Synagoge

1 Bild

Öffentliche Führung im Jüdischen Museum, Standort Innenstadt

Michaela Dempf
Michaela Dempf | Augsburg | am 11.02.2019 | 15 mal gelesen

Augsburg: Jüdisches Museum, Standort Innenstadt | Besichtigung der Dauerausstellung und der Synagoge – Eintritt frei

1 Bild

Eröffnung der Ausstellung "Purim – Die Rettung durch die mutige Esther" im Jüdischen Museum Augsburg 1

Michaela Dempf
Michaela Dempf | Augsburg | am 11.02.2019 | 21 mal gelesen

Augsburg: Jüdisches Museum, Standort Innenstadt, Festsaal der Synagoge | Installation in der Dauerausstellung

1 Bild

Mit lauter Stimme

Michaela Dempf
Michaela Dempf | Aichach | am 01.02.2019 | 158 mal gelesen

Im Interview spricht Dr. Barbara Staudinger, die neue Direktorin des Jüdischen Museums in Augsburg, über die Aufgabe des Museums in Zeiten einer sich polarisierenden Gesellschaft

2 Bilder

8. Neujahrskonzert Feygele Synagoge Augsburg

Christina Drexl
Christina Drexl | Augsburg | am 02.06.2018 | 135 mal gelesen

Augsburg: Synagoge Augsburg | Das Neujahrskonzert des Ensembles FEYGELE findet in diesem Jahr nach den hohen jüdischen Feiertagen Rosch HaSchanah und Yom Kippur statt. FEYGELE ist Klezmer und noch viel mehr: Jedes Jahr erweitern die sieben Musikerinnen und Musikern ihr Repertoire – um israelische Chansons, Lieder sephardischer Juden und Melodien aus der Welt des osteuropäischen Schtetls. Auch für liturgische Kompositionen ist die Atmosphäre der...

1 Bild

„Europäischer Tag der jüdischen Kultur“ - Roberto Legnani in der Synagoge Ermreuth - Virtuose Gitarrenmusik

Ulla Cunningham
Ulla Cunningham | Neunkirchen am Brand | am 16.05.2018 | 17 mal gelesen

Neunkirchen am Brand: Synagoge und jüdisches Museum Ermreuth | Am Sonntag, 2. September 2018, 18 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani im Rahmen des „Europäischen Tages der jüdischen Kultur“ in Neunkirchen am Brand in der Synagoge Ermreuth, Wagnergasse 8, ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die Gitarre und ihren zauberhaften, natürlichen vollen Klang. Vorverkauf: Zweckverband Synagoge Ermreuth, Klosterhof 2 - 4, Neunkirchen am Brand, Tel. 09134 - 7 05 41,...

1 Bild

Roberto Legnani in der Alten Synagoge Binswangen - Virtuose Gitarrenmusik

Ulla Cunningham
Ulla Cunningham | Binswangen | am 16.05.2018 | 11 mal gelesen

Binswangen: Alte Synagoge | Am Sonntag, 15. Juli 2018, 18 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani in der Alten Synagoge in Binswangen, Judengasse 3, ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die klassische Gitarre, an ihr natürliches und grandioses Klangspektrum. Eintrittskarten gibt es an der Konzertkasse ab 17.30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30...

1 Bild

Roberto Legnani in Stavenhagen - Virtuose Gitarrenmusik

Ulla Cunningham
Ulla Cunningham | Bredenfelde | am 16.05.2018 | 6 mal gelesen

Stavenhagen: Alte Synagoge | Am Donnerstag, 7. Juni 2018, 19 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani in Stavenhagen in der Alten Synagoge, Malchiner Straße 38, ein Konzert der Extraklasse: an ihr natürliches und grandioses Klangspektrum. Vorverkauf: Geschäftsstelle des Vereins Alte Synagoge Stavenhagen e. V., Malchiner Straße 38, Fritz-Reuter-Literaturmuseum, Markt 1, und an der Konzertkasse ab 18.30 Uhr. Weitere Infos und...

3 Bilder

Spenden für die Rekonstruktion von der Syngoge in der Ukraine.

Eugen Stejner
Eugen Stejner | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 11.02.2018 | 44 mal gelesen

Gerne sammeln wir die Spenden für die Rekonstruktion von der Syngoge in der Ukraine. Dafür beten wir allen, denen das Andenken an das Vergangene nicht gleichgültig ist, Ihre freie Spende auf das folgende Konto in Deutschland zu überweisen: American Express DE 055 007 001 00065 5997 00 Verwendungszweck 3750 030078 92004 oder paypal.me/Stejner Mehr finden Sie unter...

4 Bilder

Blick von Weidenhausen aus auf Brücke, Universität, Herrenmühle, Fronhof und Synagoge ... 2

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 29.01.2018 | 226 mal gelesen

Marburg: Marburg anno 1905 | 29,01.2018 Blick von Weidenhausen aus auf Brücke, Universität, Herrenmühle, Fronhof und Synagoge ... oder ... Ein fescher Marburger Jäger des Kurhessischen Jägerbataillon Nr. 11 geht über die Weidenhäuser Brücke Bildbeschreibung einer zeigenössischen Fotografie aus dem Jahre 1905. Das Besondere an dem Motiv ist die Abbildung des Wandels zur Neuzeit am Rudolphsplatz. Am Rudolphsplatz, unterhalb der Universität,...

1 Bild

Eine alte Stadtansicht von Schweinsberg im Marburger Land.

Herbert Köller
Herbert Köller | Stadtallendorf | am 07.11.2017 | 96 mal gelesen

Foto des Monats im DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf Das DIZ – Stadtmuseum in Stadtallendorf zeigt in loser Folge Fotografien aus seinem umfangreichen Archiv. Das Foto des Monats November  2017 führt uns in den Stadtallendorfer Stadtteil Scheinsberg im Marburger Land. Das Foto stammt von einer zeitgenössischen Ansichtskarte aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts und zeigt Schweinsberg von Westen mit seiner alles...

6 Bilder

Judenhass 8

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Peine | am 03.11.2017 | 192 mal gelesen

Peine: Hans-Marburger-Straße | Alljährlich am 9. November wird an die Gräueltaten der Reichspogromnacht des Jahres 1938 erinnert. In Peine wurde Hans Marburger, Sohn eines jüdischen Kaufmanns, niedergeschossen. Er verbrannte in der angezündeten Synagoge. Zu seinem Gedächtnis wurde die Straße, an der sich die Synagoge befand, in "Hans-Marburger-Straße" umbenannt. Auf dem ehemaligen Synagogengrundstück  steht heute ein Denkmal. Die Reichspogromnacht war...

13 Bilder

Tag des offenen Denkmals - Landessynagoge Roth

Reinhold Gamb
Reinhold Gamb | Rauschenberg | am 15.09.2017 | 26 mal gelesen

Weimar (Lahn): Roth | Am 10. September 2017 war wieder der Tag des offenen Denkmals. An dieser Aktion beteiligte sich auch der Arbeitskreis der Landessynagoge, so dass die Möglichkeit bestand, dieses historische Bauwerk zu besichtigen. Diese Synagoge wurde nicht - wie die meisten anderen - abgerissen oder angezündet. Zum Schutze benachbarter Gehöfte wurde sie weder in der sogenannten Reichspogromnacht in Brand gesetzt, noch wurde sie nach dem...

1 Bild

7. Neujahrskonzert des Klezmerensembles FEYGELE in der Synagoge Augsburg

Josef Strzegowski
Josef Strzegowski | Augsburg | am 14.04.2017 | 79 mal gelesen

Augsburg: Synagoge Augsburg | Zum vorerst letzten Mal findet am 17.9.2017 um 19 Uhr das 7. traditionelle Neujahrs-Konzert des Ensembles FEYGELE zum jüdischen Jahreswechsel „Rosch HaSchanah“ in der prächtigen Synagoge Augsburg statt. Exakt 100 Jahre nach der Einweihung steht für das Gebäude, das zu den schönsten Jugendstil-Synagogen weltweit zählt, eine mehrjährige Sanierung an. FEYGELE präsentiert zum runden Geburtstag ein Highlight: die neue CD mit einem...

21 Bilder

Kirchhainer Geschichte erwandern!! 8

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Kirchhain | am 26.03.2017 | 328 mal gelesen

Kirchhain: Rathaus | Am Freitag, d. 24. März 2017, fand um 16.30 Uhr ein Myheimat-Treffen in Kirchhain statt. Einem jeden ist bekannt: "Für ein gutes Gericht benötigt man gute Zutaten, die bestens aufeinander abgestimmt sein müssen." Auf dem 'Speiseplan' des Myheimat Stammtisches Marburg und Umgebung stand am Freitag, d. 24. März 2017, das 'Gericht': Stadtführung in Kirchhain. Die 'Zutaten' standen pünktlich um 16.30 Uhr auf dem Marktplatz...

1 Bild

Celler Synagoge 2

Eugen Stejner
Eugen Stejner | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 13.03.2017 | 35 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Marburger Synagoge im Stadtbild 1

Siegfried Kuhl (sk1941)
Siegfried Kuhl (sk1941) | Marburg | am 14.07.2016 | 117 mal gelesen

Nur wenige Ansichtskarten zeigen im Stadtbild die Marburger Synagoge. Viel Spaß bei den Such-Portalen.

48 Bilder

Festakt des Musikvereins Binswangen

B. Gärtner
B. Gärtner | Wertingen | am 16.12.2015 | 409 mal gelesen

Binswangen: Synagoge | Traditionell zieht der Musikverein Binswangen e.V. kurz vor Weihnachten ein Resumee über die Ereignisse des abgelaufenen Vereinsjahrs mit dem Festakt in der Synagoge. Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Vororchester und vom Jugendorchester Binswangen unter der Leitung von Christoph Günzel. Nach einer kurzen Einleitung durch die 2.Vorsitzende Martina Kraus standen die verdienten Musiker und Musikerinnen im Mittelpunkt: In...

1 Bild

Gedenken in Meiningen

Wolfgang Teichert
Wolfgang Teichert | Erfurt | am 09.11.2015 | 35 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Die im Dritten Reich ermordeten Juden aus Hatzbach

Eike Erdel
Eike Erdel | Stadtallendorf | am 08.11.2015 | 410 mal gelesen

Stadtallendorf: Synagoge | Die im Dritten Reich ermordeten Juden aus Hatzbach Da schon lange vor der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten am 30. Januar 1933 keine Juden mehr in Hatzbach lebten, mussten die Hatzbacher die Diskriminierung, Entrechtung und später die Deportation der Juden nicht vor der eigenen Haustüre miterleben. Bei Aufenthalten in Kirchhain und anderen Orten mit jüdischer Bevölkerung blieb den Hatzbachern freilich die...

1 Bild

Die ehemalige jüdische Gemeinde in Hatzbach

Eike Erdel
Eike Erdel | Stadtallendorf | am 05.11.2015 | 324 mal gelesen

Stadtallendorf: Synagoge | Hatzbach hatte früher eine überdurchschnittlich große jüdische Gemeinde. Wann genau die ersten Juden in Hatzbach siedelten ist nicht überliefert. Dies dürfte aber im Vergleich zu den Ortschaften der Umgebung schon relativ früh der Fall gewesen sein. Die Barone von Knoblauch zu Hatzbach waren auch mit dem Recht der Judenansiedlung belehnt, was bei den Adelsfamilien in Hessen eher selten war. Das Recht der Judenansiedlung...

1 Bild

Konzert mit dem Trio Santiago feat. Faleh Khaless im DIZ -Stadtmuseum Stadtallendorf

Herbert Köller
Herbert Köller | Stadtallendorf | am 25.06.2015 | 132 mal gelesen

Der Förderverein für Stadt- und Regionalgeschichte empfiehlt eine Veranstaltung des DIZ/Stadtmuseums. Dort findet ein Konzert der besonderen Art statt. Die Gruppe Trio Santiago feat. Faleh Khaless tritt im Rahmen des Mittelhessischen Kultursommers an zwei verschiedenen Orten auf, zuerst im DIZ/Stadtmuseum in Stadtallendorf, dann in der Synagoge Wetter. Der Kultursommer steht unter dem Motto „Miteinander“ und verbindet im...

3 Bilder

Eintauchen in die Welt der Mikwen

Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben
Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben | Augsburg | am 22.06.2015 | 204 mal gelesen

Augsburg: Museumsdependance Ehemalige Synagoge Kriegshaber | Jüdisches Kulturmuseum zeigt Architekturfotografien jüdischer Ritualbäder von Peter Seidel „Die Sehnsucht, Räume unterhalb der Alltagsoberfläche zu erforschen“, ist einer der Beweggründe Peter Seidels, sich mit jüdischen Ritualbädern (hebräisch: Mikwen) auseinanderzusetzen. In aufwändigen Architekturstudien zeigt der Frankfurter Fotograf die Vielfalt der Bauformen jüdischer Tauchbäder. Fast zwanzig Jahre lang hat er in...

1 Bild

Lernort Synagoge

Ernst Mayer
Ernst Mayer | Hainsfarth | am 03.06.2015 | 76 mal gelesen

Hainsfarth: Synagoge Hainsfarth | Es ist eine pädagogische Binsenweisheit, dass man durch die Anschauung am Ort des Geschehens, die Inhalte des Unterrichts am besten begreifen kann. Dies gilt insbesondere für die Heimatgeschichte. 70 Jahre Kriegsende in Deutschland und Befreiung der Konzentrationslager sowie aufkeimender Rechtsextremismus war für das Sonderpädagogische Förderzentrum der Sankt-Georg-Schule ein Grund für eine Themenwoche "Toleranz". Zu diesem...

1 Bild

70 Jahre danach - Vortrag über das Kriegsende in Ichenhausen 8

Gabriele Walter
Gabriele Walter | Ichenhausen | am 07.04.2015 | 112 mal gelesen

Ichenhausen: ehem. Synagoge | Im Mai 1945 endete der 2. Weltkrieg in Europa mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus geht der 8. Mai 1945 in die Geschichtsbücher ein. Aber was geschah zu der Zeit im eigenen Heimatort? Wie erlebten die Ichenhausener Bürger das Kriegsende? Anhand von Tagebuchaufzeichnungen ehemaliger Zeitzeugen möchte Frau Gabriele Walter, Kulturreferentin der Stadt Ichenhausen, die...

34 Bilder

'Das ewige Haus' 6

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Kirchhain | am 30.03.2015 | 274 mal gelesen

Kirchhain: Judenfriedhof | Am vergangenen Palmsonntag hatte der Heimat- und Geschichtsverein Kirchhain zu einer 'Suche' nach den "Spuren der jüdischen Gemeinde" eingeladen. Trotz widrigster Witterungsverhältnisse verstand es die Stadtführerin, Frau Bader, das Leben der jüdischen Familien in Kirchhain lebendig werden zu lassen. Vor der schmiedeeisernen Tür des jüdischen Friedhofs von Kirchhain erwartete die Stadtführerin, Frau Bader, die angemeldeten...