Spörer + verletzt

1 Bild

Erhöhte Aufmerksamkeit!! HINWEIS an Langenhagener*innen bei 🚲-Fahrten nach Hannover. 25 % mehr Tote, mehr Schwerverletzte und mehr Leichtverletzte in nur einem Jahr.

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 17.12.2020 | 182 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Stützpunkt | Graphik in GROSS. Hannover: 25(!) % mehr körpergeschädigte 🚲-Fahrende, in nur einem Jahr! HANNOVER ist bundesweit die Großstadt mit den meisten körpergeschädigten 🚲-FahrendenKörpergeschädigt: - leichtverletzt, - schwerverletzt - oder getötet. Hannover hat's selber herausgefunden: Diese Stadt ist bundesweit am gefährlichsten! Anfang Dezember 2020 veröffentlichte die Stadt Hannover selber den letzten...

1 Bild

Tipp für Langenhagen: Mit dem 🚲 in der Region Hannover. Sicher(er) / unsicher(er)? Verkehrsunfälle mit Körpergeschädigten mit Beteiligung 🚲-Fahrender 8

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 13.12.2020 | 139 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Stützpunkt | Klick: Grafik in GROSS. 🚲-Unfälle, mehr / weniger? 🚲-Fahren in und um Langenhagen  Da geht's sicher(er) hin  Da fahren Langenhagener sicher(er)/unsicher(er) auf ihren Wegen mit dem 🚲 bzw. auf ihren 🚲-Touren: Die Grafik zeigt Unterschiede im Verhältnis 1 : 4 in der relativen Unfallzahl in der Region Hannover. Quelle https://Unfallatlas.Statistikportal.de = Unfallatlas Statistisches Bundesamt DESTATIS,...

1 Bild

Diskussion nun auch in Langenhagen: Nummernschild ans 🚲? Da hilft Z,D,F: Zahlen, Daten, Fakten ... 26

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 01.11.2020 | 196 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Stützpunkt | Bild in GROSS. Nummernschild ans 🚲? Bei der Entscheidung hilft Z,D,F: Zahlen, Daten, Fakten ...Das Bild zeigt, wer von den Polizeien der 16 Bundesländer als Haupt-Verursacher*in von Verkehrsunfällen mit Körperschaden im Jahr 2019 an das Statistische Bundesamt gemeldet wurde. Nummernschild?!?! Im gelben Rahmen sind die Verkehrsteilnehmer*innen markiert, die als Hauptverursacher*innen einen Unfall verursachten, mit...

1 Bild

Unsicher: Nacharbeit an Ampeln in Langenhagen - dringlicher - erforderlich 5

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 30.05.2020 | 559 mal gelesen

Langenhagen: Rathaus | Sicher? Ampeln in Langenhagen unsicher.Unsicher / zu gefährlich sind zu viele Ampeln in Langenhagen - immer noch, so wie die Ampel an der großen Kreuzung Walsroder Straße / Reuterdamm / Am Pferdemarkt. DORT hatte gerade der Fahrer eines rechtsabbiegenden Kfz eine Radfahrerin "nicht unerheblich" verletzt hat. Gefährlich Denn nach wie vor gibt es in Langenhagen derartige gefährliche Ampeln, bei denen gleichzeitig Grün...

1 Bild

Körperschäden? Seit 1950 wurden 780.000 Personen im Straßenverkehr getötet. Bitte weiter (mehr) Vorsicht

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 20.04.2020 | 35 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Geschäftsstelle | Vorsicht. Es geht langsam wieder los: Opfer im Straßenverkehr vermeiden!Langsam werden Bestimmungen gelockert, und damit wird auch der Straßenverkehr zunehmen. Dabei ist besondere Vorsicht angesagt: Bleibt vorsichtig(er)! Erschreckend! In nur einem Jahr: Jeder rote Punkt = eine im Straßenverkehr körpergeschädigte Person in Langenhagen Die roten Punkte im Bild aus dem offiziellen Unfallatlas zeigen, wo es in und um...

1 Bild

Hauptverursacher von Verkehrsunfällen mit Körperschaden 2017 1

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Wiesbaden | am 27.02.2019 | 58 mal gelesen

Wiesbaden: Statistisches Bundesamt DESTATIS | Statistik. Hauptverursacher: Verkehrsunfälle mit Körperschaden Hinweis: Diese Zahlen beinhalten auch sogenannte Alleinunfälle. Körperschaden beinhaltet: Leicht verletzt, schwer verletzt, getötet. Quelle: DESTATIS, Wiesbaden, Fachserie 8 Reihe 7, Seite 48: Verkehrsunfälle...

1 Bild

Radfahrerin angefahren, die auf dem Fahrradweg aus „Am Stadtrand“ kam und bei Grünlicht den Friedrich-Ebert-Damm überquerte.

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Hamburg | am 15.05.2018 | 690 mal gelesen

Hamburg: Unfallstelle Friedrich Ebert Damm | Schwer verletzt. Eine Autofahrerin überfuhr offenbar eine rote Ampel und stieß mit einer Radlerin zusammen. Die Details: http://www.nahverkehrhamburg.de/schon-wieder-ein-schwerer-fahrradunfall-in-hamburg-9596/

1 Bild

Wieder typischer schwerer Unfall an der Hildesheimer Straße: Lkw verletzt beim Rechtsabbiegen einen Radfahrer vom Radweg schwer 36

Hannover: Unfallstelle Hildesheimer Straße Krausenstraße | Internet-Seite des ADFC Langenhagen. Typische Unfall-Ursache: Lkw verletzt Radfahrer beim Rechtsabbiegen schwer Ein 81-jähriger Radfahrer ist am Mittwoch von einem Lkw in der Südstadt erfasst und schwer verletzt worden: Der Fahrer des Sattelzuges hatte beim Rechtsabbiegen den geradeausfahrenden Radfahrer übersehen. Der 36-jährige Fernfahrer war auf der Hildesheimer Straße stadteinwärts unterwegs: Vor dem Abbiegen...

Verkehrsunfälle in Langenhagen steigen um 11 %: Polizei ist "eigentlich zufrieden". 6

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 25.04.2015 | 273 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Ortsgruppe Langenhagen | Unfälle. 11 % mehr Unfälle Um 10,92 % stieg die Anzahl der Verkehrsunfälle in Langenhagen von 2013 auf 2014, mit einem toten Radfahrer, 19 Schwerverletzten und und 187 Leichtverletzten. "Eigentlich zufrieden" Der Einsatz- und Streifendienst der Langenhagener Polizei zeigt sich mit dieser Situation laut Bericht (s.u.) "eigentlich zufrieden". Polizei-Maßnahme Schwerpunktmäßig wird die Polizei nun die...

Radwege so angelegt, dass es passieren muss(te)? Schwerer Radfahrunfall in Hannover 19

Reinhard Spörer
Reinhard Spörer | Hannover-Brink-Hafen | am 23.12.2014 | 230 mal gelesen

Hannover: Straßenecke Schulenburger Landstraße Alt Vinnhorst | Fahrrad-Unfall Wieder passierte ein schwerer Radfahrunfall. Folgende Maßnahmen sind bekannt und (anderswo) üblich, um die Anzahl solcher Unfälle zu verringern: Am Billigsten: Anhalten der RadfahrerInnen bei Ampelrot - zur besseren Sichtbarkeit durch Lkw-FahrerInnen - VOR der Anhaltestelle der Kfz: Dazu braucht nur der weiße Strich vor der Ampel für Radler nach vorne, und der für Kfz ein bissschen nach hinten...