Rezension

1 Bild

Stefan Klein: "Wie wir die Welt verändern - Eine kurze Geschichte des menschlichen Geistes". Rezension

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 26.03.2021 | 38 mal gelesen

Stefan Klein bürstet unsere Denkgewohnheiten gegen den Strich, so, dass uns die Haare zu Berge stehen, und wir anfangen, alles, was uns als selbstverständlich erscheint, zu hinterfragen. Sein Buch ist am 10.März erschienen. Ich las in der FR eine Rezension von Arno Widmann. Er schreibt: „Stefan Klein weckt meinen Widerspruchsgeist, er treibt mich zum Nachdenken. Aber vor allem liebe ich die Geschichten, die er...

2 Bilder

Maja Göpel: „Unsere Welt neu denken: Eine Einladung“ (Rezension) 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 04.04.2020 | 58 mal gelesen

Die Ereignisse überschlagen sich derart, dass Maja Göpels Buch überholt zu sein scheint. Als sie es schrieb – es erschien am 28. Februar 2020 –, war die Corona-Pandemie noch nicht ausgebrochen. Nach heutiger Kenntnis ist das Virus erstmals Ende Dezember 2019 in einer chinesischen Großstadt von Fledermäusen und beim Handel mit lebenden Tieren auf Menschen übertragen worden. Es hat sich rapide zu einer Pandemie entwickelt...

2 Bilder

Poesie zum Träumen, Akustik-Duo “Saela Whim" - Sa., 16.11.19, 20.00 Uhr, TurmCafé

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 22.10.2019 | 38 mal gelesen

Sa., 16.11.19, 20.00 Uhr, TurmCafé Akustik-Duo “Saela Whim” präsentiert: Poesie zum Träumen Sarah Graefe (Geige und Gesang) und Gianluca Caliva (Gitarre) https://www.youtube.com/watch?v=H88wRxjMw3I Eintritt: 15,- / 12,- € Saela Whim – The Whim of Fate Ob übersprudelnde Begeisterung oder melancholische Nachdenklichkeit – „Saela Whim“ lassen sich von jeder Laune in eine musikalische Windrichtung tragen. Pop,...

10 Bilder

Ostergeschenke Tip - es muss nicht immer "Süsses" sein für unsere Kleinen

Erik Gratz
Erik Gratz | Gladenbach | am 11.04.2019 | 38 mal gelesen

Ich entdeckte dieses neue Kinderbuch - und bin begeistert !  Ostern steht wieder vor der Tür. Die Auslagen in den Geschäften quellen über von Naschwerk. Ein unwiderstehlicher Anblick für unsere Jüngsten. Und es wird kräftig eingekauft um die kleinen Äuglein zum strahlen zu bringen, wenn sie sehen des der Osterhase das liebevoll mit Moos gepolsterte Nest prall gefüllt hat. Und wie jedes Jahr werden auch Bauchschmerzen...

1 Bild

So kam "Die Zauberflöte für Kinder" bei den Kindern an - Premiere im Augsburger Staatstheater

Bianca Braun
Bianca Braun | Augsburg | am 20.01.2019 | 293 mal gelesen

Die Premiere von "Die Zauberflöte für Kinder" am 20.01.2019 im Martinipark Augsburg zeigt meiner Meinung nach noch Optimierungspotenzial. Mozarts bekannte Fantasy-Oper für Kinder aufzubereiten ist eine tolle Idee. Leider ist die Umsetzung, obwohl musikalisch und darstellerisch sehr gut, in meinen Augen nicht ganz kindgerecht gelungen. Fazit meiner 9- und 7-jährigen Begleiter: wir haben die Geschichte nicht kapiert. Und warum...

1 Bild

Spurlos verschwinden

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 11.06.2018 | 140 mal gelesen

Wie Menschen im digitalen Zeitalter abtauchen – so lautet der Untertitel des Buches „Spurlos verschwinden“. Frank M. Ahearn und Eileen C. Horan geben darin Einblicke in ihre Geheimnisse als Zielfahnder. Einst als Kopfgeldjäger aktiv, haben die Beiden inzwischen die Seiten gewechselt und helfen Menschen dabei, ein neues Leben zu beginnen. Das Buch gibt konkrete Hilfestellung, was Menschen, die unerkannt aus ihrem alten...

1 Bild

Ein gutes Omen - Der Weltuntergang wird lustig 1

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 07.06.2018 | 130 mal gelesen

Neil Gaiman („American Gods“) und Scheibenwelt-Erfinder Terry Pratchett haben sich zusammengetan, um 1990 ein lustiges Buch über den Weltuntergang zu veröffentlichen. 2018 hat der Piper Verlag „Ein gutes Omen“ als Taschenbuch neu aufgelegt. Auf 464 Seiten werden etliche skurrile Figuren in ihrem Mikrokosmos vorgestellt, um im hinteren Teil des Buches zum Showdown aufeinander zu treffen. Nur die Anreise mit...

1 Bild

Buchempfehlung: Blonde Engel - Schwarze Scheiben v. Hans Rudolf König 1

Rainer Güllich
Rainer Güllich | Marburg | am 20.07.2017 | 131 mal gelesen

Blonde Engel - Schwarze Scheiben Die Liebe in den Jahren des Vinyls von Hans-Rudolf König Elefantös! Der Roman über eine Jugend in Marburg. Für mich Nostalgie pur. Das Lesen dieses Buches war eine Reise in meine Vergangenheit. Eine Reise in meine Jugend. Kurzweilig und lebendig geschrieben, in einer klaren Sprache ohne unnütze Schnörkel. Zu empfehlen! Für alteingesessene Marburger ein MUSS! Erhältlich ist das Buch...

1 Bild

ArchiFlop – ein Bildband über moderne Ruinen

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 09.04.2017 | 31 mal gelesen

Auf 192 Seiten hat der italienische Design-Dozent Alessandro Biamonti 25 Ruinen der modernen Architektur versammelt. Mit 120 farbigen, teils doppelseitigen Abbildungen darf man das in gelb gehaltene Pappbuch der Deutschen Verlags-Anstalt durchaus als Bildband bezeichnen. „ArchiFlop“ lautet der Titel des Buches, der in schwarzer Schrift auf gelbem Hintergrund prangt. Der Untertitel „Gescheiterte Visionen. Die...

1 Bild

Lumaraa: Neues Album enttäuscht

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 08.04.2017 | 111 mal gelesen

Lumaraa legt mit ihrem neuen Album „Ladies First“ eine musikalische Bruchlandung hin. Auf der Scheibe mit den 15 Tracks bleibt Rapperin Sabine Gerling hinter den Erwartungen ihrer Fans zurück. Das erste Wort auf ihrer neuen CD läutet das Elend bereits ein. „Und die Leute, sie hängen im Park“, heißt die erste Zeile des Openers „Hypnose“, der vom Beat her düsterer daherkommt als frühere Werke der gebürtigen Bayerin. Schlimme...

1 Bild

Emotional vielschichtig und glaubwürdig

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 27.02.2017 | 14 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Schnappschuss

1 Bild

Wer war Martin Luther? Was hat er gelehrt? Was hat er gewollt? Rezension 3

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 07.01.2017 | 82 mal gelesen

War er „Der radikale Doktor Martin Luther“, den Wolfgang Beutin uns in seinem gleichnamigen Buch präsentiert? Oder war er ein innerlich zerrissener, daher auch in seinem Denken widersprüchlicher Psychopath? Das eine schließt das andere nicht aus. Denn auch ein von Selbstzweifeln getriebener Mensch kann über sich hinaus wirken und die Welt verändern – negativ und positiv, vorsätzlich und wider Willen. Luthers...

1 Bild

Rezension: John Grisham - Der Gerechte

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 25.05.2016 | 42 mal gelesen

John Grisham hat mit „Der Gerechte“ einen neuen Anwaltsroman vorgelegt, der trotz etlicher klassischer Elemente deutlich vom typischen Stil des Bestseller-Autors abweicht. Ungewohnt aufgebaut, geradlinig erzählt, aber eben erfrischend anders. Im Klappentext wird deutlich: So ein Typ wie Protagonist Sebastian Rudd wäre der Autor selbst gerne geworden. Rudd ist ein Rechtsanwalt, der die Tricks der Justiz und die...

1 Bild

Robert Crais - Stunde der Rache

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 19.01.2016 | 77 mal gelesen

Der Heyne Verlag bringt mit „Stunde der Rache“ einen weiteren Roman von Robert Crais um Detektiv Elvis Cole und seinen knallharten Partner Joe Pike auf den Markt. Das Duo wird von einem reichen Mexikaner im Rollstuhl beauftragt, nach dessen Tochter zu suchen. Karen Garcia, Ex-Freundin von Pike, ist da schon tot. Per Kopfschuss beim Joggen in den Hollywood Hills hingerichtet. Doch warum ermittelt die Sonderkommission um...

1 Bild

Was du schon immer übers Strullern wissen wolltest

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 27.12.2015 | 366 mal gelesen

Mit der Neuerscheinung „Harn aber herzlich“ möchte der Piper Verlag auf den „Darm mit Charme“-Zug aufspringen und „Alles über ein dringendes Bedürfnis“ - so der Untertitel – präsentieren. Tim Boltz und Jule Gölsdorf haben Wissenswertes rund ums Pinkeln und das gar nicht so stille Örtchen zusammengetragen. Kann Pisse ein Buch füllendes Thema sein? Was der Darm schafft, sollte auch dem kleinen Geschäft gelingen. Die „Harn...

1 Bild

Das Ende der Behaglichkeit

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 27.12.2015 | 152 mal gelesen

Michael Maier beleuchtet in seinem neuen Buch „Das Ende der Behaglichkeit“ die Auswirkungen der technologisch-industriellen Revolution auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei widmet er sich vor allem unterschiedlichen Arten von Krieg, dem Modell Europäische Union sowie den aktuellen Dauerbrenner-Themen Flüchtlinge und Volkswagen. Vier Arten von Kriegen erkennt Michael Maier in diesen Zeiten: die realen Kriege,...

Buchrezension - Stefan Schäfer: »Das Rätsel von Oaks Cross«

Ramona Mädel
Ramona Mädel | Leipzig | am 20.12.2015 | 64 mal gelesen

Bevor die Redakteure der Leipziger Literaturplattform www.leserkanone.de ein Buch rezensieren, durchstöbern sie üblicherweise erst einmal das Internet, um einige zusätzliche Hintergrundinformationen aufzuspüren, die nicht selbst im Buch aufgeführt wurden. Dass sie dabei mal ein Buch in die Hände bekommen würden, das auf Anhieb nur zehn Suchtreffer zu Tage fördert, hätten sie sich nicht träumen lassen. Und dennoch ist es nun...

1 Bild

Bei uns kommt der Hass aus der Leitung

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 29.11.2015 | 66 mal gelesen

Jan Off, Steffi Love und Ellen Stein haben zusammen im Unsichtbar Verlag einen Band mit kurzen Geschichten veröffentlicht. Zwischen zwei und acht Seiten fassen die Storys, die – falls nicht autobiographisch – meist aus der Perspektive des Ich-Erzählers an trostlosen Orten spielen. Der Stil der Autoren lässt sich trotz Unterschiede klar der Slam Poetry zurechnen, was in mehreren Texten auch thematisch einfließt. Obwohl die...

STEVES JOB

Christian Galert
Christian Galert | Wedemark | am 13.11.2015 | 72 mal gelesen

REGISSEUR DANNY BOYLE ZIEHT EMOTIONEN IN DIE UNKENNTLICHKEIT Der Spiegelverlag lud am letzten Montag seine Leser und auch mich zu Steve Jobs gleichnamigen Biographieverfilmung ein. Der Hauptdarsteller Michael Fassbender durchleidet die schweren Phasen des Applegründers in einer sehr tragischen Inszenierung. Jobs verliert auf Grund seiner unterentwickelten emotionalen und sozialen Kompetenz seine Freunde, wie Boyle seine...

1 Bild

Düstere Legenden von Gilles de Rais bis zum Rattenfänger von Hameln

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 01.11.2015 | 190 mal gelesen

Mike Vogler geht in seinem Buch „Düstere Legenden“ den Mythen um 11 historische Personen nach. Hinzu kommen Rätsel rund um schaurige Orte und Aberglauben in der Sächsischen Schweiz sowie ungelöste Mordfälle wie der von Hinterkaifeck. Der Autor gibt die Geschichten nicht einfach wieder, sondern zieht historische Quellen wie Prozessakten zu Rate um sie direkt einzuordnen sowie Mythos und Wahrheit auseinanderzunehmen. Sehr...

Interview mit der Buchbloggerin von »Schlaue Eule«

Ramona Mädel
Ramona Mädel | Leipzig | am 12.10.2015 | 52 mal gelesen

Ob ein Buch erfolgreich wird oder nicht, hängt heutzutage oft davon ab, wie Buchblogger darüber richten. Zum achtundfünfzigsten Mal gingen die Redakteure der Leipziger Literaturplattform www.leserkanone.de auf Blogbesuch und schauten einer Bloggerin bei ihrer Arbeit über die Schulter. Sie sprachen mit der Bloggerin von http://www.schlaue-eule.blogspot.co.at/ darüber, wie sie zum Bloggen kam, welche Bücher sie rezensiert, auf...

Interview mit der Buchbloggerin von »Hardcore Booknerd«

Ramona Mädel
Ramona Mädel | Leipzig | am 12.10.2015 | 60 mal gelesen

Ob ein Buch erfolgreich wird oder nicht, hängt heutzutage oft davon ab, wie Buchblogger darüber richten. Zum sechsundfünfzigsten Mal gingen die Redakteure der Leipziger Literaturplattform www.leserkanone.de auf Blogbesuch und schauten einer Bloggerin bei ihrer Arbeit über die Schulter. Sie sprachen mit der Bloggerin von http://buecher-zum-abhauen.tumblr.com/ darüber, wie sie zum Bloggen kam, welche Bücher sie rezensiert, auf...

Interview mit der Buchbloggerin von »Bunte Bücherwelt«

Ramona Mädel
Ramona Mädel | Leipzig | am 12.10.2015 | 58 mal gelesen

Ob ein Buch erfolgreich wird oder nicht, hängt heutzutage oft davon ab, wie Buchblogger darüber richten. Zum vierundfünfzigsten Mal gingen die Redakteure der Leipziger Literaturplattform www.leserkanone.de auf Blogbesuch und schauten einer Bloggerin bei ihrer Arbeit über die Schulter. Sie sprachen mit der Bloggerin von http://buntebuecherwelt.blogspot.de/ darüber, wie sie zum Bloggen kam, welche Bücher sie rezensiert, auf...

Buchrezension - Michael Böhm: »Herr Petermann und das Triptychon des Todes«

Ramona Mädel
Ramona Mädel | Leipzig | am 26.09.2015 | 87 mal gelesen

Viele Autoren und Verlage setzen heutzutage auf kurze und prägnante Buchtitel, da sie offenbar der Ansicht sind, dass diese eine nachhaltigere Wirkung beim Publikum hinterlassen. Was im Einzelfall so anmutet, als würde man Buchlesern ganz schön wenig zutrauen, dürfte in der Praxis tatsächlich Wirkung zeigen, denn auch auf unserer Seite erhalten Bücher mit langen Titeln und komplexen Begriffen erkennbar weniger Klicks. Autor...