Schüler

6 Bilder

Viele Highlights im Ferienprogramm der Stadt Neusäß

Stereoton - Team
Stereoton - Team | Neusäß | am 23.08.2007 | 1006 mal gelesen

Auch in diesem Sommer ist das Ferienprogramm der Stadt Neusäß wie jedes Jahr fester Bestandteil bei der Ferienplanung des Neusäßer Nachwuchses. Kinder von 6 bis 14 Jahren haben die Möglichkeit ihre Ferien individuell zu gestalten und mit den rund 50 Kursen - Aktionen, Fahrten und Workshops – des STEREOTONs die Qual der Wahl.

4 Bilder

Start ins neue Schuljahr

Claudia Dörr
Claudia Dörr | Donauwörth | am 20.08.2007 | 466 mal gelesen

Kaum haben sie angefangen, hören sie auch schon wieder auf – die Sommerferien. Zumindest werden das die Kinder und Jugendlichen wohl so sehen, die ab 10. September wieder in die Schule müssen. Daneben wird es aber auch eine euphorische Stimmung bei denen geben, die dieses Jahr eingeschult werden.

1 Bild

Ein Bus der ganz besonderen Art 2

Wolfgang Angeli
Wolfgang Angeli | Königsbrunn | am 18.08.2007 | 564 mal gelesen

Im kommenden November geht es heiß her im Süden von Augsburg. Zukünftige Schulabgänger erwartet auf der 1. Lechfelder Praktikums- und Lehrstellenbörse das 18 m lange InfoMobil der Metall- und Elektro-Industrie.

8 Bilder

Kunst und Unterricht 2

Gerd Härpfer
Gerd Härpfer | Wertingen | am 02.08.2007 | 519 mal gelesen

Angeregt durch den Skulpturenpfad im Donauried, vor allem durch die drei Kopfstelen von Norbert Zagel aus Eggelhof bei Achsheim fertigte die Klasse 8e im Rahmen des Werkunterrichts an der Realschule Wertingen selbst überlebensgroße Holzplastiken an.

3 Bilder

Schlägerei unter der Dieselbrücke

Jo Graue
Jo Graue | Augsburg | am 31.07.2007 | 1792 mal gelesen

Zwei rivalisierende Oberhausener Cliquen, Mutproben, Revierkämpfe und eine blutende Nase – allerdings nur im Film. Das Drehbuch schrieb die Klasse 6b der Löweneckschule und sie setzte es an verschiedenen Orten im Stadtteil um. Vor und hinter der Kamera standen die Schüler - unterstützt von Mitarbeitern der Medienstelle Augsburg (MSA).

1 Bild

Besuch in der Staatskanzlei

Gerlinde Weidt
Gerlinde Weidt | Königsbrunn | am 26.07.2007 | 367 mal gelesen

Beeindruckt zeigten sich die Schüler der Hauptschulstufe I. an der Fritz-Felsenstein-Schule vom Sitzungszimmer in der Bayerischen Staatskanzlei.

1 Bild

Gefährliche Bushaltestelle in Edelshausen 1

Belinda Schedlbauer
Belinda Schedlbauer | Schrobenhausen | am 25.07.2007 | 459 mal gelesen

Lösung für die gefährliche Bushaltestelle für die ABC-Schützen in Edelshausen gefunden. Holzhütte wird abgerissen- eine neue Haltestelle entsteht! Franz Merkl, von der Polizei Schrobenhausen wird ein ernstes Gespräch mit den Grundschüler führen.

5 Bilder

Jugend forscht: Neusässer unter den Siegern 1

Jürgen Dippe
Jürgen Dippe | Neusäß | am 06.03.2007 | 684 mal gelesen

Immer wieder hören wir von den Ergebnissen des PISA-Test, daß deutsche Schüler dem Durchschnitt hinterherhinken. Hauptschüler erhalten keinen Ausbildungsplatz. Nicht, weil es keine Ausbildungsplätze gebe. Ihr Wissen genüge nicht, den Anforderungen, sagen viele Meister. Sind die deutschen Schüler wirklich unter Durchschnitt?

26 Bilder

Menschenrechte - Ausstellung von Werken von 40 SchülerInnen im Café Sowieso 1

Matthias Möller
Matthias Möller | Gersthofen | am 08.12.2006 | 618 mal gelesen

Am 4.12. um 18 Uhr eröffnete die Ausstellung "Menschenrechte" im Café Sowieso in der Schießgrabenstraße ind Augsburg. Das Kunstprojekt des "Vereins für die Rechte der Menschen e.V." präsentiert die Werke von 40 SchülerInnen des Fritz-Felsenstein-Hauses e.V. in Königsbrunn und der Edith-Stein-Schule in Aichach. Die Künstler Oda Bauersachs, Karen Irmer, Rainer Kaiser, Sascha Kempter, Andrea Rozorea und Monika Wex halfen den...

1 Bild

Franziskus-Schule Gersthofen 1

Astrid Achter
Astrid Achter | Gersthofen | am 30.03.2006 | 1303 mal gelesen

Der Freundeskreis der Förderschule Gersthofen e.V. besteht seit dem Mai 1995 und hat sich zwischenzeitlich zu einem festen Bestandteil der Franziskus-Schule entwickelt. Die Mitglieder setzten sich vorwiegend aus der Lehrerschaft und den Schülereltern zusammen. Weiterhin können alle Menschen, die sich mit der Schule verbunden fühlen, dieses ideell oder finanziell zum Ausdruck bringen.