St. Marien

1 Bild

Bergkirche St. Marien zu Annaberg 10

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 10.11.2011 | 382 mal gelesen

Schnappschuss

34 Bilder

Osnabrück – ein Besuch im Herbst 4

Uta Kubik-Ritter
Uta Kubik-Ritter | Uetze | am 01.11.2011 | 863 mal gelesen

Wie das erste Bild zeigt, zeigte sich auch Osnabrück Ende Oktober im herbstlichen Gewand. Die Sonne schien, als wir – sieben Frauen und Freundinnen vom Land – mit dem Niedersachsenticket in Die Friedensstadt Osnabück fuhren. Die Stadt liegt an der Hase zwischen dem Wiehengebirge und dem Teutoburger Wald. 780 von Karl dem Großen als Bischofssitz gegründet, war und ist Osnabrück von den Kirchen geprägt. 1648 wurde hier und...

1 Bild

Lübecker Weihnachtsmarkt 2011

Janina Baumgartner
Janina Baumgartner | Biberbach | am 11.10.2011 | 375 mal gelesen

Dieses Jahr lädt die Hänsestadt Lübeck, die als Weihnachtsstadt des Nordens bekannt ist, zum Besuch der historischen Altstadt ein. Die Stadt ist schön weihnachtlich geschmückt, so wird die Weihnachtsstimmung bald aufkommen. Parallel öffnet der traditionelle Weihnachtsmarkt in Lübeck seine Pforten. Rund um das Lübecker Rathaus und auf dem Koberg finden die Lübecker Weihnachtsmärkte 2011 statt. Spielzeug, Christbaumschmuck,...

3 Bilder

St. Marien Buchenhüll: Glaubensidyll im Altmühltal

Erich Neumann
Erich Neumann | Eichstätt | am 10.08.2011 | 344 mal gelesen

Eichstätt: St. Marien | Bischof erem. Dr. Walter Mixa Festprediger beim Frauendreißger Buchenhüll ist eine alte Marienwallfahrtsstätte und ein wichtiger Bestandteil des Jakobsweges von Nürnberg nach Eichstätt. Die frühere Reichsstadt Nürnberg war im Mittelalter ein Knotenpunkt von Pilgerwegen. Von dieser Zwischenstation aus gelangten Pilger nach Santiago de Compostela zum Grab des heiligen Apostels Jakobus des Älteren, nach Rom zu den Gräbern...

3 Bilder

2 Gemeinden = 1 Chor ---- Kirchenchor in Laatzen sucht Sängerinnen und Sänger

Stefanie Hentschel
Stefanie Hentschel | Laatzen | am 24.02.2011 | 767 mal gelesen

Laatzen: ev.-luth. Thomaskirchengemeinde | Der gemeinsame Kirchenchor der St. Marien Grasdorf Gemeinde und der Thomaskirchengemeinde Laatzen sucht für seinen Chor unterstützende Sänger und Sängerinnen. Wir singen u.a. "Taizé" und Stücke von C.H.Graun. Wer Interesse am Singen in einer fröhlichen Gemeinschaft hat, ist uns jederzeit herzlich willkommen, vorallem unsere Herren würden sich über singebegeisterte Herrenunterstützung sehr freuen. Derzeit sind wir 23 Damen...

11 Bilder

Die katholische Dorfkirche in Lengede

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lengede | am 20.02.2011 | 1345 mal gelesen

Lengede: Broistedter Straße | Die katholische Dorfkirche wurde in den Jahren 1961/62 errichtet und am 23. Dezember 1962 auf den Namen "Maria, Königin des Rosenkranzes" (kurz: Marienkirche) geweiht. Zum auffallenden Kirchenschmuck zählt das farbige Fensterband, das der Künstler Hans-Theo Richter gestaltete. Die Abbildungen zeigen über dem Hauptaltar Gott Vater und, nach rechts, den Heiligen Geist, die hl. Barbara, den hl. Bernward, den hl. Godehard, den...

1 Bild

Katholischer Sozialverband fordert Schutz des Lebens von Anfang an bei Konferenz in Berlin

Kolping Augsburg
Kolping Augsburg | Berlin | am 07.11.2010 | 511 mal gelesen

Berlin: St. Marien | Vom 5. bis 7. November 2010 erklärten die rund 130 Delegierten der 27 Kolping-Diözesanverbände in Berlin, dass „eine gesetzliche Regelung mit einem Verbot der Präimplantationsdiagnostik unverzichtbar“ ist. Als Begründung führen die Vertreter von 265.000 Mitgliedern in Deutschland an, dass die unverfügbare Würde des Menschen vom ersten Moment seiner Existenz im Mittelpunkt stehen und zentrale Richtschnur in allen Lebensphasen...

13 Bilder

St. Marien - eine besondere Station der "Norddeutschen Backsteingotik"

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Stralsund | am 18.08.2010 | 657 mal gelesen

Stralsund: St. Marien | Backsteingotik ist die prägende Architektur in Mecklenburg-Vorpommern, und die roten Backsteine sind sozusagen ein Markenzeichen des Landes, das seine Besucher dazu einlädt, "Wege zur Backsteingotik" zu gehen. Nach den gewaltigen Stadtkirchen von Wismar und Rostock ist St. Marien, die größte Stadtpfarrkirche Stralsunds, eine ganz besondere Station der "Norddeutschen Backsteingotik". Der Bau der großen Kirchen wäre niemals...

33 Bilder

Ausflugsziel. Das Grab des " Lügenbaron´s Münchhausen " ist in der Klosterkirche St, Marien in Kemnade 9

Ingeborg Behne
Ingeborg Behne | Bodenwerder | am 17.08.2010 | 1867 mal gelesen

Bodenwerder: Kemnade Klosterkirche | Um zur Klosterkirche zu gelangen, geht man durch zum Teil enge Gassen,mit alten Fachwerkhäusern, die vor den Häusern üppige Blumenrabatten haben.Es ist eine Ecke wo man meint die Zeit wäre stehen geblieben.Die Klosterkirche St.Marien kann auf 1000 Jahre zurückblicken,sie war ursprünglich 20m länger,doch sonst ist sie kaum umgebaut worden.Vor kurzem wurde ein Pilgerweg von Loccum nach Volkenroda eingerichtet.Das Innere der...

26 Bilder

Lübecker Impressionen: St. Marien

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lübeck | am 16.06.2010 | 699 mal gelesen

Lübeck: St. Marien | Nach dem Vorbild französischer Kathedralen wurde im 14. Jahrhundert die St.-Marien-Kirche in Lübeck errichtet, und zwar erstmals in der Architekturgeschichte im Stil der norddeutschen Backsteingotik. Diese hochgotische Basilika mit ihren enormen Ausmaßen wurde das Leitbild für rund 70 Kirchen im Ostseeraum. In 38,5 m Höhe überspannen die Gewölbe das Mittelschiff, und ihre beiden Türme sind knapp 125 m hoch. In der Nacht zum...

Thomas Wieners ist zweiter Pfarrer in St. Marien

Themenradar Nordrhein-Westfalen
Themenradar Nordrhein-Westfalen | Heinsberg | am 29.03.2010 | 711 mal gelesen

gefunden auf "AZ-Heinsberg": Wassenberg. Thomas Wieners ist neben Propst Stefan Kaiser jetzt als zweiter Pfarrer in der Pfarrei St. Marien in Wassenberg tätig. Am Palmsonntag feierte er mit der Gemeinde, mit dem Propst sowie mit den Subsidiaren Josef Heinrichs und Hubert Sieberichs in St. Johann Baptist Myhl seinen ersten Gottesdienst. Dabei verlas Kaiser die Ernennungsurkunde von Bischof Heinrich Mussinghoff....

1 Bild

Ungewohnter Fensterblick: St. Marien eingerahmt

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 16.03.2010 | 241 mal gelesen

Von der Breiten Straße gibt es einen ungewöhnlichen Durchblick auf den Marienkirchturm. Um das Traufenhaus umfassend zu sanieren, wurde das Gebäude (erbaut J. G. 1898) völlig entkernt, und nur die denkmalgeschützte Fassade bleibt erhalten.

1 Bild

Zwischen den Eisschollen offene Wasserstellen

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 23.01.2010 | 252 mal gelesen

Eisschollen zusammengeschoben, schneebedeckt, dazwischen offene Wasserstellen - doch auch bei minus zehn Grad ist die Gefahr in der Wismarbucht sehr groß, beim Betreten der Fläche einzubrechen. Vom Wasser aus sind am Horizont (von links) die Umrisse von St. Nikolai, Marien und Georgen sowie der Krananlagen, der "Stena-Line" und der Werfthalle zu erkennen.

1 Bild

Am Jahresanfang: St. Marien wieder im Schnee

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 02.01.2010 | 203 mal gelesen

In den Mittagsstunden des Neujahrstages setzte bei -2 Grad Schneegriesel ein, der nach und nach in starken Schneefall überging. Eine Schicht von rund 12 cm Pulverschnee hat derzeit die Stadt überzogen.

1 Bild

Diskussion um etwaigen Wiederaufbau von St. Marien 7

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 30.12.2009 | 5742 mal gelesen

Fakten sind: Die Lübecker begannen noch in den 1940er Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Wiederaufbau ihrer 1942 zerstörten Marienkirche und vollendeten ihn 1959. Ebenso verfuhren sie mit dem Dom und der Petrikirche. Beispiele für den Wiederaufbau zerstörter Kirchen lassen sich in vielen Städten finden: Hannover (Marktkirche, St. Johannis, St. Clemens), Hamburg (St. Jacobi, St. Katharinen, St. Michaelis) oder...

1 Bild

Stadtsilhouette im Wandel von rund 50 Jahren

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 14.12.2009 | 312 mal gelesen

Knapp 50 Jahre liegen zwischen den beiden Fotos, die aus Richtung Südwesten aufgenommen wurden, und es sieht so aus, als ob sich die Silhouette der Altstadt kaum verändert hat. Die Baracken wurden durch Mehrfamilienhäuser am Friedenshof ersetzt. Doch in der Vergrößerung ist noch die Ruine der Georgenkirche zu erkennen und dass das beschädigte Kirchenschiff von St. Marien bereits weggesprengt (1960) wurde. Heutzutage zeigt das...

2 Bilder

Advent unter dem Turm 1

Sigrid Gross
Sigrid Gross | Laatzen | am 17.11.2009 | 273 mal gelesen

Laatzen: St. Marien Kirche | Die Schüler der Musikschule Laatzen proben schon fleißig und fiebern ihrem Auftritt am 28. 11. 09 um 16.00 Uhr in der St. Marien Kirche in Laatzen - Grasdorf entgegen. Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches Konzert, an dem sich auch der Gospelchor Just Spirit unter der Leitung von Stefan Baum beteiligt. Im Anschluß der Veranstaltung lädt der kleine Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein. Glühwein, Kakao,...

1 Bild

Hochgezogene Grundmauern lassen die Ausmaße des Kirchenschiffs jetzt erkennen

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 02.11.2009 | 334 mal gelesen

Noch immer ist am rund 81 m hohen Kirchturm von St. Marien zu sehen, wie hoch einst das knapp 34 m hohe Mittelschiff an ihn heranreichte. Vom 14. zum 15. April 1945 war das Kirchenschiff bei einem Bombenangriff während des Zweiten Weltkriegs schwer getroffen worden. Obwohl die Schäden nicht irreparabel waren, ließen die damaligen DDR-Behörden die Ruine des Kirchenschiffs im August 1960 aus politischen Gründen...

31 Bilder

Celler Altstadtbummel und kurzer Besuch in der Stadtkirche St. Marien... 5

Gisela Schild
Gisela Schild | Celle | am 25.10.2009 | 742 mal gelesen

Celle: Altstadt | St. Marien ist eine wunderschöne Kirche mit barocker Innenausstattung. Die Stadtkirche wurde von 1292 – 1308 erbaut und im Jahre ihrer Fertigstellung geweiht. Seit 1525 ist die Kirche ev. lutherisch. Die prächtige Ausstattung der Kirche spiegelt deutlich den „Gestaltungswillen“ der Celler Herzöge wider. Besonders der letzte Celler Herzog, Georg Wilhelm, ließ durch den italienischen Barockkünstler Tornielli Schloss und...

16 Bilder

Stadtkirche St. Marien in Celle 6

Sabine ..
Sabine .. | Wietze | am 25.10.2009 | 304 mal gelesen

Celle | Auf unserem Rundgang am 23.10.2009 durch die Celler Altstadt führte uns auch unser Spaziergang in die Evangelisch-lutherische Stadtkirche St. Marien. Sie blickt auf eine 700jährige Geschichte im Stil des italienischen Hochbarock des 17. Jh. zurück. 235 Stufen führen auf den Stadtkirchturm, von dem man einen herrlichen Ausblick hat und um 9:30 Uhr und 17:30 Uhr lässt der Turmbläser vom Kirchturm in alle...

1 Bild

Laufkran neben dem Turm von St. Marien

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 11.10.2009 | 192 mal gelesen

Wie beim Bau der gotischen Backsteinkirchen das Material in die Höhe transportiert wurde, demonstriert der rekonstruierte Laufkran (Durchmesser 5,50 m) neben dem Turm von St. Marien. Vier Umdrehungen des mächtigen Tretrades hoben die Backsteine rund einen Meter hoch. Dieses Laufrad wurde nach dem Vorbild eines Originals angefertigt, das im Duchstuhl von St. Nikolai gefunden wurde.

1 Bild

Drei-D-Film mit "Bruno Backstein" zeigt eine Kirchenbaustelle im Mittelalter 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 09.10.2009 | 1457 mal gelesen

10 Minuten dauert der 3-D-Film, der in der Ausstellung "Wege zur Backsteingotik" im Untergeschoss des St.-Marien-Kirchturms vorgeführt wird. Die Trickfigur "Bruno Backstein" (Foto) begleitet eine "Kirchenbaustelle im Mittelalter" und lässt den Zuschauer die Errichtung von St. Marien nach 1300, die Ziegelherstellung, die Vorbereitung des Bauplatzes, den Abbruch des Vorgängerbaus sowie die Weihe des gotischen Neubaus miterleben.

1 Bild

Der prächtige Krämeraltar von St. Nikolai: Wo das Jesuskind auf einem Dudelsack spielt

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 08.10.2009 | 1054 mal gelesen

St. Marien - die große spätmittelalterliche Stadtkirche - hatte neben dem Hochaltar eine Reihe von Nebenaltären. Einer von diesen war um 1430 von den Krämern, den Händlern, gestiftet worden, daher der Name "Krämeraltar" für diesen prächtigen Flügelaltar. Nachdem 1832 die Krämerkapelle von St. Marien abgebrochen worden war, wurde 1887 dieser Flügelaltar in St. Nikolai aufgestellt und befindet sich heute in der nordöstlichen...

1 Bild

Das "Teufelsgitter" in St. Nikolai 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 01.10.2009 | 846 mal gelesen

Eine sagenhafte Geschichte (nachzulesen im Informationsblatt von St. Nikolai) berichtet über die Entstehung des schmiedeeisernen "Teufelsgitters", das das bronzene Taufbecken (von 1335) umgibt. Taufbecken und Gitter standen ursprünglich in St. Marien und werden jetzt in St. Nikolai aufbewahrt. Touristen zählen die Knoten der Seile und erkennen leicht den Fehler, den "der Teufel" im kunstvoll geschmiedeten Gitter hinterlassen...

1 Bild

"Just Spirit" in der St. Marienkirche 1

Sigrid Gross
Sigrid Gross | Laatzen | am 10.02.2009 | 259 mal gelesen

Begeisterte Besucher in einer überfüllten Grasdorfer Kirche durfte der Gospelchor "Just Spirit" bei seinem Konzert am 8. Febr. 2009 erleben. Die Chormitglieder freuen sich über die ausnahmslos positiven Rückmeldungen aus dem Publikum, die von "super Konzert" bis "Gänsehautfeeling"reichen. "Just Spirit" sucht immer noch männliche Gesangsverstärkung. Der Chor probt mittwochs um 18.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Marienkirche...