St. Petri

1 Bild

Schnappschüsse aus Hannover: St. Petri im Winter 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 20.10.2020 | 55 mal gelesen

Hannover: Döhren | Schnappschuss

1 Bild

Schnappschüsse aus Hannover: Die Döhrener St. Petri-Kirche 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 29.09.2020 | 58 mal gelesen

Hannover: Döhren | Schnappschuss

14 Bilder

Damals in Döhren: Jongleure und Ein-Rad-Fahrer zeigten auf der Querstraße ihre Kunststücke 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.05.2019 | 60 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende September des Jahres 1990 wurde der Ostteil der Querstraße in Döhren zum Festplatz. Auf dem Pflaster ging es rund. Die ev.-luth. St. Petri-Kirchengemeinde feierte ihr traditionelles Gemeindefest in jenem Jahr fernab des historischen Kirchhofes. Der Grund: Das seinerzeit gerade frisch eröffnet Kinderhaus St. Petri in der Querstraße hatte gleichzeitig zu einem Tag der offenen Tür geladen. So wurde auf dem...

14 Bilder

Damals in Döhren: Zum Gemeinfest stiftete der Judo-Club Sakura Geld für ein Kinderheim in Bogota

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 27.04.2018 | 31 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende August vor 30 Jahren: Auf dem Kirchplatz von St. Petri wurde kräftig geschwoft. Die Döhrener Kirchengemeinde feierte auch 1988 ihr traditionelles Sommerfest zwischen Gemeindehaus und der altehrwürdigen St. Petri-Kirche. Neben einem Auftritt der Damen vom Alten-Tanzkreis zeigten die jungen Judokas vom Judo-Club Sakura ihr Können. Für den Nachwuchs aus dem Stadtteil gab es unterdessen nebenan im gemeindeeigenen...

15 Bilder

Damals in Döhren: Elefantendame Inda schmeckten die Blätter vom Baum im Kindergarten 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 31.12.2017 | 35 mal gelesen

Hannover: Döhren | „Nun lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen …“ Frei nach diesem Motto handelten Eltern des St. Petri-Kindergartens an der Brückstraße im Juni 1988. Zum Abschluss des damaligen Kindergartenfestes setzten sie auf den Freiflächen der Kindertagesstätte je einen jungen Apfel- und Kirschbaum. „Auch im Kindergarten wollen wir damit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten“, erläuterte Edith Jenzer, vor 30 Jahren Leiterin der...

3 Bilder

„Ich geh mit meiner Laterne …“ Vier Kindergärten zogen mit bunten Lampions durch Döhren

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 08.11.2017 | 116 mal gelesen

Hannover: Döhren | Es sah schon etwas gespenstisch aus: ein Streifenwagen und zwei Feuerwehrwagen mit Blaulicht standen auf der Straße und daneben war eine wuselige Menschenmenge. Eltern und Kinder, letztere mit unzähligen leuchtenden bunten Laternen in den kleinen Händen, sammelten sich Anfang November vor dem Kindergarten der St. Bernwardgemeinde an der Helmstedter Straße. Sie alle waren dem Aufruf von vier Döhrener Kindetagesstätten zum...

6 Bilder

Gemeindefest mit Orgelgeburtstag: St. Petri feierte auf dem Kirchplatz

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 03.09.2017 | 24 mal gelesen

Hannover: Döhren | Auf dem Platz zwischen der St. Petri-Kirche, der Glocksee-Schule und dem Gemeindehaus ging es heute (3. September) munter zu. Die ev.-lutherische Kirchengemeinde feierte ihr Sommerfest. Eine der Höhepunkte des Festes, das mit einem Gottesdienst am Vormittag begann, war der Auftritt eines Zauberers. Der Magier zog vor allem den Döhrener Nachwuchs in seinen Bann. Dann bestiegen Martin Luther und seine Ehefrau Katharina von...

12 Bilder

Damals in Döhren: Auf dem Kirchplatz wurde das Tanzbein geschwungen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 22.07.2017 | 20 mal gelesen

Hannover: Döhren | Mitte August im Jahre 1987 schmückten Mitglieder der St. Petri-Kirchengemeinde den Platz vor ihrer Kirche mit bunten Wimpeln. Denn auch die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Döhren feierte wieder ein Sommerfest. Ein gelbes Netzt überspannte alles. Dieses Netz war am Vormittag von den Gottesdienstbesuchern geknüpft worden. „Damit soll an Petrus erinnert werden, der zum ‚Menschenfischer‘ wurde", erzählte damals Pastor...

10 Bilder

Damals in Döhren: St. Petri feierte ein Sommerfest mit Luftballons und Bausteinen für den Kirchplatz

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 23.11.2016 | 38 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ende Juni 1886 feierte die Döhrener St. Petri-Kirche ihr Gemeindefest auf dem großen Platz zwischen Gemeindehaus und Kirche. Und dieser Platz stand dann auch im Mittelpunkt der Open-Air-Fete. Die evangelische Kirchengemeinde wollte ihn wieder herrichten, es fehlten aber noch rund 20.000 Mark in der Kasse. Mit dem Kauf von „Bausteinen“ konnten Döhrener ihren Teil für einen schöneren Kirchplatz beitragen. Schnuckelig sah der...

1 Bild

Stadtbummel über den Lübecker Marktplatz

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lübeck | am 08.09.2016 | 15 mal gelesen

Lübeck: Marktplatz | Schnappschuss

5 Bilder

Geschichtliches aus Döhren-Wülfel: Im Lauf der Jahrhunderte rüttelte der Krieg oft an den Mauern von St. Petri 3

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 18.04.2016 | 74 mal gelesen

Hannover: Döhren | Vor fast 70 Jahren entstand Döhrens St. Petri-Kirche aus den Ruinen neu. Sechs Jahre vorher hatten Bomben das Gotteshaus zerstört. Es war nicht das erste Mal, daß der Krieg grausam an den Mauern von St.Petri rüttelte. Denn Döhrens Kirche hat eine lange Geschichte. Zusammen mit ihrem denkmalgeschützten Pfarrhaus von 1896 und der ehemaligen Bürgerschule 35, der jetzigen Glocksee-Schule, weist die Kirche noch heute auf das...

1 Bild

An der Rostocker Petrikirche: Grabmal des Predigers Joachim Slüter

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 22.10.2015 | 49 mal gelesen

Rostock: St.-Petri-Kirche | Schnappschuss

DRK ruft zum Blutspenden auf

Holger Bruns
Holger Bruns | Burgwedel | am 18.06.2015 | 57 mal gelesen

Burgwedel: St. Petri | Der DRK-Ortsverein Burgwedel e.V. ruft alle gesunden Erwachsenen auf, am Mittwoch, den 24.06.2015 zum nächsten Blutspendetermin zwischen 15.00 Uhr und 19.30 Uhr in das Gemeindezentrum der St. Petri Kirche, Küstergang 2 zu kommen. Die starre Altershöchstgrenze von 68 Jahren für Blutspender ist aufgehoben, Erstspender sollten jedoch nicht älter als 59 Jahren sein. Sie erhalten nach Ihrer Blutspende einen Unfallhilfe- und...

5 Bilder

Das älteste Baudenkmal im Ort: Der Döhrener Kirchturm St. Petri 3

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 08.05.2015 | 89 mal gelesen

Hannover: Döhren | Serie: Geschichtliches aus Döhren-Wülfel Er schon etwas mühselig, der Aufstieg zur Spitze des Turmes von St. Petri. Zuletzt geht es gar über schlichte Holzleitern in die luftigen Höhen des altehrwürdigen Bauwerkes. Es lohnt sich jedoch; ein schönes Panorama bietet sich von hier oben den seltenen Besuchern. Kaum zu glauben, daß der Turm in seinen frühesten Teilen schon weit über 500 Jahre alt ist. Abgesehen vom Döhrener...

12 Bilder

Rochlitzer Schloßkirche St. Petri

Yvonne Rollert
Yvonne Rollert | Rochlitz | am 13.10.2014 | 127 mal gelesen

Rochlitz: St. Petri | Einige Schritte vor dem Schloß Rochlitz erhebt sich St. Petri, die älteste Kirche der Stadt. Die Entstehung wird in der Regierungszeit König Heinrich I, (876 ? – 936 AD) angenommen, wahrscheinlich eine kleine Holzkapelle und steht auf oder in der Nähe eines heidnischen Heiligtums. An der Zwickauer Mulde gelegen, entwickelte sich Burgwardkirche zur Gemeindekirche. Die Dekoration zum...

"Überwunden"

Johannes-Peter Reuter
Johannes-Peter Reuter | Burgwedel | am 14.03.2014 | 126 mal gelesen

Burgwedel: St. Petri | "Überwunden" Unter dieses Thema stellen die Jugendlichen der katholische Kirchengemeinden St. Paulus in Großburgwedel, St. Nikolaus in Burgdorf sowie die der evangelische Kirchengemeinde St. Marcus in Wettmar ihren ökumenischen Jugendkreuzweg, der in diesem Jahr zum ersten Mal in Großburgwedel veranstaltet wird. Am Freitag, den 28.03.2014, um 18.30 Uhr, beginnt diese Veranstaltung in der evangelischen Kirche St. Petri unter...

1 Bild

An der Rostocker St.-Petri-Kirche beobachtet: Sonnenstand Mitte Februar

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 14.02.2014 | 90 mal gelesen

Rostock: Altstadt | Schnappschuss

19 Bilder

Viel mehr als nur Aussichtsturm und Bleikeller: Der St. Petri Dom in Bremen 10

Heike L.
Heike L. | Bremen | am 16.08.2013 | 273 mal gelesen

Bremen: St. Petri Dom | Es war vor allem ein Regenguss, der uns bei unserem Bremen-Ausflug diese Woche veranlasste, in den Dom zu flüchten - aber ich bin sehr froh, dass es so kam! Als Kind war ich mal bei den Mumien im Bleikeller und vor einigen Jahren bin ich mal die 276 Stufen auf den Südturm geklettert, um die wunderbare Aussicht zu genießen - aber drin im Dom war ich erst jetzt das erste Mal. Und ich war sehr überrascht von diesem...

5 Bilder

Bischofsturm und Hauptkirche St. Petri 2

Manfred Hermanns
Manfred Hermanns | Hamburg | am 15.01.2013 | 1026 mal gelesen

Hamburg: St. Petri | Bischofsturm und Hauptkirche St. Petri Bei Straßenbauarbeiten nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Bischofsturm (Speersort 10, volkstümlich verkürzt von Sankt Peters Ort zu urprünglich SPeersort) zusammen mit einem angeschlossenen Brunnenhaus entdeckt, Reste des ersten steinernen Gebäudes von Hamburg. Dieser Fund war eine archäologische Sensation. Dieser Turm wurde nach bisherigen, aber jetzt überholten Erkenntnissen 1040...

1 Bild

In Rostock: St. Nikolai und St. Petri

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 09.09.2012 | 157 mal gelesen

Rostock: Mühlendamm | Schnappschuss

14 Bilder

Rostocker Stadtansichten - die schönsten Plätze der Hansestadt

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 08.09.2012 | 2144 mal gelesen

Rostock: Stadtzentrum | Die Hansestadt Rostock, die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, hat ihren historischen Kern zwischen dem Steintor und dem Kröpeliner Tor, zwischen den mächtigen Wallanlagen und dem Stadthafen an der Warnow. In der 1218 gegründeten Stadt in der Nähe der Ostsee fallen die altehrwürdigen Bauten aus mehreren Jahrhunderten auf, dennoch hat die Stadt in den jüngsten Jahrzehnten ihr Aussehen erheblich verändert und sich zu...

8 Bilder

Rostock von oben: Altstadt und Stadthafen

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 09.08.2012 | 430 mal gelesen

196 Stufen führen im Kirchturm von St. Petri zur Aussichtsplattform in 45 m Höhe, von der sich ein einzigartiger, aber immer etwas zugiger Blick auf das Umland und die Innenstadt von Rostock bietet. Wer es bequemer mag, erreicht mit dem Lift die Höhe in 26 Sekunden.

1 Bild

In Rostock: St. Petri hinter der Stadtmauer 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 05.06.2012 | 477 mal gelesen

Rostock: Warnowstraße | Schnappschuss

10 Bilder

"Die Himmel rühmen" - Ein festliches Konzert mit HEINO in St. Petri 9

Kirsten Mauss
Kirsten Mauss | Hamburg | am 22.04.2012 | 989 mal gelesen

Hamburg: St. Petri | HEINO. Heino gastierte am 17. April 2012 in der Hamburger Hauptkirche St. Petri. Im dritten Jahr ist der bekannte Sänger der Volksmusik mit 50 Jahren Gesangskarriere im Hintergrund unterwegs auf Kirchen-Tournee - mit den schönsten sakralen und klassischen Titeln - mit Liedgut, das die Seelen und Herzen der Menschen berührt. Ich nehme gleich vorweg: für Liebhaber/innen geistlicher Musik war es ein Konzert der ganz besonders...

1 Bild

Markanter Turm von St. Petri einst als Landmarke

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Rostock | am 06.01.2012 | 138 mal gelesen

Rostock: Stadtzentrum | Schnappschuss