Rotes Höhenvieh

46 Bilder

Märchenhaftes Weserbergland ④ Hochmoor Mecklenbruch 2

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Holzminden | am 01.10.2018 | 100 mal gelesen

Holzminden: Hochmoor Mecklenbruch Silberborn | Hochmoore, wie wir schon einige bei unseren Wanderungen/Spaziergänge im Böhmerwald, Erzgebirge, Riesengebirge und Schwarzwald kennen gelernt haben locken uns immer wieder an. Diese „Lebensraumroute" gefiel uns nun besonders, auch wenn wir uns etwas abgekämpft nach 16 Uhr nur für die kürzere Variante (ca. 3 km) entschieden. Das Hochmoor Mecklenbruch, nordöstlich von Silberborn gelegen, ist das größte Hochmoor im...

1 Bild

Weihnachtskälbchen im Goldbachtal

Frank Seumer
Frank Seumer | Frankenberg (Eder) | am 03.01.2015 | 106 mal gelesen

Beim Roten Höhenvieh im Wangershäuser Goldbachtal ist in der Christnacht ein Kälbchen geboren. Die Kuh Anne hatte am Morgen des ersten Weihnachtstages zum zweiten Mal in 2014 Nachwuchs. Ihr erstes Kalb war am 6. Februar geboren. Vermutlich ist das Kuhkälbchen, das auf den Namen Amy getauft wurde, am Waldrand rund 50 Meter unterhalb des Stalles zur Welt gekommen. Trotz Regen und Schnee ist es putzmunter und lässt sich die...

3 Bilder

Herbstidylle beim Roten Höhenvieh im Goldbachtal

Frank Seumer
Frank Seumer | Frankenberg (Eder) | am 24.10.2013 | 114 mal gelesen

Morgenstimmung im Wangershäuser Goldbachtal

3 Bilder

Kälbchen im Goldbachtal mit der Hand aufgezogen

Frank Seumer
Frank Seumer | Frankenberg (Eder) | am 14.09.2012 | 256 mal gelesen

Der kleine Igor trank lieber aus der Nuggeleimer statt bei seiner Mutter Fricka am Euter. Das Mitte Juli im Goldbachtal geborene Rote-Höhenvieh-Kälbchen fand nicht die Zitzen seiner Mutter. Auch das Anmelken der Kuh und Dransetzen des Kälbchens half zuerst nicht. Zwei Wochen lang wurde es täglich zwei Mal von Hand getränkt. Dann klappte es doch noch: Igor trinkt mittlerweile bei seiner Mutter.

3 Bilder

Zwillingskälbchen im Goldbachtal 1

Frank Seumer
Frank Seumer | Frankenberg (Eder) | am 09.03.2010 | 384 mal gelesen

Im Wangesrhäuser Goldbachtal wurden vor wenigen Tagen Zwillinge geboren. Das Rind "Flora" hat gleich doppelten Nachwuchs bekommen: "Ben" und "Fauna" heißen die beiden Kleinen, die putzmunter im Stall unterwegs sind. Sie alle gehören zur seltenen Haustierrasse "Rotes Höhenvieh". Die früher als Dreinutzungsrind in den Mittelgebirgen heimische Rasse war in den 80er Jahren nahezu ausgestorben und erlebt jetzt wieder eine...

1 Bild

Besuch des Flohmarkts der IG Bergwiesen lohnt sich –nächster Flohmarkt am 17.. Oktober

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 01.10.2009 | 363 mal gelesen

Bad Grund: Atrium | Bad Grund (kip) Grundsätzlich findet an jedem zweiten Samstag im Monat der Flohmarkt der Interessengemeinschaft (IG) Bergwiesen und Rotes Harzer Höhenvieh Bad Grund vor oder bei ungünstigem Wetter im Atrium statt. Weil am 3. Oktober die IG Bergwiesen auf dem Fest des KTV auf dem Marktplatz einen Flohmarkt durchführt, findet der nächste Flohmarkt der IG Bergwiesen am 17. Oktober statt. Das Angebot an zu erwerbenden...

1 Bild

Rotes Höhenvieh im Goldbachtal

Frank Seumer
Frank Seumer | Frankenberg (Eder) | am 22.08.2009 | 692 mal gelesen

Frankenberg. Neun Rinder der seltenen Rasse Rotes Höhenvieh weiden seit fast einem Jahr im Wangershäuser Goldbachtal. Im Rahmen einer Initiative von NABU und dem Verein Freunde des Goldbachtales werden rund 20 Hektar Waldwiesen durch extensive Beweidung dauerhaft gepflegt. Die Tiere sorgen für ein malerisches Bild im idyllischen Tal. Derzeit sind die Tiere im 1,5 Kilometer langen oberen Goldbachtal von einem Waldweg aus sehr...