Sagen

3 Bilder

Sagen aus Hannovers Osten: Schaurige Geschichten über Gespenster, Räuber und alte Kreuzsteine 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Misburg-Anderten | am 18.03.2019 | 110 mal gelesen

Hannover: Misburg | Es soll im Jahr 1829 geschehen sein. Der Stiefsohn des Windmüllers Caspar Lucas Niemeyer kam von seiner dreijährigen Wanderschaft wieder zurück nach Misburg. Gerade als die Uhr Mitternacht schlug, traf er in seinem Heimatort ein. Aus der alten Croppschen Scheune klang plötzlich ein lautes Gepolter. Später sollte der Müllerssohn erfahren, dass dies nicht das erstes Mal war. Es ächzte und stöhnte in dem alten Gemäuer. Mutig...

Bildergalerie zum Thema Sagen
24
23
20
12
2 Bilder

Sagen aus Hannovers Süden: Von räuberischen Landsknechten und tapferen Kämpfern 3

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.03.2019 | 81 mal gelesen

Hannover: Döhren | Manchmal an Sonntagen bei klarem Wetter, so erzählten sich unsere Vorfahren, sind am Südhang des Kronsberges leise Kirchenglocken zu hören. Es sollen die Glocken einer längst verschwundenen Kapelle sein. Tatsächlich fanden Heimatforscher auf einem Acker Spuren eines untergegangenen Dorfes. Da, wo die Landstraße von Wülferode nach Laatzen abknickt, lag bis zum 15. Jahrhundert die Siedlung Debberode. Und ein kleines Gotteshaus...

Unsterbliche sind auch nur Menschen

Silvia Hein
Silvia Hein | München | am 04.03.2019 | 7 mal gelesen

München: ASZ Untergiesing | Mythen, Sagen und Legenden von Irland bis Indien Im Vorfeld zum Weltgeschichtentag lädt WortSchatz wieder zu einem spannenden Erzählabend ein. Mit Moira Thiele, Marlisa Thumm, Anke Schupp, Astrid Brüggemann, Silvia Hein und Detlef Grabowski. Café des ASZ Untergiesing Kolumbusstraße 33, 81543 München Eintritt frei, Spenden willkommen

39 Bilder

Gips-Karst-Rundwanderweg von den Walkenrieder Teichen zu den Sachsensteinklippen und den Ruinen der Sachsenburg 5

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Walkenried | am 27.02.2019 | 79 mal gelesen

Walkenried: Walkenrieder Klosterteiche | Laut ROTHER-WANDERFÜHRER; 3. Ausgabe von 1997 soll es eine der lieblichsten und idyllischen Harzwanderwege sein. Grund genug für mich sie nach 16 Monaten in etwas ab-gewandelter Form (Bild 3) zu wiederholen. Dieser Rundweg durch eine abwechslungsreiche Zechsteinlandschaft am Harz-Südrand tangiert mehrere Schutzgebiete wie Naturpark Geopark Harz-Braunschweiger Land-OstfalenNaturschutzgebiet Gipskarstlandschaft Bad Sachsa und...

1 Bild

Ich kann es auch TEUFLICHER! 2

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Sandersdorf | am 24.02.2019 | 67 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Panorama von der Teufelsmauer 5

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Thale | am 24.02.2019 | 79 mal gelesen

Thale: Teufelsmauer | Schnappschuss

1 Bild

Märchenhafte Turmführung für Kinder mit der „Glöcknerin zu Sankt Veit“ (4-10 Jahre). Eine auf Märchen und Geschichten aufgebaute, kindgerechte Kirchturmführung. 1

Marianne Winkler
Marianne Winkler | Leipheim | am 11.02.2019 | 13 mal gelesen

Leipheim: Sankt Veitskirche | Die „Glöcknerin zu Sankt Veit“ freut sich über junge Zeitreisende, die sich mit ihr hoch über die Dächer Leipheims wagen. Es ist schon etwas unheimlich und abenteuerlich, den 45 Meter hohen Kirchturm zu erklimmen. Haben sich da Elfen versteckt oder foppen uns da kleine Kobolde? Nein! Das sind die alten Mauern des Turmes, die wispern, stöhnen und erzählen. Hoch oben in ihrer mittelalterlichen gemütlichen Türmerwohnung gilt es...

2 Bilder

Weltenburger Enge phantastisch

. Angerer der Ältere
. Angerer der Ältere | Biburg | am 06.02.2019 | 18 mal gelesen

Die Weltenburger Enge ist ein Gebiet von herausragender Bedeutung. Kultur und Natur verbinden sich hier in einzigartiger Weise. Deshalb wurde dieses Naturschutzgebiet 1978 als bisher einziges Naturschutzgebiet in Bayern mit dem Europadiplom vom Europarat ausgezeichnet. Diese Auszeichnung gilt für Gebiete von „internationaler Bedeutung und von europäischen Interesse im Hinblick auf den Schutz des natürlichen Erbes und auf die...

3 Bilder

Sagen aus Hannover's Westen: Ein Werwolf trieb früher in Ricklingen sein Unwesen 4

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Ricklingen | am 18.01.2019 | 192 mal gelesen

Hannover: Ricklingen | Funkelnde Irrlichter, glühende Männer, Werwölfe: An langen Winterabenden flüsterten sich die alten Lindener, Ricklinger und Limmeraner gruselige Geschichten von bösen Spukgestalten zu. Der leider schon vor einigen Jahren verstorbene Heimatforscher Helmut Zimmermann hat einige dieser alten Sagen aufgespürt und für die Nachwelt gesammelt. Ein besonders schauriger Platz, so fand er heraus, war die Teufelskuhle beim Ricklinger...

1 Bild

Hundestein und Sachsenross: Legenden ranken sich um alte Denkmale 5

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 06.01.2019 | 79 mal gelesen

Hannover: Nordstadt | Ein verzweifelter Künstler begeht Selbstmord und ein treuer Hund rettet ein junges Mädchen: Um die Denkmale ihrer Stadt sponnen die Hannoveraner viele Geschichten. Zwei diese alten Sagen über Denkmale in der Nordstadt hat der inzwischen leider verstorbene Heimatforscher Helmut Zimmermann aufgespürt. Ein zwölf Meter hoher Obelisk im Georgengarten namens „Hundestein“ soll danach an die mutige Tat eines Vierbeiners...

1 Bild

Unschuldige Wilhelmine: Alte Sage vom Gartenfriedhof

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Mitte | am 07.10.2018 | 55 mal gelesen

Hannover: Südstadt | Auf dem Gartenfriedhof an der Marienstraße liegt Wilhelmine Magdalena Philipp begraben. Die Tochter des Königlich Hannoverschen Kammeragenten Johann Philipp starb im Alter von 29 Jahren am 7. Januar 1832. Um ihr Grab rankt sich eine alte Legende. Man beschuldigte Wilhelmine Magdalene, so erzählten die Leute, dass sie ihr Kind umgebracht habe. Deshalb habe sie sich das Leben genommen. Vorher wünschte sich die junge Frau...

1 Bild

Alte Sage: Hanebuths Räuberhöhle lag beim Zoo-Eingang 4

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bothfeld | am 19.09.2018 | 122 mal gelesen

Hannover: Bothfelder Kirche | Wenn sich die alten Hannoveraner gruseln wollten, erzählten sie sich die Sage vom Räuber Jasper Hanebuth. 19 grausame Morde gestand er unter der Folter, sein Schlupfwinkel wurde nie gefunden. Die Sage weiß aber, wo man suchen muss: In der Eilenriede, ganz nahe beim Zoo-Eingang, soll die Räuberhöhle liegen. Der leider schon vor ein paar Jahren verstorbene Heimatforscher Helmut Zimmermann hat die Legende vom Räuber Hanebuth...

1 Bild

Löwenzahn 4

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 18.04.2018 | 74 mal gelesen

Schnappschuss

27 Bilder

Leben und Geschichten der Brüder Grimm verzaubern Zuhörer und Vorstand der Fachwerkscheune Ihme Roloven! 3

Wolfgang Nieschalk
Wolfgang Nieschalk | Nordstemmen | am 07.10.2017 | 109 mal gelesen

Nordstemmen: Nieschalk | Genau 40 Zuhörerinnen- und Hörer aus dem weiteren Umkreis von Ihme - Roloven und Ronnenberg hörten zu in gemütlicher Runde - so formulierte es die Journalistin im Rückblick der Regionalausgabe der HAZ vom 2. Oktober 2017 - den Ausführungen von Wolfgang Nieschalk aus Rössing/Nordstemmen über das Leben der Brüder Grimm und deren gesammelte Werke. Mehr erfahren Sie auf meiner Homepage: http://www.nieschalk.info/ Den Abend...

13 Bilder

Theater am Barg - Christiane Hess - GÖTTER, GLOCKEN, GLÄUBIGE 2

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Barsinghausen | am 23.08.2017 | 131 mal gelesen

Barsinghausen: Petrusgemeinde | Schauspielerin Christiane Hess entführte das Publikum der Petrusgemeinde in eine faszinierende  Sagenwelt. Ohne Bühnenbild und aufwendige Requisiten verwandelte sie sich blitzschnell  in über 30 verschiedene Rollen und verstand es mit unglaublicher Mimik und Pantomime unterschiedliche Charaktere und verschiedene Stimmungen  hervor zu zaubern. Liebevoll, ironisch und humorvoll nahm sie die Zuschauer mit auf die Reise, z. B. ...

1 Bild

Naturmythenpfad bei Braunlage

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 17.04.2017 | 18 mal gelesen

Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage Eintauchen in das älteste Kulturgut des Menschen – seine Mythen und Sagen   Auch in Braunlage kehrt langsam der Frühling ein. Damit beendet auch der nahegelegene Naturmythenpfad seine Winterpause – zu Ostern wird es so weit sein, dass praktisch alle Stationen aufgebaut sind.   Die fantasievollen Installationen des Pfades waren im Winter im Warmen gelagert und werden nun...

1 Bild

"Mythische Wesen und das Wasser"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 07.03.2017 | 17 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“ In der antiken Mythologie begegnen uns zahlreiche Wesen, die im Zusammenhang mit Wasser stehen: Allein bei den Frauengestalten reicht ihre Bandbreite von lebensspendenden und segensreichen Quellgöttinnen bis hin zu verlockenden und todbringenden Verderberinnen. Die Führung spürt jenen mythischen Gestalten und ihrem Wirken auf spannende Weise...

1 Bild

Märchenhafte Turmführung für Kinder mit der „Glöcknerin zu Sankt Veit“ (4-10 Jahre) | Kinder | Märchen

Marianne Winkler
Marianne Winkler | Leipheim | am 03.02.2017 | 15 mal gelesen

Leipheim: Sankt Veitskirche | Eine auf Märchen und Geschichten aufgebaute, kindgerechte Kirchturmführung. Die „Glöcknerin zu Sankt Veit“ freut sich über junge Zeitreisende, die sich mit ihr hoch über die Dächer Leipheims wagen. Es ist schon etwas unheimlich und abenteuerlich, den 45 Meter hohen Kirchturm zu erklimmen. Haben sich da Elfen versteckt oder foppen uns da kleine Kobolde? Nein! Das sind die alten Mauern des Turmes, die wispern, stöhnen und...

1 Bild

Märchenhafte Turmführung für Kinder mit der „Glöcknerin zu Sankt Veit“ (4-10 Jahre)

Marianne Winkler
Marianne Winkler | Leipheim | am 03.02.2017 | 9 mal gelesen

Leipheim: Sankt Veitskirche | Eine auf Märchen und Geschichten aufgebaute, kindgerechte Kirchturmführung. Im Rahmen der Kinderkulturtage des Landkreises Günzburg. Die „Glöcknerin zu Sankt Veit“ freut sich über junge Zeitreisende, die sich mit ihr hoch über die Dächer Leipheims wagen. Es ist schon etwas unheimlich und abenteuerlich, den 45 Meter hohen Kirchturm zu erklimmen. Haben sich da Elfen versteckt oder foppen uns da kleine Kobolde? Nein! Das sind...

24 Bilder

Die Teufelsmauer zwischen Neinstedt und Weddersleben am Harz – Das älteste Naturschutzgebiet Deutschlands 7

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 23.09.2016 | 608 mal gelesen

So mancher Harzwanderer kennt vermutlich die Teufelsmauer bei Blankenburg am Ostharz. Auf dem schmalen Bergkamm des Heidelberges führt ein wunderbarer Felsenweg über den Großvater-Felsen bis hin zum markanten Fels des Hamburger Wappens, im Volksmund Ludwigsfelsen genannt, bis nach Timmenrode. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass diese Strecke für Trittsichere einer der schönsten Wanderwege im gesamten Harzraum ist. Zum...

1 Bild

Jahreskonzert

Rainer Guttroff
Rainer Guttroff | Meitingen | am 19.09.2016 | 15 mal gelesen

Meitingen: Ballspielhalle | Helden, Mythen und Sagen bestimmen das Programm des Jahreskonzerts. Lassen Sie sich von Hexen verzaubern und von den Heldentaten des Batman faszinieren. Unter der Leitung von Walter Möckl präsentiert ihnen das Blasorchester und das Jugendorchester ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Freuen Sie sich mit uns auf einen unterhaltsamen Abend in der Ballspielhalle Meitingen. Beginn am 22. Oktober zur gewohnten Zeit um 19:30 Uhr.

13 Bilder

Der Kreuzstein am Schwarzen Busch – Ein Mysterium zwischen Koldingen und Ruthe 6

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Pattensen | am 04.09.2016 | 441 mal gelesen

Pattensen: Kreuzstein | Südlich von Hannover, auf Sarstedt zu, liegt zwischen den Dörfern Koldingen und Ruthe im tiefsten Calenberger Land inmitten der freien und weiten Feldmark eine vollkommen einsame, verlassene Baumgruppe. Aus drei Linden bestehend mit dichtem Strauchwerk darunter, trägt sie den seltsamen Namen „Der Schwarze Busch“. Und dort steht ein mysteriöser Stein, der einem Grabstein nicht unähnlich ist. Das ist der „Kreuzstein“, der an...

Sagen- Theater: Götter - Glocken -Gläubige

Jutta Stange
Jutta Stange | Uetze | am 06.06.2016 | 21 mal gelesen

Uetze: Schwüblingsen | Die Region Hannover veranstaltet am Sonntag, den 19.06.2016 auf dem Spielplatz in Schwüblingsen in Kooperation mit den Sportfrauen des TuS Schwüblingsen im Rahmen der Aktion „Gartenregion Hannover“ das Sagen Theater "Götter, Glocken , Gläubige". (www.theater-am-barg.de) Die Schauspielerin Christiane Hess vom Theater am Barg bringt dabei tragische Sagen und unglaubliche Geschichten aus der Region, als Ein-Frau-Programm...

1 Bild

Märchenhafte Turmführung für Kinder mit der „Glöcknerin zu Sankt Veit“ (4-10 Jahre)

Marianne Winkler
Marianne Winkler | Leipheim | am 15.02.2016 | 51 mal gelesen

Leipheim: Sankt Veitskirche | Eine auf Märchen und Geschichten aufgebaute, kindgerechte Kirchturmführung. Im Rahmen der Kinderkulturtage des Landkreises Günzburg. Die „Glöcknerin zu Sankt Veit“ freut sich über junge Zeitreisende, die sich mit ihr hoch über die Dächer Leipheims wagen. Es ist schon etwas unheimlich und abenteuerlich, den 45 Meter hohen Kirchturm zu erklimmen. Haben sich da Elfen versteckt oder foppen uns da kleine Kobolde? Nein! Das sind...

4 Bilder

Von Zwergen, Feen, Spukgestalten und Zauberern im Teufelsturm

Detlef Albrecht
Detlef Albrecht | Menden | am 24.11.2015 | 76 mal gelesen

Menden (Sauerland): Teufelsturm | Am 1.Advent ist es soweit, der Teufelsturm Menden lädt zu einem zu einem sagenhaften Nachmittag am Sonntag dem 29.November 2015 ab 16.00 Uhr für Kinder von5 bis 9 Jahre in den Teufelsturm Menden ein. Es werden folgende Sagen und Geschichten rund um Menden erzählt: Das Spielzeug, Der Geizige und das Silberstück, Der wandelnde Jägerbursch - Der Werwolf und der Jäger - Der Sprungfelsen im Hönnetal - Der Zauberer von...