Steuer

4 Bilder

Eichenauer kaufen fleißig bei ALDI 2

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Eichenau | am 10.02.2009 | 1196 mal gelesen

Seit 1972 hat ALDI Süd seine Zentrale in Eichenau am Münchner Stadtrand. Das System der Verteillager ist erstmals hier erprobt worden. Eine Verkaufsstelle an dem kleinen Ort wurde aber sehr viel später errichtet. Heute ist die Filiale, die den durchschnittlichen Umsatz von 9,5 Millionen Euro übertrifft, zusammen mit dem Lager der wichtigste Steuerzahler der Gemeinde. Wie Hans Jürgen Schulz in der Lebensmittelzeitung am...

5 Bilder

3. Advent > 14. Dezember 2008 > Kirsten Steuer 13

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 14.12.2008 | 1378 mal gelesen

/ Adventskalender-Blatt für Sonntag, den 14.12.2008 © Kirsten Steuer, Pattensen, 2008-12-14 Der Wochenspruch für die dritte Advent-Woche lautet:: Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe, der Herr kommt gewaltig. (Jesaja 30,3.10) Ich habe den für Euch ausgesucht: Der Text, über den in den Kirchen am 3. Sonntag im Advent gepredigt wird, steht im Matthäus-Evangelium 11, Verse 2 - 6: Jesus und...

4 Bilder

„Tief bewegt hat mich die Eröffnung der Ludwigstraße“

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 24.11.2008 | 421 mal gelesen

Dr. Peter Bergmair leitet seit Mai 2002 die politischen Geschicke der altbairischen Herzogstadt Friedberg. Bei der Kommunalwahl am 2. März 2008 errang der Amtsinhaber 58,9 % der Stimmen. Damit darf das Stadtoberhaupt weitere 6 Jahre den Chefsessel im Amtszimmer am Marienplatz 5 behalten. myheimat sprach mit dem Rathauschef über den überraschend deutlichen Wahlsieg, die Wiedereröffnung der Ludwigstraße, erfreulich hohe...

1 Bild

Geld stinkt nicht 3

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 02.10.2008 | 969 mal gelesen

02.10.2008 Geld stinkt nicht Woher kommt eigentlich die Volksweisheit "Geld stinkt nicht"? Im alten Rom lebte vom 17.11.0009 bis zum 23.06.0079 Vespasian, ursprünglich Titus Flavius Vespasianus, besser bekannt als Kaiser Caesar Vespasianus Augustus (01.07.0069 bis 23.06.0079). Dieser Vespasians war für seinen Erfindungsreichtum bei der Vermehrung der Staatseinnahmen bekannt. So hatte er aufgrund der hohen Schulden,...

1 Bild

Fortbestand der steuerlichen Vergünstigungen für ehrenamtliche Aufwandsentschädigungen unverzichtbar

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 18.09.2008 | 297 mal gelesen

Die CSU-Fraktion und die Bayerische Staatsregierung setzen sich auf Bundesebene intensiv für eine Beibehaltung der steuerlichen Vergünstigungen für ehrenamtliche Aufwandsentschädigungen ein. Dies teilt der örtliche Landtagsabgeordnete Alfred Sauter als Reaktion auf die Äußerungen von Kreisbrandinspektor (KBI) Gerhard Hillmann in der Günzburger Zeitung vom 16.09.2008 mit. Im Jahr 2007 wurden auf Initiative der CSU und der...

1 Bild

Neue Steuer-ID: Personenkennzeichnung ist doch eigentlich verboten - oder doch nicht ??? 6

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 16.08.2008 | 1647 mal gelesen

16.08.2008 Etwas verwundert nehme ich täglich zur Kenntnis, wie wenig doch die Medien über den Sinn und Zweck der neuen Steuer-ID und die damit verbundenen Gefahren für den gläsernen Bürger berichten. Warum eigentlich? Ist doch die Einführung der neuen Steuer-ID eine noch viel grössere Gefahr für den Bürger als der "erste Versuch einer Volkszählung" - erinnern Sie sich noch? Viele Gespräche mit Freunden und Bekannten...

1 Bild

Betrachtung >light< am Sonntag: Das Innenklima 1

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 10.08.2008 | 263 mal gelesen

Für diese Woche ein letztes Mal light für gestresste "Sonntagsfrischler": Liebe Leserin, lieber Leser, “Unser Kirche ist renovierungsbedürftig.” - so der Kirchenführer. Es stimmte: Wenig ansehnlich. Der Putz blätterte ab. Die Farben verblichen. An den Wänden nagte der Zahn der Zeit. “Ach was! Ich merk schon. Hier ist was los: Diese Kirche ist gut durchbetet.” - so ein Besucher. Stimmt! Gut durchbetet - so muß eine...

1 Bild

Betrachtung am Sonntag: Das Innenklima 6

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 10.08.2008 | 356 mal gelesen

Jetzt habe ich es wieder geschafft, Euch, liebe myheimat-Freundinnnen und myheimat-Freunde, mit einer Betrachtung für den Tag eine ganze Woche lang hoffentlich zu bereichern. Schön, dass Ihr am Ball geblieben. Ich hoffe, dass für jede und jeden von Euch etwas dabei war. Mir hat es eine große Freude bereitet. Vielen Dank für Eure liebevollen Kommentare, die auch meinen Horizont erweitert haben. Ihr wart mir kleine...

1 Bild

Umzugskosten steuerlich absetzen

Michael Karajan
Michael Karajan | Donauwörth | am 01.08.2008 | 418 mal gelesen

Arbeitnehmer können Umzugskosten als Werbungskosten absetzen, wenn sich ihr Fahrtweg um täglich mindestens eine Stunde verringert. Hin- und Rückweg werden dabei zusammengerechnet. Eine halbe Stunde Fahrzeitersparnis reicht somit aus, um dem Arbeitnehmer Rechnungen für die Wohnungssuche, den Transport und auch zeitlich begrenzt die doppelte Miete für die alte oder neue Wohnung zu präsentieren. Nach einem Urteil des...

1 Bild

Steuervorteil auf Handwerkerrechnungen und Gartenpflege

Michael Karajan
Michael Karajan | Donauwörth | am 01.08.2008 | 1391 mal gelesen

Wer im vergangenen Jahr eine Firma mit Fensterreinigung, Gartenpflege oder Reparaturen in der Wohnung beauftragte, kann sich mit seiner Steuererklärung 20 Prozent der Arbeitslohnkosten, insgesamt bis zu 600 Euro vom Fiskus ersetzen lassen. Der Staat fördert damit haushaltsnahe Dienstleistungen für Eigentümer und Mieter. Voraussetzung ist nur, dass eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegt und der Betrag per Konto überwiesen...

Neues aus Steuer-Gesetzgebung und Rechtssprechung

. Kanzlei Koenig
. Kanzlei Koenig | Königsbrunn | am 18.06.2008 | 209 mal gelesen

I. Gesetzgebung Jahressteuergesetz 2009 Der Gesetzgeber gönnt sich und den Bürgern keine Ruhepause. Soeben ist der Referentenentwurf eines Jahressteuergesetzes 2009 vorgelegt worden. Nachfolgend stelle ich einige praxisrelevante Änderungen dar: - Bar- und Sachleistungen des Arbeitgebers zur betrieblichen Gesundheitsförderung bis zu € 500 pro Arbeitnehmer und Jahr (aber nicht Beiträge für Sportvereine und...

Erbschaftsteuer - jetzt wird es wohl doch Ernst

. Häckl und Partner GmbH
. Häckl und Partner GmbH | Landsberg am Lech | am 05.03.2008 | 140 mal gelesen

Die Neuregelung der Erbschaftsteuer ist ein Dauerthema, das uns seit langem beschäftigt. Kommt die Neuregelung; ab wann und in welcher Form - das fragen sich Berater und Betroffene schon lange.

2 Bilder

Steuercheck für Rentner – ein Service, der bares Geld wert ist

Michael Karajan
Michael Karajan | Donauwörth | am 28.02.2008 | 2080 mal gelesen

(Pressemitteilung vom 14.01.2008 der VLH und dem Rentenservice der Deutschen Post AG) Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. und der Renten Service der Deutsche Post AG kooperieren / Internet-Seite http://www.rentenservice.de hilft Rentenempfängern bei Steuerfragen Steuererklärung ja oder nein? Diese Frage stellen sich immer mehr Rentnerinnen und Rentner, die bisher mit dem Finanzamt kaum etwas zu tun hatten. Doch durch das...

3 Bilder

ALDI Süd Regionalzentrale Eichenau: Steuerforderungen? 1

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Fürstenfeldbruck | am 24.02.2008 | 11345 mal gelesen

Eichenau und ALDI sind eigentlich Synonyme. 2005 wollte das Finanzamt Fürstenfeldbruck von ALDI Süd eine Steuernachzahlung. Was wurde daraus? Über die Eichenauer Stiftungen ist aber wenig bekannt. "Der Sitz der Siepmann-Stiftung im oberbayerischen Eichenau wirkt bescheiden: ein steingrauer Flachbau, ein braunes Schild mit winzigen, weiß gravierten Buchstaben neben dem Eingang. Ein Zahlenschloss, grauer Granitboden, ein...

Steueränderungen 2008 - haben Sie schon gerechnet und reagiert?

. Häckl und Partner GmbH
. Häckl und Partner GmbH | Landsberg am Lech | am 06.02.2008 | 120 mal gelesen

Die wichtigsten Änderungen der Unternehmenssteuerreform 2008 nochmals in Kürze:

Aus der Gesetzgebung

. Kanzlei Koenig
. Kanzlei Koenig | Königsbrunn | am 18.01.2008 | 216 mal gelesen

Vermögensübergabe gegen Versorgungsleistungen nach dem Jahressteuergesetz 2008 Durch das Jahressteuergesetz 2008 wird - aus-gelöst durch Beanstandungen des Bundesrech- nungshofs – der Anwendungsbereich des Rechts-institut der Vermögensübergabe gegen Versorg-ungsleistungen erheblich eingeschränkt, um „missbräuchliche Gestaltungen“ und „Mitnahmeeffekte“ zu verhindern. So formuliert es die Gesetzes-begründung.

3 Bilder

Das neue Steuerjahr beginnt: Gesetz zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements hilft den Vereinen

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Fürstenfeldbruck | am 03.01.2008 | 690 mal gelesen

(Eichenau) Bis zu 500.- bar auf die Hand – kann es jetzt unversteuert für sozialen Einsatz geben. Künftig gibt es einen allgemeinen Freibetrag von 500 € für Einnahmen aus nebenberuflicher Tätigkeit im gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Bereich. Vereine und Organisationen können so ihre Helfer pauschal ohne Einzelnachweis für Ihre Mühen entlohnen z.B. für Telefonhilfe, Computerhilfe, Fahrten u.ä.

1 Bild

500 Euro bar auf die Hand für Ehrenamtliche Helfer

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Krumbach | am 14.12.2007 | 1521 mal gelesen

Im Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements wurde auf Druck der Union kurzfristig eine neue Aufwandspauschale von 500 € aufgenommen. Dies sei ein wichtiges Signal für im Landkreis ehrenamtlich engagierte Menschen, kommentiert der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein.

1 Bild

Unternehmenssteuerreform 2008 - Änderungen bei der Gewerbesteuer

Wolfgang Focke
Wolfgang Focke | Königsbrunn | am 12.11.2007 | 1357 mal gelesen

Im Rahmen der Unternehmenssteuerreform 2008 wurden einige wichtige Änderungen an der Gewerbesteuer vorgenommen. Auf nachfolgende entscheidende Änderungen wollen wir an dieser Stelle hinweisen:

1 Bild

Dr. Georg Nüßlein: Fehlentwicklungen bei der Erhebung der Zweitwohnungssteuer entgegentreten | Politik | CSU

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Krumbach | am 26.10.2007 | 413 mal gelesen

Nach der Einführung der Zweitwohnungssteuer in größeren bayerischen Städten verliert der ländliche Raum Erstwohnsitzinhaber. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein (CSU) wendet sich gegen die Fehlentwicklungen bei der Erhebung der Zweitwohnungssteuer: „Die bestehende Regelung schafft Ungerechtigkeiten und geht zu Lasten unserer ländlichen Region.“ Aus diesem Grunde hat sich Nüßlein unter anderem an das bayerische...

Verfassungsmäßigkeit der Pendlerpauschale weiterhin ernstlich zweifelhaft 1

. Kanzlei Koenig
. Kanzlei Koenig | Königsbrunn | am 11.10.2007 | 198 mal gelesen

Nachdem bereits einzelne Finanzgerichte dem Bundesverfassungsgericht ihre verfassungsrechtlichen Bedenken gegen die gekürzte Pendlerpauschale in Vorlagebeschlüssen vorgetragen hatten, hat der BFH eine entsprechende Entscheidung des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 2.3.07 wegen ernstlicher Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des § 9 Abs. 2 EStG n.F. bestätigt. Das Finanzamt wird damit verpflichtet, im Rahmen des...

Controlling im Unternehmen - ein Muss

. Häckl und Partner GmbH
. Häckl und Partner GmbH | Landsberg am Lech | am 28.09.2007 | 169 mal gelesen

Wer sein Unternehmen anhand seiner Zahlen plant, wird bald feststellen, dass sich seine Ergebnisse signifikant verbessern.

Das Ende der Limited? - Wie demnächst auch hier eine 1 Euro Kapitalgesellschaft gegründet werden kann

. Häckl und Partner GmbH
. Häckl und Partner GmbH | Landsberg am Lech | am 03.09.2007 | 193 mal gelesen

Durch die Modernisierung des GmbH Rechts wird es demnächst möglich sein, eine GmbH mit einem Stammkapital von 10.000 Euro zu gründen.

1 Bild

Blockheizkraftwerke im Wittelsbacher Land 1

. GMH Umwelt
. GMH Umwelt | Aichach | am 01.08.2007 | 767 mal gelesen

Nach dem BlockHeizKraftWerke (BHKW) in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten waren, erleben sie in diesen Tagen eine Renaissance. Der Grund für seine mangelnde Wirtschaftlichkeit war die Liberalisierung der Strommärkte und eine damit verbundene starke Absenkung der Strompreise.

2 Bilder

"Vorschlag zu einem einfachen Steuer-Systeme"

. Kanzlei Rosner
. Kanzlei Rosner | Friedberg | am 14.06.2007 | 239 mal gelesen

Bereits in der guten alten „Friedberger Zeit“ wollte der „Stadtsäckel“ gefüllt werden. Der Bürger empfand aber schon damals, dass die Steuer ungerecht und kompliziert sei. Der Ruf nach einer Vereinfachung ist jedoch genauso alt wie vergebens.