reymann

1 Bild

Rias

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 11.08.2012 | 156 mal gelesen

Saara: Reymann | Rias,das war Rundfunk im amerikanischen Sektor.Er war für die Menschen in der DDR der Informationssender über die reale Weltpolitik.Die Bilder,die von den Montagsdemonstrationen in Leipzig vom ZDF übertragen wurden,kamen unter Einsatz ihres Lebens,von Journalisten dieses Senders.Als Hörer wurde man über den Zustand und die Propaganda des SED-Staates informiert.Mit Erschrecken erfuhr man,wo Flüchtlingen die Flucht in den...

1 Bild

Alternative Energien

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 27.07.2012 | 121 mal gelesen

Saara: Reymann | Elefantengras,an diesem Beispiel wird deutlich,wie sehr sich die Menschheit mit ihrer Zukunft befasst,so daß man doch optimistisch nach vorn schauen kann.

Wissen

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 22.07.2012 | 136 mal gelesen

Saara: Reymann | Kürzlich wurde bei myheimat die Frage gestellt:Was heißt "Alma Mater"? Alma Mater ist lateinisch und heißt "Nährende Mutter".Dieser Begriff ist eine alte feierliche Bezeichnung für Universität.Eine Universität ist eine Hochschule mit der Aufgabe die Gesamtheit der Wissenschaften zu vermitteln.

2 Bilder

Wissenswertes über Pferde

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 19.07.2012 | 456 mal gelesen

Saara: Reymann | Die Entwicklung vom ersten Pferd war etwa vor 55 Mill. Jahren.Seit 5000 Jahren wird es vom Menschen genutzt.Man unterscheidet folgende Pferderassen:Vollblut,Warmblut und Kaltblut.Die Eigenschaft der Kaltblut-Pferde ist das ruhige Temprament.Warmblut-Pferde sind mittelschwer und leicht auch als Wagen und Reitpferde.Vollblut-pferde sind ohne Beimischung anderer Rassen.Englisches und Arabisches Vollblut wird zur Veredlung...

1 Bild

Die Blüte meines Zitronenbäumchens,mittlerweile sind es kleine grüne Zitronen

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 14.07.2012 | 92 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

Meine Heimat

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 13.07.2012 | 295 mal gelesen

Saara: Reymann | Mein Heim,mein Hort,du stilles Glück,mein liebster Ruheort, stets sehne ich mich sehr zurück,wenn ich von dir bin fort. O.A.Münzner

1 Bild

Regentropfen,die an mein Fenster klopfen.

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 13.07.2012 | 159 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

Ähnliche Themen zu "reymann"
1 Bild

Schlehe ist eine Heilpflanze,Blätter,Blüte und Früchte verwendbar. 5

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 11.07.2012 | 333 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

Himmelsfeuer übern Dorf

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 10.07.2012 | 104 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

2 Bilder

Gasthof Mockern-das war einmal

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 08.07.2012 | 207 mal gelesen

Saara: Reymann | Dieser schöne im Umkreis der größte Gasthof existiert nicht mehr.Er stand auf der jetzigen Freifläche an der B 93 in Mockern.Ein Brand zur Faschingszeit 1976 besiegelte sein Schicksal.Zu Teilen wurde er noch genutzt.Der Rat des Kreises stellte 1980 für das Objekt eine Denkmalerklärung aus.Der Gemeinde fehlte das Geld zum Erhalt.Die neuen Fenster wurden ständig eingeschlagen und so war er dem Verfall preisgegeben.Nach der...

1 Bild

Wiesen dürfen nicht in Ackerland umgewandelt werden,sie dienen als Überschwemmungsgebiet.

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 06.07.2012 | 127 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

Nach Unwetter;Das wird keine gute Ernte 1

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 06.07.2012 | 118 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

Sprichwort

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 05.07.2012 | 170 mal gelesen

Saara: Reymann | "Den Brotkorb höher hängen"In der Zeit als man das tägliche Brot schwer verdienen mußte,wurde das angschnittene Brot in einem Körbchen oder einer kleinen Truhe aufbewahrt.Alle Brotreste wurden gesammelt.Viele Gerichte und Speisen der bäuerlichen Küche wurden mit dem gesammelten und getrockneten Brot zubereitet.Brot war das wichtigste Grundnahrugsmittel für die Landbevölkerung.Es wurde daher kein Krümel verschwendet.

2 Bilder

Alte Bräuche

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 05.07.2012 | 129 mal gelesen

Saara: Reymann | Die draditonelle Kräuterweihe findet im Juli statt.Die geweihten Kräuterbüschel werden über der Haustür und im Stall aufgehängt,um die grüne Kraft des Sommers zu zeigen,außerdem dienen sie als Glücksbringer.Man sammelte der Tradition entsprechend:Königskerze,Johanniskraut,Kamille,Schafgarbe und Wermut.Der Juli erhielt seinen Namen im Jahre 45 v.Chr.zu Ehren Julius Cäsars.

1 Bild

LKW mit aufmontierten Kran zum Be-und Entladen

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 04.07.2012 | 116 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

60 Sekunden oder eine Minute (öffentl. Bild) 1

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 03.07.2012 | 146 mal gelesen

Saara: Reymann | Einige gehen rasch vorüber,andere scheinen ewig zu dauern.Aber alle haben etwas gemeinsam -es passiert eine Menge. Alle Schuhfabriken der Welt fertigen pro Minute 46.000 Paar Schuhe. Pro Minute erblicken weltweit 220 Babys das Licht der Welt. Auf 57.000 Flügelschläge bringt es eine gemeine Stechmücke in 60 Sekunden. 1800 Meter schafft ein Gepard in einer Minute. In einer Minute werden weltweit 34 Ehen geschlossen. In...

1 Bild

Neureöffnung"Tankpool an der B 93 in Mockern

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 01.07.2012 | 194 mal gelesen

Saara: Reymann | Der Tankpool 24dient zur Versorgung von Kraftstoffen und Serviceleistungen für gewerbliche Kunden und Logistikbetriebe.Getankt werden kann hier Diesel,Biodiesel und AdBlue(R) sowie Motorenöl.Eine ständige Verfügbarkeit von rund 50 000 Litern Tankstoffe sind vorhanden.Durch hochmoderne Computersteuerung-und überwachung,kann der Bedarf in kürzester Frist auf zusätzliche Bedürfnisse in Spitzenzeiten reguliert werden.Spediteure...

1 Bild

Schafgarbe 1

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 01.07.2012 | 173 mal gelesen

Saara: Reymann | Ist eine Heilpflanze,deren Kräuter und Blüten in der Pflanzenheilkunde Verwendung finden.Als Tee zur Magen-und Darmbehandlung oder als Badezusatz zur Behandlung von Hautkrankheiten.

1 Bild

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist,um das zu tun,wozu es im Winter zu kalt war.Mark Twain 2

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 01.07.2012 | 277 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

Siebenschläfer/tag

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 27.06.2012 | 297 mal gelesen

Saara: Reymann | Dieser Siebenschläfer hat mit dem Brauchtum des Siebenschläfertages nichts gemein.Der Legende nach flüchteten im Jahr 251 bei der großen Christenverfolgung sieben junge Männer in eine Höhle bei Ephesos,dort wurden sie von ihren Verfolgern eingemauert.Nach 195 Jahren wurden sie zufällig entdeckt.Am 27. Juni 446 erwachten sie aus ihrem Schlaf und bezeugten den Glauben an die Auferstehung der Toten.Bis ins 18.Jahrhundert wurden...

1 Bild

Schönes Wetter kündigt sich an;Wenn weißer Nebel über Wiesen,Bäche und Teiche zieht 1

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 24.06.2012 | 141 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

Wenn nach Johanni der Kuckuk schreit gibt`s eine teure böse Zeit.Johannisregen-ohne Segen. 2

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 24.06.2012 | 112 mal gelesen

Saara: Reymann | Schnappschuss

1 Bild

Johannistag

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 24.06.2012 | 125 mal gelesen

Saara: Reymann | In früheren Zeiten wurde auf den Äckern und Feldern das Johannnesevangelium gelesen,damit der Weizen nicht brandig wurde.Johannes der Täufer wird an diesem Tag geehrt.Vielerorts fand man sich zusammen um bei Anbruch der Dämmerung Johannisfeuer zu schüren.War das Feuer niedergbrannt,umtanzte man es oder sprang darüber.So hoch man springen konnte,so hoch wuchs in diesem Jahr der Flachs.

1 Bild

Umgehungsstraße Altenburg

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 22.06.2012 | 188 mal gelesen

Saara: Reymann | Ist die Verbindung der B 7 und B 93.Sie wurde 2004 fertiggestellt.Das hohe Verkehrsaufkommen machte dies nötig.21 000 bis zu 24 000 Fahrzeuge täglich auf der Fernverbindung Leipzig-Zwickau,das war für Altenburg nicht mehr tragbar.Natürlich wurde dafür wertvolles Ackerland geopfert,was manchen Bauer nicht leicht fiel.Unfälle sind auch zu beklagen,eine junge Frau mußte ihr Leben lassen,weil ein junger Autofahrer an...