Schuldenkrise

1 Bild

„Das Buch“ – ein Wegweiser aus der Schuldenkrise 3

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 12.02.2017 | 26 mal gelesen

Agenda 2011-2012 bietet im Gegensatz zu Staats- und Regierungschefs, Politikern, Ökonomen, Wirtschaftsverbänden/-instituten, Wirtschaftswissen-schaftlern und Unternehmen eine Lösung der Schuldenkrise an. Lehrte, den 12.02.2017. In den letzten 45 Jahren haben die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel 2.048 Milliarden Euro mehr ausgegeben, als der Staat eingenommen hat. Aufgrund von Zahlungsversprechen...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Vortrag - Wege aus der Schuldenkrise 1

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 20.01.2017 | 20 mal gelesen

Bis 2040 werden die Schulden Deutschlands auf 7.000 Mrd. Euro steigen und 20 Millionen Jobs verloren gehen. Das wissen Zukunftsforscher, Politiker, Ökonomen, Wirtschaftswissenschaftler, Wirtschaftsinstitute, Unternehmer und wird plausibel unter Arbeit (4.0) publiziert. Lehrte, 20.01.2017. Darüber wird der Mantel des Schweigens gebreitet, um sich vor unliebsamen Fragen und Aufklärung der Bürger zu schützen. Politische...

1 Bild

Agenda News: - Wir sind die Guten, Reformer und Krisenmanager

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 17.01.2017 | 7 mal gelesen

Lehrte, 17.01.2017. Wer das von sich behauptet, muss etwas auf der Pfanne haben. Staats- und Regierungschefs haben keine Antworten auf die Schuldenkrise - hätten sie Antworten, gäbe es keine Krise. Agenda 2011-2012 hat komplexe und präzise Antworten zur Überwindung der globalen Krise. Bereits im Mai 2010 wurde der Öffentlichkeit im Internet ein Sanierungskonzept zur Diskussion angeboten, das mit einem aktuellen Finanzrahmen...

1 Bild

Agenda News: Die Schuldenkrise und ihre Macher - Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 16.12.2016 | 15 mal gelesen

Lehrte, 16.12.2016. Seit 1969 haben die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel 2.150 Milliarden Euro mehr ausgegeben, als der Staat eingenommen hat. Das hat rund 768 Mrd. Euro Zinsen gekostet und zum Staatsdefizit von 2.150 Mrd. Euro geführt. Um die Finanznot nach dem Zweiten Weltkrieg zu lindern, wurden Gesetze zum Notopfer Berlin, Lastenausgleich, Länderfinanzausgleich und Solidaritätszuschlag...

1 Bild

150 Billionen Euro Umsatz und kein Ende der Krise in Sicht 2

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 13.10.2016 | 18 mal gelesen

Lehrte, 13.10.2016. Seit 1970 ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP), die Wirtschaftsleistung eines Landes, von 300 Mrd. Euro auf 74.638 Mrd. Euro (Destatis) gestiegen und hat einen Umsatz von 149.276 Mrd. Euro bewirkt. Der Traum von Kapitalisten und Konservativen - ein ständiges Wirtschaftswachstum - schien in Erfüllung zu gehen. An der Produktivität waren Generationen von fleißigen und ehrlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

1 Bild

Merkel wurde in ihrem Heimatland mit 19 % abgestraft 1

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 05.09.2016 | 20 mal gelesen

Lehrte, 05.09.2016. Gewonnen hat die AfD. Sie hat kein Programm profitiert aber vom Unmut der 20,8 Prozent Wähler in Mecklenburg-Vorpommern. Die Sozialstrukturen der AfD sind deckungsgleich mit denen anderer Parteien. Sie haben die Wahl mit dem Flüchtlingsthema und der Forderung nach sozialer Gerechtigkeit gewonnen. Weitere 20 % sind zwar ihren Parteien treu geblieben aber mit deren Politik unzufrieden. Das ist die Kluft, die...

1 Bild

Das Buch - ein soziales Netzwerk bietet ein Programm zur Finanzierung der Schuldenkrise an

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 30.08.2016 | 3 mal gelesen

Lehrte, 30.08.2016. Bereits im Mai 2010 hat Agenda 2011-2012, eine Initiative von Bürgern für Bürger, der Öffentlichkeit ein Konzept zur Finanzierung der Schuldenkrise vorgestellt. Das Sanierungsprogramm stützt sich auf 33 Thesen, die mit einem aktuellen Finanzrahmen von über 275 Milliarden Euro, für ausgeglichene Haushalte und Rückführung der Staatsschulden stehen. Agenda 2011-2012 steht für soziale Gerechtigkeit,...

1 Bild

Gemeinsam die Krise überwinde

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 09.08.2016 | 3 mal gelesen

Wie soll das geschehen, wenn Staats-und Regierungschefs keine Antworten auf die Krise? Lehrte, 09.08.2016. Die Umstände, die zur Gründung von Agenda 2011-2012, eine Initiative von Bürgern für Bürger führten, sind vielfältig. In den vergangenen Jahren ist das deutsche Steuerrecht ungerechter geworden. Während insbesondere Vermögende und Unternehmen entlastet wurden, müssen Beschäftigte immer mehr zur Finanzierung...

1 Bild

Migration, Terror und Schuldenkrise gefährden die innere Sicherheit

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 28.07.2016 | 18 mal gelesen

(Lehrte, 28.07.2016)„Es ist unsere Verantwortung, unsere Plattformen zu nutzen, um auf die Probleme aufmerksam zu machen, die die innere Sicherheit bedrohen und den Sozialstaat in Schwierigkeiten bringt (Dieter Neumann).“ Populismus, Nationalismus, Rechtsradikalismus mit all seinen Facetten, erhalten durch die Verfügung einer grenzenlosen und unkontrollierten Grenzöffnung durch Angela Merkel neuen Nährboden. „Das...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Altparteien haben die Gesellschaft gespalten und in die Schuldenkrise geführt 2

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 26.07.2016 | 17 mal gelesen

So geht Regierungspolitik: Altparteien haben die Gesellschaft gespalten und in die Schuldenkrise geführt. Sommerpause, Winterschlaf, Frühjahrsmüdigkeit und Neuwahlen - so ist das halt! (Lehrte, 26.07.2016) Die Kluft zwischen Armen und Reichen wird immer tiefer. Die Gräben zwischen Recht und Wirklichkeit, Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit sowie Staatsausgaben und Staatseinnahmen erscheinen unüberwindbar. Das sind keine...

1 Bild

Union für Soziale Sicherheit: Kohl, Schröder, Merkel haben Deutschland kaputtgespart 2

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 13.06.2016 | 22 mal gelesen

Sie wollten sparen, Haushalte konsolidieren, investieren und Schulden abbauen. Was sie darunter verstehen, wird den Bürgern heute in der ganzen Tragweite bewusst. Kohl hat in seiner Regierungszeit (1982 bis 1998) konservative, unternehmerfreundliche Politik in den Mittelpunkt der Politik gestellt. Soziale Gerechtigkeit ist auf der Strecke geblieben. Seit 1970 haben konservative Regierungen 1.280 Milliarden Euro mehr...

1 Bild

6 Jahre Agenda 2011-2012 - 6 Jahre Reformvorschläge 12

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 19.05.2016 | 17 mal gelesen

Seit 2009 haben Staats-und Regierungschefs keine Antwort auf die Schuldenkrise. Gerhard Schröder scheiterte mit dem Bertelsmann-Konzept, über Agenda 2010 entsprechende, weitreichende Impulse zur Lösung der Krise zu geben. Die Mehrheit der SPD-Mitglieder ist ihm nicht gefolgt. Agenda 2011-2012 ist eine globale, komplexe und sozialpolitische Antwort auf die Schuldenkrise. Es werden Antworten auf die großen Probleme und...

1 Bild

Schuldenkrise Dank CDU, CSU, FDP und SPD

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 29.04.2016 | 9 mal gelesen

(Agenda 2011-2012)) Gemeinsam haben sie nicht verhindert, dass die Staatsausgaben seit 45 Jahren um 2.050 Mrd. Euro höher sind als die Staatseinnahmen. Die Schulden haben rund 768 Mrd. Euro Zinsen gekostet. Helmut Kohl hat 1991 die Börsenumsatzsteuer abgeschafft und 1997 die Vermögensteuer ausgesetzt. Dadurch haben Kohl, Schröder und Merkel auf Steuereinnahmen von rund 750 Mrd. Euro verzichtet. Unter der Regie von...

1 Bild

Böhmermann, Satire, Rechtsradikale, Straßenjargon, Boulevard, Pressefreiheit, minderwertig, Schuldenkrise, Sanierungskonzept, Staatsüberschuldung 1

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 14.04.2016 | 50 mal gelesen

Niemand hat das Recht, einen anderen Menschen als minderwertig auszugrenzen, verächtlich zu machen und bewusst zu verleumden. Lehrte, 14.04.2016. Satire muss nicht heißen, erst reden, dann nachdenken, das sollte man Politikern überlassen. Böhmermann hat Rechtsradikalen ein Steilpass serviert und ist unter deren Straßenjargon geblieben. Ein großes Fressen für den Boulevard, dem ein Hunderttausendfaches pro und kontra der...

1 Bild

Agenda News: Japan - Eine Gigant gerät ins Wanken

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 05.04.2016 | 6 mal gelesen

Lehrte, 05.04.2016. Das Land des Lächelns und der aufgehenden Sonne liegt rund 9.000 km von Deutschland entfernt. Die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, der Tsunami und die 3 Super-GAUs von Fukushima sind allgegenwärtig. Sie haben Japan nachhaltig getroffen und den Atomausstieg beschleunigt. Es ist kaum vorstellbar, was diese schrecklichen Ereignisse für Deutschland bedeutet hätten, wenn die Nordseeküste und zwei...

1 Bild

Agenda 2011-2012 - Deutschland in 25 Jahre kaputt gespart

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 01.04.2016 | 14 mal gelesen

Sie kommen in Bussen nach Deutschland, rauben Wohnungen aus und sind danach auf dem Rückweg ins Ausland - unfassbar. Unfassbar, dass dies alles in einem 3-Minuten-Rhythmus in Deutschland geschehen kann. Das ist politisches Kalkül, weil, wenn man Experten glauben darf, 150.000 Stellen im öffentlichen Dienst, bei Sicherheitsorganen, in Verwaltungen, Kindergärten, Schulen, bei der Betreuung und Pflege alter Menschen und Kranken...

1 Bild

Schwarze Null ja – aber nicht diesen Unsinn

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 29.03.2016 | 10 mal gelesen

(Agenda 211-2012) Kein Geringerer als Jean Claude Junker, dienst ältester Regierungschef eines EU-Landes und Präsident der Europakommission, sagt: „Wir befinden uns mitten in der Krise, weitere werden folgen.“ Es müsste heißen, wir befinden uns in der Schuldenkrise und weitere Krisen werden daraus entstehen. Die Staatsausgaben der USA, der EU-Staaten und Japans sind in den letzten 45 Jahren um 32.000 Milliarden Euro höher als...

Schulden, Haushaltslöcher und Notwendigkeiten: Wie weiter mit Bremens Finanzen? 1

Michael Horn
Michael Horn | Bremen | am 20.11.2015 | 65 mal gelesen

Bremen: Konsul-Hackfeld-Haus | Anfang Dezember werden die Weichen für die finanzielle Zukunft Bremens gestellt: Wird die MinisterpräsidentInnenkonferenz eine Einigung zum „Länderfinanzausgleich“ (LFA) finden? Mit dem LFA wird festgelegt, mit welchen Einnahmen Bremen ab 2020 rechnen kann. Vielleicht gibt es für unser Bundesland weitere jährliche Finanzhilfen – 300 bis 500 Mio. Euro sind in der Diskussion. Wenn es jedoch keine Einigung gibt, wird das...

4 Bilder

Griechenland: Debakel der Demoskopen 2

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 20.09.2015 | 387 mal gelesen

Den News-Blog des Neuen Deutschland zu den Griechenlandwahlen einsehen. Erste Rede von Alexis Tsipras nach der Wahl nachlesen. Tsipras droht Wahl-Desaster (Focus) Kopf-an-Kopf-Rennen in Athen (Tagesschau) Parlamentswahl Griechenland: Knappes Ergebnis erwartet (t-online) So oder so ähnlich lauteten die Schlagzeilen zu den heutigen Wahlen in Griechenland - bis zum Abend. Als die Prognosen zum Wahlausgang nach...

1 Bild

Deutschland geht es gut? 13

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 07.09.2015 | 168 mal gelesen

Die nachfolgende Graphik wurde am 8. Mai zum ersten Mal auf flassbeck-economics gezeigt. Jetzt, nach vier Monaten, gilt immer noch die gleiche Botschaft: Das Produzierende Gewerbe in Deutschland, also Industrie und Bauwirtschaft, stagnieren nur knapp über dem Niveau, das 2011 schon erreicht war (höchster Wert im Jahr 2011 war 108,8, in diesem Jahr ist der höchste 109,5). Alles Gerede über Boom, Aufschwung, das vor Kraft...

1 Bild

Solidaritätskundgebung für Griechenland 81

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 15.07.2015 | 290 mal gelesen

Marburg: Marktplatz | Mit einer beispiellosen Machtdemonstration hat Berlin die Regierung Griechenlands gedemütigt, an den Rand des Zusammenbruchs getrieben und Athen seiner Souveränität in zentralen Bereichen staatlichen Handelns beraubt. Dies ist das Resultat des Eurogruppen-Gipfels, der am heutigen Montag zu Ende gegangen ist. Wie aus Brüssel berichtet wird, erhält Griechenland nicht den benötigten Schuldenschnitt, sondern muss mit einem...

1 Bild

Vor dem Referendum: Varoufakis sechs Gründe für ein Nein 1

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 07.07.2015 | 121 mal gelesen

Mit freundlicher Genehmigung von Norbert Häring Mögen sich die Leser_innen ein je eigenes Bild von den jeweiligen Positionen machen! Brief aus Athen: Varoufakis sechs Gründe für ein Nein von Markus Barth, Athen. Die Griechische Regierung sieht das Referendum des kommenden Sonntags nicht als „Abbruch der Verhandlungen“ sondern als einen demokratischen Weg ihre Verhandlungsposition im Euroraum zu stärken. Das...

1 Bild

Sag zum Abschied leise OXI… 10

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 07.07.2015 | 224 mal gelesen

Wer glaubt denn ernsthaft, nach den Erfahrungen der letzten fünf Monate und dem stolzen OXI aus Athen, an eine einvernehmliche Lösung in der Griechenland-Krise? Politiker und Bürger der Rest-EU rätseln über das Konzept, nach dem Herr Tsipras handelt. Andere haben keine Hemmungen wörtlich einzugestehen, dass sie sich verarscht fühlen. Doch vielleicht ist das gerade sein perfider Plan, um die ideologischen Ziele seiner Partei...

1 Bild

Griechenland nach dem Referendeum*: Ein Rückblick auf 1998 9

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 06.07.2015 | 222 mal gelesen

*Referendeum: Eine Übersprungshandlung meinerseits. Aber die - sehr freie - Übersetzung von "referre deum" (wobei das eine r zum n am Ende mutiert) als "Gottesurteil" hat was. Deshalb bleibt der Titel. Danke Johanna! Ein Kontinent ist nicht über das Geld zu einen Dr. Gregor Gysi, am 23.4.1998 im Deutschen Bundestag, zur Europäischen Wirtschafts-und Währungsunion Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Zunächst...

1 Bild

Die schwarze Null... 41

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 17.06.2015 | 560 mal gelesen

....ein schönes Märchen! Landauf landab wird er gefeiert - zumindest in Deutschland. Wolfgang Schäuble, der asketische Jurist, der Gralshüter des bundesdeutschen Wohlstands. Der Verteidiger der bundesdeutschen Geldsäcke gegen raffgierige Griechen und andere mehr oder weniger suspekte romanische Miteuropäer_innen, die alle nur das eine wollen: Unser Geld! Wie herrlich ließe es sich leben, gäbe es nicht diese undankbaren...