Schäuble

1 Bild

Oskar Lafontaine: Macron stärkt Le Pen - Dilemma in Frankreich 64

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 25.04.2017 | 484 mal gelesen

Leider hat Oskar Lafontaine mit dem nachstehenden Kommentar völlig Recht. Allerdings beschreibt er nicht präzise genug, was in den nächsten fünf Jahren passieren wird: Setzt Macron sein neoliberales Programm der Kürzungen tatsächlich um, ohne - im Konflikt mit Deutschland - über kreditfinanzierte Ausgabensteigerungen die Arbeitslosigkeit in Frankreich entscheidend zu senken, so wird 2022 niemand mehr Marine Le Pen aufhalten...

1 Bild

Steuersenkungen nach der Wahl 8

Heike Freia FRANK
Heike Freia FRANK | Bielefeld | am 20.05.2016 | 92 mal gelesen

Schäuble macht eine Kehrtwendung und will Steuergeschenke machen. Man ahnt schon weshalb. Schäuble verwies in der WAZ darauf, „dass Deutschland in allen internationalen Vergleichen relativ hohe Steuersätze bescheinigt würden. „Das kann man korrigieren. Da haben wir den Spielraum für die nächsten Jahre“, sagte er. „Das sollten wir auch tun, um die gute Lage, die wir jetzt am Arbeitsmarkt haben, auch dauerhaft zu...

1 Bild

Einlagensicherung neu geregelt, nur noch -7- Tage 4

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 21.01.2016 | 101 mal gelesen

...Frist, dann ist das Geld futsch... --- Erstattungsfrist auf -7- Tage gesenkt --- Sicherungsobergrenze -100.000- Euro für alle beim selben Geldinstitut gehaltene Konten. --- Auch wenn Kreditinstitute unter unterschiedlichen Marken ...auftreten..., gilt als Gesamtsumme aller Einlagen die Obergrenze von -100.000- Euro. --- Mit der Neuregelung kommen ab 1. Juni 2016 auf Kapitalanleger und Touristikunternehmen schwere Zeiten zu...

1 Bild

Der alte Sack

Heike Freia FRANK
Heike Freia FRANK | Bielefeld | am 19.01.2016 | 58 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

12 Milliarden für Schäuble 3

Heike Freia FRANK
Heike Freia FRANK | Bielefeld | am 19.01.2016 | 99 mal gelesen

oder: Der alte Sack Es war einmal ein alter Mann. Der hatte einen alten Sack. In dem alten Sack befanden sich … 12 Milliarden Steuereinnahmen. So hoch war der Steuerüberschuss in 2015. Da grinst sich aber der alte Mann was. Wohin damit, denkt er und schon werden Wünsche angemeldet. Für die Bewältigung des Flüchtlingsproblems, fürs Militär, Wohnungsbau oder für andere unnütze Vorhaben, denkt er. 12 Milliarden für...

4 Bilder

Griechenland: Debakel der Demoskopen 2

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 20.09.2015 | 387 mal gelesen

Den News-Blog des Neuen Deutschland zu den Griechenlandwahlen einsehen. Erste Rede von Alexis Tsipras nach der Wahl nachlesen. Tsipras droht Wahl-Desaster (Focus) Kopf-an-Kopf-Rennen in Athen (Tagesschau) Parlamentswahl Griechenland: Knappes Ergebnis erwartet (t-online) So oder so ähnlich lauteten die Schlagzeilen zu den heutigen Wahlen in Griechenland - bis zum Abend. Als die Prognosen zum Wahlausgang nach...

Schäubles Zerstörung einer europäischen Idee 1.8.2015 4

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 01.08.2015 | 104 mal gelesen

Schäuble wird nicht zu Unrecht als übelster Politiker der deutschen Geschichte beschimpft. Herr Schäuble, Ihre starrsinnige und zerstörerische Politik hat Europa in seine tiefste Krise seit Jahrzehnten gestürzt. Wir fordern Sie auf zurückzutreten. https://www.youtube.com/watch?v=OaVw1ahctQ4&list=PLG4aoPhmPo8VnZcdP4rKRNNplP9_M4Z0N&index=1 Jetzt unterschreiben - Treten Sie zurück Herr Schäuble -. Sie verspielen die...

1 Bild

Jetzt unterschreiben - Treten Sie zurück Herr Schäuble -. Sie verspielen die Zukunft Europas 19.07.2015 8

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 19.07.2015 | 87 mal gelesen

Wir sind entsetzt und empört über das Vorgehen der deutschen Regierung gegenüber Griechenland und seiner Bevölkerung. Merkel und Schäuble wollen ein Exempel statuieren, um jede Alternative zu ihrer Austeritätspolitik im Keim zu ersticken. Besonders das Vorgehen von Finanzminister Schäuble beschädigt die Demokratie in Europa. Es wird gelogen und verleumdet, europäisches und deutsches Recht gebrochen. Schäuble hat sich mit der...

1 Bild

Solidaritätskundgebung für Griechenland 81

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 15.07.2015 | 288 mal gelesen

Marburg: Marktplatz | Mit einer beispiellosen Machtdemonstration hat Berlin die Regierung Griechenlands gedemütigt, an den Rand des Zusammenbruchs getrieben und Athen seiner Souveränität in zentralen Bereichen staatlichen Handelns beraubt. Dies ist das Resultat des Eurogruppen-Gipfels, der am heutigen Montag zu Ende gegangen ist. Wie aus Brüssel berichtet wird, erhält Griechenland nicht den benötigten Schuldenschnitt, sondern muss mit einem...

1 Bild

Die schwarze Null... 41

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 17.06.2015 | 500 mal gelesen

....ein schönes Märchen! Landauf landab wird er gefeiert - zumindest in Deutschland. Wolfgang Schäuble, der asketische Jurist, der Gralshüter des bundesdeutschen Wohlstands. Der Verteidiger der bundesdeutschen Geldsäcke gegen raffgierige Griechen und andere mehr oder weniger suspekte romanische Miteuropäer_innen, die alle nur das eine wollen: Unser Geld! Wie herrlich ließe es sich leben, gäbe es nicht diese undankbaren...

Solidarität mit Griechenland und Syriza

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 23.05.2015 | 166 mal gelesen

Marburg: Café Rotkehlchen, Waggonhalle | Eine Veranstaltung der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Der Außenminister Griechenlands, Nikos Kotzias, im Gespräch mit Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. Gina Pietsch singt Mikis Theodorakis und Diether Dehm (MdB) singt Brecht. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen hier … und nicht vergessen, die Solidarität! Redebeitrag von Wolfgang Gehrcke auf der...

1 Bild

Solidaritätskundgebung: We start from Greece – We change Europe! 16

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 21.02.2015 | 310 mal gelesen

Marburg: Marktplatz | Aufruf zur Solidaritätskundgebung Montag, 23. Februar 17.00 Uhr, Marktplatz Marburg Die EU-Krisenpolitik hat nicht nur in Griechenland zu Elend, Massenarbeitslosigkeit und wirtschaftlicher Rezession geführt. Die griechischen Wählerinnen und Wähler und die neue griechische Regierung haben dieser Politik eine klare Absage erteilt. Mit großem Elan schickt sich die neue Athener Regierung an, die von der EU-Troika...

Wilhelm Neurohr: „Deutschland ist wahrlich kein Vorbild für Griechenland“

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 20.02.2015 | 144 mal gelesen

Zum Kommentar von Andreas Herholz: „Griechenland will leben auf Pump – Europa muss Athen auf die Finger sehen.“ (Recklinghäuser Zeitung vom 20.02.2015) Der ziemlich einseitige Kommentar von Andreas Herholz zum Verhandlungspoker zwischen Griechenland und der EU strotzt nur so vor falschen Behauptungen und Vorurteilen, die einem Faktencheck überhaupt nicht standhalten und mit den tatsächlichen Inhalten des angeblich...

1 Bild

VIELE KLEINE SCHÄUBLES 67

Hans-Rudolf König
Hans-Rudolf König | Marburg | am 05.02.2015 | 467 mal gelesen

Santiago del Teide (Spanien): Los Gigantes | Da fragte mich doch dieser Tage ein deutscher Tourist, warum die schönen kleinen „Bars“, „Tascas“, „Bodegas“ und typischen Restaurants, die er früher gern hier auf der Insel Teneriffa besuchte, nicht mehr existieren. Auch viele typische Souvenirläden und andere Einzelhändler haben geschlossen, sind zu vermieten oder zu verkaufen. Stattdessen überwuchern chinesische Restaurants und Ramschläden die Insel. „Nun, du kennst...

Streit um Geld - Treffen der Finanzminister mit Bundesfinanzminsiter W.Schäuble (CDU) abgesagt 6.12.2014 1

.... .....
.... ..... | Lößnitz | am 06.12.2014 | 100 mal gelesen

Streit ums Geld: Das für 8.12.2014 geplante Treffen der Länderfinanzminister mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wurde nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) abgesagt. Als Grund dafür wurde angegeben, dass die Länderminister derzeit keinen Sinn darin sehen. Eigentlich sollte das Gespräch der Vorbereitung des nächsten Spitzentreffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den...

Das Volk hat genug von EUCH!

Manfred Wahl
Manfred Wahl | Biberach an der Riß | am 01.04.2014 | 205 mal gelesen

diesen Text habe ich heute an Merkel, Schäuble und Konsorten geschickt: Es tut mir leid, aber ich kann sie alle nicht mit "sehr geehrte Dame und Herren" ansprechen! Ich nehme Wolfgang Schäubles Aussage vom gestrigen Tag als Anlass, diesen offenen Brief zu schreiben! Herrn Putin (der mir lieber ist, als ihr alle zusammen) mit Adolf Hitler zu vergleichen, ist an Unverschämtheit nicht zu toppen. Die Krimbewohner haben...

1 Bild

Stärkung der Deutschen Bundesbank im Rat der Europäischen Zentralbank- Dringlichkeitsantrag der CSU für einen Stabilen Euro

Georg Winter
Georg Winter | Dillingen | am 22.02.2013 | 160 mal gelesen

Auf Initiative der CSU-Fraktion hat der Bayerische Landtag kürzlich über einen Dringlichkeitsantrag der CSU-Abgeordneten zum Thema „Stabiler Euro“ entschieden. Ziel ist, dass wir weiterhin einen starken europäischen Markt haben und mit einer Währung bezahlen können, erläuterte der Vorsitzende des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen, Georg Winter. Voraussetzung dafür sei, die unterschiedlichen Mentalitäten der...

1 Bild

Damit Kohl nicht zurückkommt.... 1

Erich Schmitt
Erich Schmitt | Gallmersgarten | am 01.01.2013 | 196 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Die Verursacher der Krise haben ihre Schäfchen im Trocknen

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 28.12.2012 | 255 mal gelesen

Was will/muss Schäuble auf Wunsch der EU? Der Finanzmarktakteure? durchsetzen? Wie hier in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten zu lesen: Deutsche Schulden zu hoch: Nach der Wahl kommt Rentenkürzung Was aber hat der Finanzminister mit dem Selbstverwaltungsorgan, Deutsche Rentenversicherung, zu tun? Die Rentenbeiträge werden aus den Beiträgen der Versicherten bezahlt, der Staat zahlt keine Renten, der Finanzminster schon...

1 Bild

Der Europäische Weihnachtsmann

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Berlin | am 17.12.2012 | 216 mal gelesen

Berlin: Reichstag | Falls es die Bürger unseres Landes noch nicht mitbekommen haben, der Weihnachtsmann für den "Großstaat Europa" kommt aus Deutschland. In der Weihnachtszeit ist man besonders großzügig und der Weihnachtsmann braucht sich auch nicht mehr zu verkleiden, es kann ruhig jeder wissen, wer in Europa die Geschenke verteilt… Aber ein Weihnachtsbaum für die Hartz4er ist leider nicht drin, Herr Schäuble, da sind sich die Politiker...

1 Bild

Sie machen was sie am besten können 3

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 08.11.2012 | 141 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Schäuble und Broemme präsentieren THW-Jahresbericht 2008

Thomas Sigmund
Thomas Sigmund | Günzburg | am 23.06.2009 | 271 mal gelesen

Berlin - 23. Juni. Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble hat heute in der Bundespressekonferenz in Berlin gemeinsam mit THW-Präsident Albrecht Broemme den Jahresbericht 2008 der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk vorgestellt. In seinem Eingangsstatement hob Schäuble besonders das freiwillige Engagement der mehr als 80.000 Helferinnen und Helfer des THW hervor. Die Einsätze des THW seien zudem ein Beleg dafür, wie wichtig...

1 Bild

Ist Schäuble ein schlechter Mensch-ärgere-dich-nicht-Spieler...? 5

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 23.11.2008 | 922 mal gelesen

23.11.2008 Ist Schäuble ein schlechter Mensch-ärgere-dich-nicht-Spieler...? Kennen Sie das? Sie sitzen mit Freunden gemütlich abends zusammen und spielen in fröhlicher Runde, so richtig schön harmonisch, Mensch-ärgere-dich-nicht. Während des Spieles, soeben noch auf der Gewinnerseite, ändert sich die Glückssträhne von, nennen wir ihn, Wolfgang. Wolfgang findet das Spiel auf einmal nicht mehr demokratisch genug und...