11 Bilder

Am Ende des Lebens ziehen Teppichfransen vorüber

Thomas Kügler
Thomas Kügler | Hildesheim | am 19.12.2013 | 116 mal gelesen

Hildesheim: Theater für Niedersachsen | Das TfN spielt schlechten Grusel auf hohem Niveau Warum immer so hochgeistig? Trash kann doch so schön sein. "Das Geheimnis der Irma Vep" ist mit Absicht ein Stück zum Gruseln. Es hat alles, was Boulevardtheater aus macht: Geheimnisse, rasante Wendung, Verzweiflung, Happy End und jede Menge Türen, die auffliegen und zuknallen. Nicht umsonst war das Werk von Charles Ludlum die Nummer eins auf dem Off-Broadway. Das Theater...

7 Bilder

TKK Neustadt präsentiert 2014 abwechslungsreiches Programm

Theater u. Konzertkreis Neustadt
Theater u. Konzertkreis Neustadt | Neustadt am Rübenberge | am 17.12.2013 | 472 mal gelesen

Neustadt am Rübenberge: Theater- und Konzertkreis Neustadt e.V. | Klassische Musik, bekannte Schauspieler, moderne Chansons und die deutsche Uraufführung eines mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Musicals stehen auf dem Programm des Theater- und Konzertkreis Neustadt ab Januar 2014. Mit der Mischung aus Theatervorstellungen und Konzerten des seit 1950 bestehenden Kulturanbieters überzeugt der Verein seit Jahren durch ein abwechslungsreiches Programm. Ob Komödie mit Starbesetzung oder...

9 Bilder

Der Flut nicht ganz freiwillig entkommen

Thomas Kügler
Thomas Kügler | Hildesheim | am 23.10.2013 | 364 mal gelesen

Hildesheim: Theater für Niedersachsen | TfN und Kinderchor inszenieren Brittens Noah Zwischen den Oper-Titanen Wagner und Verdi wird Benjamin Britten in diesem Jahr fast zerrieben. Wenigstens das Theater für Niedersachsen setzt einen eigenen Schwerpunkt zum 100. Geburtstag des Erneuerer des Musiktheaters . Auftakt der Britten-Tage in Hildesheim war am 19. Oktober die Inszenierung der Kinderoper "Noah und die Flut" in der Lamberti-Kirche. Die Koproduktion von...

12 Bilder

Faust trinkt Efes-Pils

Thomas Kügler
Thomas Kügler | Hildesheim | am 24.09.2013 | 201 mal gelesen

Hildesheim: Theater für Niedersachsen | Theater für Niedersachsen gewinnt der Tragödie erster Teil komische Seiten ab Der Herr Heinrich Faust ja so viel studiert und in einigen Fächer hat er wohl auch promoviert. Aber wenn sich die Gelegenheit ergibt, dann trinkt er mit seinem türkischen Nachbarn an einem lauen Frühlingstag auch schon mal ein Bier. Dies ist nicht die einzige Erfrischung in der Inszenierung des TfN von Goethes Welterklärungsstück "Faust. Der...

1 Bild

Salut 2013 - Neujahrkonzert mit der TfN-Philharmonie

Theater u. Konzertkreis Neustadt
Theater u. Konzertkreis Neustadt | Neustadt am Rübenberge | am 22.11.2012 | 454 mal gelesen

Neustadt am Rübenberge: Aula des Gymnasium Neustadt | Korken knallen, Gläser klingen, Feuerwerk am Sternenhimmel, es wird gefeiert und getanzt, ein neues Jahr ist da! Nach einer rauschenden Silvesternacht möchte man auch bald das beginnende Jahr mit Musik begrüßen. Und was eignet sich dazu mehr, als der Besuch eines festlichen Neujahrskonzerts. Mit tänzerischem Schwung geleitet Sie die TfN-Philharmonie in das musikalisch ganz besonders ergiebige Jahr 2013 - ein Jubeljahr für...

1 Bild

TKK Neustadt plant Theatersaison 2013/2014

Theater u. Konzertkreis Neustadt
Theater u. Konzertkreis Neustadt | Neustadt am Rübenberge | am 20.09.2012 | 463 mal gelesen

Die aktuelle Theatersaison des Theater- und Konzertkreis Neustadt beginnt am 30.9.12 mit dem Konzert des Ju-W-Elen-Duos (Julita Smolen und Wojciech Zaluk). Doch bereits jetzt planen die Vorstandsmitglieder die Saison 2013/2014. Aus diesem Grund waren der Intendant Jörg Gade, der Referent für die Gastspielorte, Christian Mädler, und die Theaterpädagogin Anna Stoß vom TfN - Theater für Niedersachsen zu Gast in Neustadt, um den...

14 Bilder

Ferienarbeit: TfN probt mit Garbsener schülerinnen "viel lärm um nichts"

Hans-Werner Blume
Hans-Werner Blume | Garbsen | am 03.04.2012 | 384 mal gelesen

Garbsen: IGS.Garbsen | Shakespeares "viel lärm um nichts" ist die vorlage für neun schülerinnen aus Garbsen, um sich selbst im theaterspiel zu erproben. Unter der anleitung der theaterpädagogin Antje Femfert sind in nur viertägiger arbeit einige schlüsselszenen erarbeitet worden. Mit großer spiellust haben die schülerinnen Shakespeares komödie unter zuhilfenahme einer geradezu spartanischen kulisse auf 25 minuten "eingedampft" und...

2 Bilder

Muskelkater vom Taxi und eine bleibende Erinnerung! 1

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Seelze | am 14.01.2010 | 258 mal gelesen

Hannover: Theater für Niedersachsen | Vor 40 Minuten haben wir das Theater für Niedersachsen verlassen und uns tun noch immer alle Lachmuskeln weh! Taxi,Taxi! Eine unglaubliche Schauspielerleistung! Wer einen Abend lang einfach so richtig lachen will und das nicht über platte Witze - muss "Taxi,Taxi" erleben. Immer, wenn man denkt, dieses Karussell der Lügengeschichten ist nicht mehr steigerbar, dann kommt die nächste Runde. Und dabei ist so mancher Satz so...

42 Bilder

Der geheime Garten nur im Großen Garten sehenswert? 8

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Seelze | am 20.07.2009 | 419 mal gelesen

Die Antwort vorweg: Nein –eigentlich scheint jeder neue Spielort auch ein Stück neue Inszenierung zu sein. Das ist jedenfalls der Eindruck, der sich nach dem Erleben der Premiere in Herrenhausen und der Vorstellung im Bürgerpark in Seelze ergibt. In Seelze gab es an diesem nicht gerade überhitzten aber immerhin sommerlich begonnenen Abend großes Theater zu sehen. Die Begrüßung durch Obentraut in Seelze bei wichtigen...

5 Bilder

Der Geheime Garten - sehenswert! 5

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Seelze | am 26.06.2009 | 895 mal gelesen

Musicals gibt es viele - viele sind seichte Unterhaltung. Davon hebt sich "Der geheime Garten" wohltuend ab. Dem Theater für Niedersachsen ist mit dieser Inszenierung ein guter Wurf gelungen. Es stimmt einfach alles! Die Besetzung ist von der 13jährigen Hauptdarstellerin bis zum Jens Krause durchgehend ideal. Es wäre schade, eine Person herauszuheben. Gut ist auch das durchdachte Bühnenbild, das immer wieder für...

1 Bild

Eine tolle Minna. 3

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Seelze | am 07.06.2009 | 212 mal gelesen

Man fragt sich, wenn man nach dem Stück das Theater verlässt, warum waren nur so wenig Zuschauer da? Es steht fest: Es lag nicht am Stück. Minna von Barnhelm ist ein gern gesehener Klassiker für jedes Alter. Es lag nicht an der Inzenierung - die war eine ausgewogene Mischung zwischen alt und neu. Es lag bestimmt nicht an den Schauspielern, die sind ausnahmslos sehr engagiert und haben viel Spaß und Freude in dem...