2 Bilder

der deutsche Soldatenfriedhof von Andilly bei Toul in Frankreich -

Klaus Heubusch
Klaus Heubusch | Bad Wildungen | am 08.06.2012 | 1785 mal gelesen

In Andilly befindet sich der größte deutsche Militärfriedhof des 2. Weltkrieges in Frankreich: 33.108 deutsche Soldaten sind dort beerdigt. Auch mein Onkel Dr. Arnold ist dort beerdigt - mein Vater starb 1400 Km weiter östlich an der Weichsel. Für ihn gibt es kein Grab.

1 Bild

2. Sonntagsspaziergang zum Soldatenfriedhof Essel - Keine Nazi-Heldenfeiern - Nie wieder Faschismus - Nie wieder Krieg -

Horst Kröger
Horst Kröger | Lindwedel | am 08.11.2010 | 498 mal gelesen

Essel: Soldatenfriedhof | Nazis und Rassisten sind bei der Veranstaltung nicht zugelassen. Der Soldatenfriedhof Essel war jahrzehntelang am Volkstrauertag internationaler Kundgebungsort von Militaristen- und Faschistenorganisationen unter Führung der HIAG-Hannover (Hilfsorganisation auf Gegenseitigkeit der Angehörigen der ehem. Waffen-SS), denn u. a. sind hier Waffen-SSler begraben. Seit den großen Bündnis-Demos 1984, 1985, 1986 war mit...

9 Bilder

Von Ebersberg nach Sologubowka

Bruce Grillmayer
Bruce Grillmayer | Landsberg am Lech | am 03.09.2010 | 815 mal gelesen

Auf dem Deutschen Soldatenfriedhof Sologubowka, ca. 70 Kilometer von St. Petersburg entfernt befindet sich die 1851 eingeweihte Kirche „Maria Himmelfahrt“, in dessen Keller während des WK II ein Lazarett für deutsche Soldaten eingerichtet worden war. Die 45 247 Gefallenen deutschen Soldaten die aus verschiedenen Grablageorten stammen, sollen bis zum Ende der Zubettungen auf 68000 deutsche Gefallene Soldaten ansteigen und...

13 Bilder

Normandie, Invasion, Overlord, Reservisten 2

Bruce Grillmayer
Bruce Grillmayer | Landsberg am Lech | am 22.06.2010 | 1387 mal gelesen

Wieder einmal packte eine Abordnung der Landsberger Reservisten ihre Koffer um den Auftrag des Grabpflegedienstes für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Frankreich auszuführen. Hptm a.D.d.R. Hans Kupfer, SFw d.R. Bruce Grillmayer und OG d.R. Manfred Bader mit weiteren acht Kameraden aus verschiedenen Reservistenkameradschaften der Kreisgruppe Oberland trafen sich zu einem Arbeitseinsatz an der Invasionsküste in...

1 Bild

Hatzfelder Reservisten baten um eine Geldspende

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 09.11.2009 | 204 mal gelesen

Die Hatzfelder Reservistenkameradschaft führte auch in diesem Jahr wieder eine Sammelaktion in Hatzfeld durch.Die Spenden kommen der Herrichtung von Gräbern gefallender Soldaten aller Nationen zugute. Seit vielen Jahren trägt der Volksbund mit aktiver Arbeit auf Soldatenfriedhöfen zur Völkerverstän= digung "über die Gräber hinweg bei.