierhaltung aufmerksam. Diese Fleischschalen-Aktion zielte auf den hohen Fleischkonsum und dessen Folgen für Tiere, Menschen und Umwelt. Um dies zu verdeutlichen wurden in Styroporschalen...

Riesenschweinerei!!! 5

Gabriele B.
Gabriele B. | Gersthofen | am 03.08.2015 | 120 mal gelesen

Gersthofen: Deutschland | Mitleid mit den Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf, dass, wer gegen Tiere grausam ist, kein guter Mensch sei. Arthur Schopenhauer ( 1788- 1860)

4 Bilder

Delfine sind die ärmsten Meer-Schweine: Als Unterhaltungs-Clowns missbraucht und für den Kochtopf gekillt 7

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 24.07.2015 | 113 mal gelesen

Sie scheinen immer irgendwie zu grinsen und permanent gut drauf zu sein. Doch der von der Physiognomie erweckte Eindruck täuscht. Delfine sind die ärmsten Schweine unter den Meeressäugern. Nicht nur dann, wenn sie in Gefangenschaft geraten. So sie das Schicksal (oder etwas anderes) in die japanische Taij-Bucht an der östlichen Spitze der Halbinsel Kii verschlägt, haben sie noch schlechtere Karten. Dort richten hiesige...

Wildtiere gehören nicht in den Zirkus! 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 21.06.2015 | 56 mal gelesen

Elefanten-Tragödie von Buchen ist Folge von nicht artgerechter Haltung! Zirkusse sollen Unterhaltung für die ganze Familie bieten. Wer denkt hierbei schon an Tierquälerei und Tragödien mit Todesfolge? Leidvoll mussten die Einwohner von Buchen im Odenwald, Baden-Württemberg, am Samstag erleben, dass dies kein Szenario aus einem Horrorfilm ist, sondern bittere Realität werden kann. In dem kleinen Städtchen war ein...

16 Bilder

Burgdorfer Pferdemarkt aus der Sicht eines Pferdes 39

Christine Gross
Christine Gross | Burgdorf | am 18.05.2015 | 701 mal gelesen

Burgdorf: Pferdemarkt | Burgdorf, Samstag den 16.Mai 2015 Moin... mein Name ist - eigentlich nicht wichtig. Ich bin ein Pferd und schlendere gerade über den Pferdemarkt in Burgdorf. Pferdemarkt! Naja, es gibt nur noch wenige von uns hier auf dem Markt. Na, GOTT sei Dank! Denn einige meiner Kumpels müssen Ungeheuerliches über sich ergehen lassen und dürfen sich nicht mal wehren. Die Menschen setzen ix-beliebig immer wieder kleinere Kinder auf...

6 Bilder

Wo das liebe Federvieh die Hölle auf Erden durchleidet: Die perfiden Methoden der Geflügel-Industrie 1

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 25.03.2015 | 262 mal gelesen

Der Osterhase pocht mit seinen vom Eierfärben und –schleppen schwieligen Pfoten bereits an unsere Türen. Aber wissen wir genau, woher die bunten Gagas, die Meister Lampe und seine Mümmelmann-Gehilfen uns dann wieder ins Nest legen, stammen, unter welchen Bedingungen sie „produziert“ wurden? Die Gütesiegel, Klassifizierungen, Kürzel und Codes auf den Verpackungen im Supermarkt und die seit 2004 zwingende Kennzeichnung auf den...

6 Bilder

Angora-Chic „made in China“: Millionen von Kaninchen erleiden täglich für uns Höllenqualen 33

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 11.02.2015 | 576 mal gelesen

Es geht doch nix über einen schmucken Pulli aus Angora. Fast nix. Ist flauschig, ist weich, ist warm und sieht edel aus. Und soo teuer ist der Plunder auch nicht. Trotzdem gehört das Zeug auf den Index. Es ist bähh! Und das gilt natürlich auch für Bettwäsche, Mützen, Schals, Unterwäsche und andere Accessoires aus diesem Material. Denn: Unsere Bequemlichkeit und unser Chic ist erkauft mit millionenfachen, unvorstellbarem...

1 Bild

Unglaublich.... Tierquälerei zu Freuden der Menschheit! 26

Christine Gross
Christine Gross | Burgdorf | am 19.01.2015 | 271 mal gelesen

Gestern Abend wurde im Fernsehen auf Kabel in der "K1 reportage" über besonders große Markteinrichtungen berichtet. Dabei ging es unter anderem um übergroße Einkaufsmärkte und Restaurants in dieser Welt. Der Bericht über ein XXL-Restaurant in China ließ mir den Atem stocken. Völlig "sachlich" - geradezu, als sei das völlig normal - sprach der Moderator über die Abscheulichkeit des Fischessens... und ein passendes Video...

6 Bilder

Kotzen nach dem Weihnachtsbraten und „Gans“ ganz üble Albträume unter der Daunendecke 1

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 07.12.2014 | 354 mal gelesen

Wer sein müdes Haupt in ein Daunenkissen gräbt, sollte auf schlimmste Albträume gefasst sein. Solche, die dem Schlaf suchenden selbigen rauben, die ihm den Angstschweiß auf die Stirn treiben und in denen das Grauen riesengroß Gestalt annimmt. In diesen Horrorszenarien spielen Gänse eine entscheidende Rolle. Gänse, die jämmerlich schreien, denen die Federn bei lebendigem Leib ausgerissen werden, deren nackte Körper mit...

1 Bild

Ratsgruppe Tierschutzpartei/FREIEW WÄHLER begrüßt Schließung des Pelztiergeschäftes an der KÖ 11

Gretchen Baumgartner
Gretchen Baumgartner | Düsseldorf | am 29.10.2014 | 508 mal gelesen

Die Mitglieder der Ratsgruppe Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER sind erleichtert, dass der Pelztierhändler „Feilitsch“ in der KÖ-Galerie sein Geschäft schließen muss. „Leider ist die Geschäftsaufgabe nur dem gestiegenen Mietpreis geschuldet und nicht der Einsicht des Inhabers, dass Pelz peinlich ist, dennoch ist es ein gutes Zeichen für Düsseldorf aber vor allem für die Geschundene Kreatur“, sagt der Ratsgruppengeschäftführer...

Burgau: Katzenbabys aus Auto geworfen – PETA setzt 1.000 Euro Belohnung für Hinweise aus 10

Thomas Rank
Thomas Rank | Günzburg | am 19.10.2014 | 554 mal gelesen

Suche nach Tierquäler im Landkreis Günzburg: Laut Polizeibericht beobachtete eine Zeugin am vergangenen Sonntag gegen 13:30 Uhr, wie auf der Kreisstraße GZ 15 bei Hammerstetten insgesamt sechs Katzenbabys aus der Beifahrerseite eines fahrenden, dunklen Pkws geworfen wurden. Zwei der Tiere waren getigert, zwei schwarz und zwei langhaarig und beige getigert. Ob die Welpen bereits vorher tot waren oder durch den Aufprall getötet...