Sozialleistung

Beratungsstelle für Sozialleistungen zieht um

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 18.02.2013 | 106 mal gelesen

Günzburg: Landratsamt | Ab Montag, 25. Februar 2013, befindet sich die Beratungsstelle für Sozialleistungen (BfS) im Erdgeschoss des Landratsamtes-Hauptgebäudes in Günzburg. Bisher war die BfS räumlich beim Jobcenter in der Ichenhauser Straße angesiedelt. Die Beratungsstelle bietet den Antragstellern die gewünschte Orientierungshilfe im Bereich „Soziales“ beim persönlichen oder telefonischen Behördenkontakt, egal ob es um Arbeitslosengeld,...

Nachzahlung für Asylbewerber

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Bochum | am 08.02.2013 | 329 mal gelesen

Bochum: Flüchtlingsrat NRW | Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts steht vielen Flüchtlingen eine Nachzahlung von Sozialleistungen zu. Die Rechtsanwendung ist in den Kommunen jedoch sehr uneinheitlich. Der Flüchtlingsrat NRW fordert deshalb eine Klarstellung durch die Landesregierung. Mit seinem viel beachteten Urteil vom 18.07.2012 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) die Regelsätze des Asylbewerberleistungsgesetzes für...

Haftstrafe wegen Sozialleistungsbetrug 2

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 25.06.2012 | 570 mal gelesen

Fünf Monate Haft wegen Sozialleistungsbetrug lautet ein Urteil des Amtsgerichts Günzburg vom 21. Juni 2012. Verurteilt wurde ein 45jähriger Empfänger von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) aus Günzburg. Der Mann hatte auf einer Baustelle gegen regelmäßige Bezahlung gearbeitet, ohne dies dem Jobcenter mitzuteilen. Nach den Vorgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende ist jeder Leistungsempfänger verpflichtet, die Aufnahme...

Anzahl der Anträge auf Bildungs- und Teilhabeleistun-gen bewegen sich auf eher niedrigem Niveau: Nur 35 % der Berechtigten im Landkreis Donau-Ries beanspruchen das Bildungspaket

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 10.11.2011 | 157 mal gelesen

Bildungs- und Teilhabeleistungen – man könnte diese neue Sozialleistung, wie Klaus Zimmermann, Fachbereichsleiter Sozialwesen am Landratsamt DonauRies in der Sitzung des Familienausschusses anmerkte, auch ergänzen um die Aussage: „ohne Bildung keine Teilhabe“. Im Rahmen der Verabschiedung des Regelbedarfsermittlungsgesetzes sowie der Reformen des SGB II und des SGB XII hat die Bundesregie-rung im März 2011 das Bildungs-...