Stadtsilhouette

1 Bild

Blick über die Havel 9

Jost Kremmler
Jost Kremmler | Potsdam | am 17.11.2016 | 105 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Unverkennbare Stadtsilhouette von Wismar 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 16.09.2015 | 90 mal gelesen

Wismar: Wismarbucht | Von der Wismarbucht bietet sich ein herrlicher Blick auf das Panorama der Hansestadt, das viele wichtige Sehenswürdigkeiten, vor allem die alten Kirchengebäude, die Hafen- und Werftanlagen und die Industriegebiete am Stadtrand erkennen lässt. September 2015, Helmut Kuzina

1 Bild

In Rostock: Dichte Wolkenfelder mit kurzen Regenschauern

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 21.07.2015 | 22 mal gelesen

Rostock: Stadthafen | Schnappschuss

1 Bild

Stadtsilhouette von Wismar aus westlicher Perspektive

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 01.07.2015 | 85 mal gelesen

Wismar: Wismarbucht | Schnappschuss

1 Bild

„Durchblick“ am Stadthafen von Rostock 2

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 22.02.2015 | 36 mal gelesen

Rostock: Stadthafen | Schnappschuss

3 Bilder

Lübecks Kirchtürme bestimmen die Stadtsilhouette

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lübeck | am 09.01.2013 | 261 mal gelesen

Lübeck: Stadtzentrum | Das geschlossene Stadtbild Lübecks ist bereits aus der Ferne gut zu erkennen. Seit Jahrhunderten bestimmen Kirchtürme unverkennbar das nahezu unveränderte Stadtpanorama der Hansestadt.

1 Bild

Schaurig-schöne Kürbisfratzen vor der Kieler Stadtsilhouette

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Kiel | am 31.10.2012 | 126 mal gelesen

Kiel: Ziegelteich | Schnappschuss

Typisch Landsberg! (04.11.2012-31.01.2013) Vernissage

Ömer Aydin
Ömer Aydin | Landsberg am Lech | am 26.09.2012 | 120 mal gelesen

Landsberg: Neues Stadtmuseum | Bürgerausstellung zur 850-Jahr-Feierlichkeiten Im multimedialen Projekt "21/7 Gesichter unserer Stadt" formen etwa 1.500 Porträts von Landsbergern die wandfüllende Stadtsilhouette.

3 Bilder

Kirchtürme prägen Rostocks Stadtsilhouette

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 12.10.2011 | 444 mal gelesen

Rostock: Stadtzentrum | Weithin sichtbar prägen die drei mittelalterlichen Kirchen die unverwechselbare Silhouette der Hansestadt Rostock: St. Marien, St. Petri und St. Nikolai.

1 Bild

Stadtsilhouette aus südlicher Perspektive

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 08.04.2010 | 211 mal gelesen

Die Stadtsilhouette der Hansestadt wird fast nur aus der Perspektive der Hafen- oder Seeseite gezeigt. Ungewohnt ist der Blickwinkel auf die Altstadt mit der "anderen" Reihenfolge der großen Stadtkirchen aus Richtung der Autobahn A 20 (Lübeck - Stettin/Szczecin). Zwischen der St.-Georgen-Kirche (links) und dem Marienkirchturm (rechts) befindet sich aus dieser Sicht nun die St.-Nikolai-Kirche (links im Bild das Wohngebiet...

1 Bild

Märchenhafter Glanz trotz Eiseskälte

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 26.01.2010 | 164 mal gelesen

Auch wenn Eis und Schnee vielen Einwohnern Probleme bereiten: Von der Wismarbucht her sieht in diesen Tagen die Stadtsilhouette besonders schön aus. Die Mittagssonne am blauen Himmel verleiht der schneebedeckten Eisfläche trotz der Eiseskälte einen märchenhaften Glanz.

1 Bild

Historisches Panorama der Hansestadt

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 25.01.2010 | 205 mal gelesen

Als beliebtes Motiv gilt bei den Malern, Grafikern und Fotografen die Stadtsilhouette, wie sie sich vom Hafen her bietet. Ein historisches Panorama zeigt das Ölgemälde (Foto), das im Treppenhaus des Rathauses hängt. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, vor allem die alten Kirchengebäude, hat der Künstler auf seinem Bild festgehalten, wie sie sich vermutlich vor über hundert Jahren dargeboten haben.

1 Bild

Stadtsilhouette im Dunst des Wintertages

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 07.01.2010 | 166 mal gelesen

Von den Sport- und Freizeitanlagen an der Bürgermeister-Haupt-Straße aus ist die Silhouette der Altstadt im Dunst des Wintertages nur schemenhaft zu erkennen.

1 Bild

Stadtsilhouette im Wandel von rund 50 Jahren

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 14.12.2009 | 313 mal gelesen

Knapp 50 Jahre liegen zwischen den beiden Fotos, die aus Richtung Südwesten aufgenommen wurden, und es sieht so aus, als ob sich die Silhouette der Altstadt kaum verändert hat. Die Baracken wurden durch Mehrfamilienhäuser am Friedenshof ersetzt. Doch in der Vergrößerung ist noch die Ruine der Georgenkirche zu erkennen und dass das beschädigte Kirchenschiff von St. Marien bereits weggesprengt (1960) wurde. Heutzutage zeigt das...